Tools

Bild des Benutzers comrad

steam-dos

Mit steam-dos lassen sich DOS-Spiele auf Steam unter Linux mit Dosbox (ähnlich wie Proton) ausführen.

Bild des Benutzers comrad

Easy Anti-Cheat

Easy Anti-Cheat ist ein Technologiedienst, der Cheaten in Online-Multiplayerspielen verhindern soll. Es gibt eine native Linux-Version, um auch den Linuxversionen von Spielen die Teilnahme an Onlinespielen gestatten zu können.

Es gibt Arbeiten an einer Unterstützung von Windows-Spielen, die den Onlineteil mit EAC absichern jedoch unter Linux mit WINE ausgeführt werden. Diese sollen dann nicht mehr als ungültige Spielversionen erkannt werden. Hierzu gibt es jedoch kein Zeitpunkt, wann diese Anpassungen produktiv eingesetzt werden können.

Bild des Benutzers comrad

Gamehub

GameHub ist ein integrierender Game Client unter der GPL 3. Er verbindet alle Linuxspiele aus Steam, GOG, dem Humble Store und dem Humble Trove. Zudem kann er Windows-Spiele mit Wine und bestimmten Templates verbinden, um die optimale Konfiguration zu wählen. Zusätzlich bietet er noch Unterstützung für Proton, Dosbox, ScummVM und RetroArch. Natürlich können auch lokale Spiele hinzugefügt werden.

Ursprünglich wurde er für die Distribution ElementaryOS geschrieben.

Bild des Benutzers NoXPhasma

GreenWithEnvy

GreenWithEnvy, oder kurz GWE, ist ein Übertaktungstool für Nvidia Grafikkarten. Es erlaubt sowohl den Speicher als auch die GPU zu übertakten. Außerdem lassen sich frei wählbare Lüfterkurven erstellen.

Flatpak Installation

flatpak --user remote-add --if-not-exists flathub https://flathub.org/repo/flathub.flatpakrepo
flatpak --user install flathub com.leinardi.gwe
flatpak update # needed to be sure to have the latest org.freedesktop.Platform.GL.nvidia

Arch Linux

yay -S gwe

Bild des Benutzers comrad

libstrangle

libstrangle ist eine Software-Bibliothek, die vor dem Spielen dazugeladen werden kann, um die Frameraten auf das gewünschte Maß zu begrenzen. Es unterstützt OpenGL und auch Vulkan-basierte Spiele.

Bild des Benutzers comrad

piper

Tags:

piper ist ein Konfigurationswerkzeug für Gaming-Mäuse. Eine Liste der unterstützten Geräte findet man hier.

Bild des Benutzers comrad

Paradox Launcher

Der Paradox Launcher ist ein nativer Launcher für Spiele von Paradox Interactive. Mit dem Launcher können verschiedene Addons der Spiele konfiguriert und auch unterschiedliche Versionsstände geladen werden. Wer seinen Paradox-Account mit dem Steam-Account verbindet, erhält direkten Download-Zugriff auf die auf Steam gekauften Spiele, somit dann "drm-frei".

Derzeit werden nur einige Spiele unterstützt, weitere folgen bald. Momentan ist Stellaris inkl. der Addons verfügbar.

Bild des Benutzers comrad

GameMaker: Studio

GameMaker: Studio ist der Nachfolger von Game Maker und dient als Entwicklungsplattform für Spiele. Die IDE bietet auch einen Export nach Linux an.

Bild des Benutzers comrad

Basemark GPU

Basemark GPU ist ein Benchmarking-Tool für Windows, OS X, Linux und Android. Es bietet eine freie und eine kommerzielle Version.

Bild des Benutzers comrad

Game Maker

Game Maker Studio 2 ist eine kommerzielle Entwicklungsplattform von YoYoGames für 2D-Spiele mit der auf einfachem Wege Spiele erstellt werden können. Nachfolger ist GameMaker: Studio.

Troubleshooting

Unter Fedora starten einige Spiel aufgrund einer fehlenden Schriftart nicht. Das Problem lässt sich lösen, indem man das Paket xorg-x11-fonts-misc nachinstalliert:

yum install xorg-x11-fonts-misc

Inhalt abgleichen
Mastodon