Treiber

Bild des Benutzers comrad

Gallium

Gallium 3D ist eine Software-Schnittstelle für Grafiktreiber. Sie ermöglicht es Grafiktreiber geräteunabhängig zu entwickeln. Gallium liefert einige Treiber mit, wie z.B. die AMD / Ati Opensource-Treiber oder auch nouveau für NVIDIA, aber auch für intel. Eine Übersicht über die mitgelieferten Treiber findet ihr hier.

Durch diese Abstraktionsschicht ist es zum Beispiel möglich über Gallium Nine Direct 3D 9-Aufrufe ohne den Umweg über OpenGL direkt in Wine auszuführen.

Bild des Benutzers mitscherdinger

SDL-Controllermaps

Kennt Ihr das?

Ihr habt einen Controller in der Hand, der wunderbar mit Supertuxkart und anderen OpenSource-Games funktioniert, aber bei Steam-Spielen entweder gar nicht funktioniert oder komische Sachen macht. Schuld daran sind meist fehlende SDL-Controllermaps. Dieser Artikel zeigt Euch, wie man Controllermaps erstellt und diese ins System einbindet. Ich nutze Debian (Testing) und dessen Paketverwaltung, Ubuntu-User sollten diese Anleitung nahezu 1:1 übernehmen können.

Bild des Benutzers comrad

Xonar DG

Die Asus Xonar DG ist eine dedizierte Soundkarte. Sie wird unter Linux vom Kernel problemlos erkannt mittels des 'snd-virtuoso'-Treibers.

Kein Ton trotz gefundener Karte

Manchmal kann es sein, dass die Karte keinen Ton ausspuckt, obwohl sie erkannt wird. Dann ist in ALSA eine Option falsch erkannt und eingestellt. Das ist zum Beispiel unter OpenSUSE 13.2 und 42.1 der Fall. Öffnet dazu den alsamixer:

alsamixer

Bild des Benutzers comrad

XBox One Controller

Mit der Hilfe von Valve wird sich der Support für den XBox One-Controller ab Kernel Version 4.5 weiter verbessern.

Xbox One Elite Controller

Ab Kernel 4.7 wird auch der Xbox One Elite Controller unterstützt.

Bild des Benutzers comrad

AMD Radeon Crimson

Die AMD Radeon Crimson Edition-Treiber für Linux unterstützen die AMD-Grafikkarten. Dieser Treiber ersetzt die bisherigen AMD Catalyst-Treiber.

Der Treiber ist proprietär, er unterstützt offiziell folgende Distributionen:

  • Red Hat Enterprise Linux Suite 7.2, 7.1, 7.0, 6.7, 6.6, 6.5
  • Ubuntu 12.04.4 LTS, 14.04.2, 14.04.3, 15.04, 15.10
  • SUSE® Linux Enterprise 11 SP3, 12
  • OpenSuSE 13.1

Installationshinweise findet ihr in der Installationsanleitung.

Vulkan

Bild des Benutzers comrad

libratbag

Tags:

libratbag soll eine Library werden, mit der Tools einheitlich auf die komplexen Konfigurationseigenschaften von Gaming-Mäusen zugreifen können. Derzeit kann hier eingesehen werden, welche Geräte bereits unterstützt werden.

Bild des Benutzers comrad

Steam Controller

Der neue Steam Controller von Valve, der in Verbindung mit der SteamOS-Maschine eine völlig neue auf Linux basierte Spielekonsole ermöglichen soll.

Kompatibilität

Unter SteamOS funktioniert der Controller direkt. Die Steam Paketversion 1.0.0.51-1 bringt die steam-controller-perms.rules Konfigurationsdatei bereits mit sich. In einigen Distributionen wie Arch Linux, Slackware sowie Fedora ist diese Steam Paketversion bereits mit dabei, daher funktioniert der Steam Controller bei diesen Distributionen auf Anhieb.

Bild des Benutzers comrad

Mesa

Mesa 3D ist eine freie Grafikbibliothek , die eine quelloffene Implementation des OpenGL-Standards bereitstellt. Sie stellt die quelloffene Implementation von OpenGL dar. Sie bildet die Basis für die offenen Treiber für noveau (NVIDIA), intel und den AMD Ati Opensource/radeon-Treibern.

Ein guter Statusübersicht über alle von Mesa unterstützten Grafikkarten / -einheiten findet Ihr unter http://mesamatrix.net/ sowie http://people.freedesktop.org/~imirkin/glxinfo/glxinfo.html

Bild des Benutzers Ground0

Radeon

Informationen

radeon ist ein Projekt zur Schaffung von freien, open source AMD-Grafikkarten-Treibern.

Das Projekt ist in einem fortgeschrittenen Stadium. Es werden die meisten Chipsätze ziemlich gut unterstützt.

Eigentlich alle Grafikkarten ab der radeon Serie resp. r300 Serie werden sehr gut unterstützt.

Detaillierte OpenGL-Unterstützung der jeweiligen Grafikkartenserien:

{|
|-
|Treiber || OpenGL (Grafikkarte / Treiber) || Radeon Grafikkartentyp
|-
|radeon || 1.3/1.3 || 7xxx, 320-345
|-
|R200 || 1.3/1.4 || 8xxx - 9250
|-

Bild des Benutzers comrad

XBox 360 Controller

Der XBox 360-Controller wird von Linux über zwei verschiedene Treiber unterstützt. Zum einen den xpad-Kerneltreiber und zum anderen den Userspace Xbox/Xbox360-Treiber xboxdrv.

xpad

Zahlreiche Spiele (z.B. Trine 2) verlassen sich auf diesen Treiber und erkennen somit automatisch einen angeschlossenen XBox-Controller. Dieser Treiber ist ab Kernel 2.6 (?) verfügbar. Sollte der Treiber nicht automatisch geladen werden müsst ihr den Treiber von Hand einbinden:

modprobe xpad
modprobe joydev
jstest /dev/js0

xboxdrv

Inhalt abgleichen