dedicated server

Bild des Benutzers comrad

Call Of Duty 5: World At War Dedicated Server

Der Linux-Dedicated Server für Call Of Duty 5: World At War.

Bild des Benutzers rettichschnidi

Crysis Wars dedicated server

Crysis Wars ist die Multiplayer-Variante von Crysis Warhead. Für Linux ist der Dedicated Server verfügbar. Es wird eine auf Version 1.1 gepatchte Windows-Installation des Spiels wird für den Server benötigt.

Bild des Benutzers booiiing

Savage 2 - A Tortured Soul

Wie schon sein Vorgänger Savage, wurde auch Savage 2 von Anfang an für Windows und Linux geplant. Die Entwickler haben sich bemüht, den Mix aus Echtzeitstrategie und Shooter zur erhalten, mit neuen Elementen zu würzen und gleichzeitig einfacher spielbar zu gestalten.

Bild des Benutzers comrad

Medal of Honor: Airborne Dedicated Server

Der Server für Medal Of Honor: Airborne. Für diesen Server werden Dateien vom Windows-Client benötigt.

Bild des Benutzers comrad

Prey Dedicated Server

Der Dedicated Server für Prey. Für diesen Server werden Dateien aus der Windows-Installation des Clients benötigt.

Bild des Benutzers comrad

Call Of Duty 4: Modern Warfare Dedicated Server

Dedicated-LAN-Server ohne Punkbuster

Falls gewollt einen neuen User anlegen der den Server dann verwaltet.

Benötigt werden

  • der Dedicated Server (1.7)
  • bei einer nicht englischen Version die Ordner /main, /Mods und /zone eines (am besten frisch) installierten und gepachteten CoD 4 (1.7)
  • bei einer englischen Version reichen die Ordner /main, /Mods und /zone von der CD (CODMW/Setup/Data)

Den Dedicated Server entpacken und mit den erforderlichen Ordner füttern.

Bild des Benutzers comrad

Unreal Tournament 3 Dedicated Server

Man benötigt nur das Linux-Paket, keine Kaufversion zum Erstellen eines UT3-Servers. Allerdings wird ein Gamespy-Account vorrausgesetzt.

Bild des Benutzers comrad

Battlefield 2

Der 3te Teil der Battlefield Reihe.

Bild des Benutzers comrad

Warsow Dedicated Server

Der Dedicated Server für Warsow ist in dem einen Release mitenthalten, was sich jeder User herunterladen kann.

Die Konfiguration ist auch überraschend einfach und bequem z.B. für eine LAN-Party. Aber auch für andere Szenarien (Dual etc) liegen bereits Templates vor, die nur noch angepasst werden müssen.
Installation

Die Installation gestaltet sich denkbar einfach. Wir müssen das heruntergeladene Archiv nur entpacken und schon sind wir startbereit:

tar xfvz warsow-xyz.tar.gz

Konfiguration

Die Konfiguration findet in der Datei:

/warsow/basewsw/dedicated_autoexec.cfg

Bild des Benutzers comrad

Counter-Strike Dedicated Server

Installation von Steam

Als erstes müsst ihr euch das Programm „Linux HLDS Update Tool“ herunterladen. Nach dem Download müsst ihr es starten und die Lizenzbedingungen akzeptieren. Das eigentliche Steam wird nun heruntergeladen und installiert:

./hldsupdatetool.bin

Achtung auf AMD64 Maschinen müssen die 32Bit Bibliotheken vorhanden sein. Unter Debian heißt das Paket ia32-libs.

Steam könnt ihr jetzt dann mit dem Aufruf

./steam

Inhalt abgleichen
Mastodon