Wirtschaftssimulation

Bild des Benutzers comrad

OpenPatrician

OpenPatrician ist ein Projekt zur Schaffung eines freien und offenen Klons des Klassikers Patrizier aus dem Jahre 1992. Es benötigt Java 9.

Bild des Benutzers comrad

Harvest Life

Eine kleine Farm-Simulation, ähnlich wie Harvest Moon oder Farm Together bei dem man seine Erzeugnisse auf dem Markt verkaufen muss.

Bild des Benutzers meldrian

OpenLoco

OpenLoco ist eine freie Engine für Chris Sawyer’s Locomotion aus dem Jahre 2004. Seit Version 0.18.02 kann sie auch unter Mac-OS und Linux kompiliert und ausgeführt werden. Die Original-Spieldaten werden zum Ausführen benötigt.

Bild des Benutzers comrad

Anno 1404

Anno 1404 funktioniert mit Wine. Jedoch muss mit winetricks DirectX9 installiert werden:

winetricks directx9

Zudem muss in einer Konfigurationsdatei DirectX9 eingestellt werden.

Die Installation erfolgt problemlos mit Wine. Im Installationsverzeichnis sollte dann eine Datei namens Engine.ini vorliegen. Existiert sie noch nicht, kann sie problemlos angelegt werden. Sie sollte am Ende wie folgt aussehen:

<InitFile>
        <QualityLevel>1</QualityLevel>
        <DirectXVersion>9</DirectXVersion>
</InitFile>

Bild des Benutzers comrad

Railroad Tycoon

Railroad Tycoon, oder genauer Sid Meier’s Railroad Tycoon, ist eine Eisenbahn-Wirtschafts- und Managementsimulation aus dem Jahr 1990. Der Nachfolger Railroad Tycoon II ist nativ für Linux erhätlich.

Freeware

Bild des Benutzers comrad

FreeRails

FreeRails ist eine Echtzeit-Multiplayer-Eisenbahn-Management-Simulation. Die Spieler konkurrieren um den Bau eines Eisenbahnnetzwerks. Es basiert auf den Ideen von Railroad Tycoon und Railroad Tycoon II.

Bild des Benutzers meldrian

Starmancer

Eine durch Dwarf Fortress inspirierte Raumstationssimulation.

Bild des Benutzers comrad

OpenSC2K

OpenSC2K ist ein Open Source-Remake des Maxis-Klassikers SimCity 2000. Es ist ein dem Javascript-Framework Phaser 3 geschrieben und schon gut fortgeschritten. Es enthält die Assets vom Original-Spiel in der Hoffnung, dass es EA bei dem über 20 Jahre altem Titel nicht weiter stört.

Bild des Benutzers comrad

The Spatials

The Spatials ist der recht exakte Vorgänger von The Spatials: Galactology, welches ebenfalls nativ für Linux erhältlich ist.

Bild des Benutzers meldrian

The Spatials: Galactology

Bodenständiges und erdgebundenes Unternehmen sucht selbstsicheren und handelsbegeisterten Kolonieleiter, Bewerber mit Konfliktlöserfähigkeiten werden bevorzugt.
So oder so ähnlich dürfte die fiktive Anzeige für den Job gelautet haben, für den man sich als Spieler bei The Spatials: Galactology bewirbt. Holarse hat von den Entwicklern freundlicherweise eine Version des Spiels zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen dank dafür. Getestet wurde Version 3.10.

Inhalt abgleichen