Weltraum

Bild des Benutzers meldrian

Pioneer Scout Plus

Ein Klon des Pioneer-Weltraumsimulators mit Schwerpunkt auf einfacherem und schnellerem Gameplay.

Bild des Benutzers comrad

The Station

Die Menschheit trifft endlich auf eine außerirdische Rasse. Jedoch herrscht dort gerade Bürgerkrieg. Auf "The Station", einer versteckten Beobachtungsstation, versucht man neues über die Außerirdischen zu erfahren und einen friedlichen Kontakt herzustellen.

Es soll im Sommer 2017 für Windows, OS X und Linux erscheinen.

Bild des Benutzers comrad

MewnBase

MewnBase ist eine kleine Open World-Survival-Simulation bei der man als kleiner Astronaut auf einem fremden Planeten überleben muss. Das ganze präsentiert sich in einer Art 2,5D. Es kann über itch.io gekauft werden.

Bild des Benutzers comrad

FortressCraft Evolved

The original FortressCraft was one of the best-selling Indie games of all time. A unique blend of Voxel Landscapes, Tower Defense, Crafting, Logistics, Exploration, Combat and Assembly Lines.

Bild des Benutzers comrad

Defect

Defect ist ein actionreicher Weltraumshooter. Als Kapitän eines selbst zusammengestellten Raumschiffes wird man in explosive Schlachten verwickelt. Leider ist die Crew einem nicht sehr loyal gesinnt und meutert, sobald man das stärkte Schiff der Gegend ist. Nun muss man als Kapitän ein neues Schiff zusammenstellen und die meuternde Crew verfolgen. Dabei kann man "Scrap", also Schrott, einsammeln und in die Schiffsbauteile wie Rumpf, Crew-Quartiere, Antrieb und Waffensysteme stecken.

Bild des Benutzers comrad

Avorion

Wir haben freundlicherweise von den deutschen Entwicklern Boxelware aus Erlangen Kopien für den Multiplayer-Test zur Verfügung gestellt bekommen. Auf unserem Server "Holarse" (unter holarse-linuxgaming.de) findet ihr die Holarse-Galaxie, auf der ihr euch persistent ausleben könnt.

Bild des Benutzers comrad

Imperium Galactica II: Alliances

Imperium Galactica II: Alliances ist auf GOG und Steam nativ für Linux erhältlich. Das Spiel stammt aus dem Jahr 1999 und die angebotene Version scheint für moderne Betriebssysteme und Spielerinteressen angepasst worden zu sein. Gegenüber der Originalversion sind folgende Dinge verändert worden:

  • Engine unterstützt nun moderne Auflösungen und Bildschirmverhältnisse
  • Hochauflösendes Benutzerinterface
  • Licht- und Schatteneffekte auf Planetenoberflächen wurden erneuert
  • Planetenansicht wurde erneuert
  • Serverbrowser für Multiplayer hinzugefügt
Bild des Benutzers comrad

No Man's Sky

No Man's Sky öffnet ein Universum voller Planeten, die es zu erkunden gibt. Leider nicht für Linux erhältlich, jedoch scheint es mit Wine gut zu funktionieren. sowohl die GOG-Version als auch die Steam-Variante haben den Platinum-Status.

Bild des Benutzers comrad

J.U.L.I.A.: Among the Stars

J.U.L.I.A.: Among the Stars ist ein Adventure über eine Astrobiologin namens Rachel, die sich alleine im Orbit eines fremden Planeten befindet. Das Adventure enthält neben dem aus der Erzählerperspektive erzählten Geschichte einige Puzzleelemente. Mit Hilfe der zwei KI-Gefährten soll Rachel das Rätsel um die verschollenen Wissenschaftler-Kameraden lösen.

Bild des Benutzers comrad

Astroneer

Astroneer ist ein Early Access-Titel, bei dem man als Spieler im Weltraum auf prozedural erzeugten Monden und Planeten überleben muss und diese erforschen kann.

Geplante Linux-Version

Die offizielle Aussage in der FAQ ist, dass an der Linux-Unterstützung gearbeitet wird (siehe Link).

Inhalt abgleichen