Game Maker

Bild des Benutzers comrad

GameMaker: Studio

GameMaker: Studio ist der Nachfolger von Game Maker und dient als Entwicklungsplattform für Spiele. Die IDE bietet auch einen Export nach Linux an.

Bild des Benutzers comrad

Game Maker

Game Maker Studio 2 ist eine kommerzielle Entwicklungsplattform von YoYoGames für 2D-Spiele mit der auf einfachem Wege Spiele erstellt werden können. Nachfolger ist GameMaker: Studio.

Troubleshooting

Unter Fedora starten einige Spiel aufgrund einer fehlenden Schriftart nicht. Das Problem lässt sich lösen, indem man das Paket xorg-x11-fonts-misc nachinstalliert:

yum install xorg-x11-fonts-misc

Bild des Benutzers comrad

Cook, Serve, Delicious! 2!!

Die Restaurant-Simulation geht in die zweite Runde. Mit Linux-Support am Release-Tag. Gamepad-Unterstützung und Ton funktioniert allerdings nicht.

Bild des Benutzers comrad

Undertale

Undertale ist ein RPG aus dem der Spieler in die Welt der Monster hineinfällt und seinen Weg wieder hinausfinden muss. Es kann komplett gewaltfrei gespielt werden. Man kann auch mit Schnecken tanzen. Oder halt den Schrecken der Zerstörung über seine Feinde hereinbrechen lassen.

Bild des Benutzers comrad

Cook, Serve, Delicious!

Ein hektisches Arcadespiel rund ums Kochen mit Elementen einer Wirtschaftssimulation

 

Das Spiel

Als Besitzer einer Lizenz für ein Restaurant in einem Büroturm muss man dieser heruntergekommenen Lokalität wieder zu altem Glanz verhelfen. Hierfür sind nicht nur die angebotenen Gerichte zu erwerben und die Speisekarte zu planen, sondern auch sämtliche Mahlzeiten zu kochen, bevor der jeweilige Kunde entnervt den Laden verlässt.

Cook, Serve, Delicious! gliedert sich in zwei Phasen.

Inhalt abgleichen
Mastodon