Open Source

Bild des Benutzers comrad

Daggerfall Unity

Daggerfall Unity ist eine Open Source-Implementation von Daggerfall (auch genannt The Elder Scrolls II: Daggerfall). Es gibt Builds für Windows, OS X und auch Linux. Aktueller Stand ist, dass der Haupt-Quest komplett durchgespielt werden kann.

Zum Spielen benötigt man eine Original-Kopie von Daggerfall. Dieses wurde von Bethesda vor einigen Jahren freigegeben. Es kann z.B bei Bethesda oder auch von unserem File-Server (siehe rechts) heruntergeladen werden.

Bild des Benutzers comrad

Nuvie

Nuvie ist eine quelloffene freie Engine für Origin-Spiele wie Ultima 6, Martian Dreams und Savage Empire.

Bild des Benutzers comrad

TIC-80

TIC-80 ist ein ausgedachtes Retro-Computersystem mit dem Spiele erstellt werden können. Er ist Open Source und für Linux verfügbar und erinnert ein wenig an die kommerzielle Software-Spielekonsole PICO-8.

Man kann das neben dem Client auch im Browser ausführen. Auf der Webseite findet man eine Liste an Spielen.

Bild des Benutzers comrad

OpenTESArena

OpenTESArena ist eine offene Reimplementation der Engine für "The Elder Scrolls: Arena". Man benötigt die Original-Spieldateien, die als Floppy- und CD-Version erhältlich sind. Die Floppy-Version wurde von Bethesda kostenlos zum Download bereitgestellt.

Bild des Benutzers comrad

Chariot

Chariot ist aus dem OpenAOE-Projekt entstanden. Es will eine freie Engine werden, die Ages Of Empires abbilden kann. Es werden die Originaldateien des kommerziellen Spiels benötigt.

Bild des Benutzers comrad

Chasm-Reverse

Chasm-Reverse ist eine per Reverse-Engineering erstellte Re-Implementation der Engine für den Action-Shooter Chasm: The Rift aus dem Jahr 1997.

Bild des Benutzers Anonymous

Übergame

Das Spiel

Übergame ist ein klassischer Multiplayer-Shooter mit moderner Grafik.

Gespielt wird auf arenaartigen Karten in vielen verschiedenen Spielmodi wie z. B. Deathmatch, Team Deathmatch, Retrieve the Flag, Marked for Death. Alle Spielmodi können im Paintball-Modus oder mit Soldaten und normalen Waffen gespielt werden. Ziel des Spieles ist es die meisten Punkte zu erreichen, aber die genauen Siegbedingungen werden in den Servereinstellungen festgelegt und variieren natürlich von Spielmodus zu Spielmodus.

Bild des Benutzers comrad

Yorg

Yorg (Yorg’s an Open Racing Game) ist ein quelloffenes (GPL3) Arcade-Rennspiel. Die Grafiken sind unter der CC BY-SA. Auf itch.io kann man fertige Binarys herunterladen. Powerup und Multiplayer sind für spätere Releases vorgesehen. Das ganze erinnert ein wenig an das erst kürzlich veröffentlichte Micro Machines World Series.

Bild des Benutzers Baŝto

Game Backup Monitor

Game Backup Monitor kann überwachen welche Spiele laufen und ihre gesamte Spielzeit festhalten.
Weiterhin kann er Spielstände sichern, dies kann automatische geschehen, nachdem ein Spiel beendet wird.
Es läuft mithilfe von Mono unter Linux, kann bisher aber nicht unter Linux kompiliert werden.
Es wird eine wachsende Anzahl an Linux-Spielen standardmäßig unterstützt.

Installation

Für Linux müssen die .7z-Pakete heruntergeladen werden: https://github.com/MikeMaximus/gbm/releases
Um unter Linux zu funktionieren, werden Mono, Mono-Basic, Bash und p7za benötigt.

Bild des Benutzers comrad

ReTux

ReTux ist ein klassiches Jump'n'Run mit Tux. Kompilierte Pakete gibt es auf der Webseite zu finden.

Inhalt abgleichen