Weltraum

Bild des Benutzers comrad

Imperium Galactica II: Alliances

Imperium Galactica II: Alliances ist auf GOG und Steam nativ für Linux erhältlich. Das Spiel stammt aus dem Jahr 1999 und die angebotene Version scheint für moderne Betriebssysteme und Spielerinteressen angepasst worden zu sein. Gegenüber der Originalversion sind folgende Dinge verändert worden:

  • Engine unterstützt nun moderne Auflösungen und Bildschirmverhältnisse
  • Hochauflösendes Benutzerinterface
  • Licht- und Schatteneffekte auf Planetenoberflächen wurden erneuert
  • Planetenansicht wurde erneuert
  • Serverbrowser für Multiplayer hinzugefügt
Bild des Benutzers comrad

No Man's Sky

No Man's Sky öffnet ein Universum voller Planeten, die es zu erkunden gibt. Leider nicht für Linux erhältlich, jedoch scheint es mit Wine gut zu funktionieren. sowohl die GOG-Version als auch die Steam-Variante haben den Platinum-Status.

Bild des Benutzers comrad

J.U.L.I.A.: Among the Stars

J.U.L.I.A.: Among the Stars ist ein Adventure über eine Astrobiologin namens Rachel, die sich alleine im Orbit eines fremden Planeten befindet. Das Adventure enthält neben dem aus der Erzählerperspektive erzählten Geschichte einige Puzzleelemente. Mit Hilfe der zwei KI-Gefährten soll Rachel das Rätsel um die verschollenen Wissenschaftler-Kameraden lösen.

Bild des Benutzers comrad

Astroneer

Astroneer ist ein Early Access-Titel, bei dem man als Spieler im Weltraum auf prozedural erzeugten Monden und Planeten überleben muss und diese erforschen kann.

Geplante Linux-Version

Die offizielle Aussage in der FAQ ist, dass an der Linux-Unterstützung gearbeitet wird (siehe Link).

Bild des Benutzers comrad

Nox Imperii

Nox Imperii ist eine Variante basierend auf Naev, die Spiele-Engine wurde angepasst, viele Grafiken wurden jedoch vom Original übernommen, kommt aber mit einem großen Neuaufgebot an Missionen daher. Es tritt in die Fußstapfen von Klassiker von Elite, Freelancer oder Escape Velocity.

Bild des Benutzers comrad

Helium Rain

Helium Rain soll eine Wirtschaftssimulation im Weltraum werden. In der Art und Weise etwa wie die X-Reihe, so kann der Spieler seine Firma vergrößern, Handelsrouten erstellen und Kriege gegen Konkurrenten führen. Dabei wird großen Wert auf Realismus gelegt. Schiffe bestehen aus einer Vielzahl an Komponenten, die z.B. auch angegriffen werden können.

Bild des Benutzers comrad

Spingun

Spingun ist ein Arcade-Shooter sehr ähnlich wie das klassische Asteroids. Allerdings bedient man das ganze Spiel mit nur zwei Tasten: linke und rechte Cursor-Taste. Links und rechts drehen jeweils das Raumschiff, drückt man beide gleichzeitig, dann gibt man Schub.

Das Spiel findet in einem starren Kasten statt in dem Gegner erscheinen, die zu erledigen sind. Man kann zahlreiche Powerups und neue Waffen einsammeln. Das Spiel wird schnell wuselig. Es gibt zahlreiche Spielmodi, die es zu bewältigen gilt, für Freunde des Arcade-Spiels dürfte hier viel zu holen sein.

Bild des Benutzers comrad

EmptyEpsilon

EmptyEpsilon hat ursprünglich als Open Source-Clone von Artemis begonnen.

Bild des Benutzers comrad

Stellar Overload

Stellar Overload ist als Early Access auf Steam erhältlich. Auf verschiedenen würfelförmigen Planeten kann man Blöcke abbauen und verwerten. Jeder Planet bietet dabei andere Ressourcen.

Bild des Benutzers comrad

Everspace

Everspace ist ein Weltraum-Shooter. Derzeit befindet sich das Spiel noch in der Entwicklung. Eine Linux-Version soll folgen. Die Vorabversion ist derzeit nur für Windows und OS X erhältlich.

Inhalt abgleichen