Engines

Bild des Benutzers comrad

Chasm-Reverse

Chasm-Reverse ist eine per Reverse-Engineering erstellte Re-Implementation der Engine für den Action-Shooter Chasm: The Rift aus dem Jahr 1997.

Bild des Benutzers comrad

OpenLara

OpenLara ist eine Engine für das klassische Tomb Raider. Es bietet eine WebGL-Demo.

Bild des Benutzers comrad

mc2

mc2 ist eine Open Source-Engine für das freigegebene (als Shared Source inkl. vieler Assets) Mech Commander 2 aus dem Jahre 2001. Diese Engine steht unter der GPL und funktioniert auch unter Linux. Eine Liste der Funktionen und noch offenen Teile sind auf Github einsehbar.

Bild des Benutzers meldrian

Project Trillek

Ein OpenWorld-Weltraumspielchen, inspiriert von dem von notch aufgegeben Spiel 0x10c.

Bild des Benutzers kloß

RVGL

RVGL ist ein Port des Funracers Re-Volt.

Bild des Benutzers comrad

OpenJazz

OpenJazz ist eine freie und quelloffene Engine-Reimplementation für den DOS-Klassiker Jazz Jackrabbit aus dem Jahre 1994. Nach dem ersten Port durch Alister Thomson wurde der Quellcode von Valeriy Malov geforkt und weitergepflegt. Sogar Netzwerkspiel ist möglich.

Die originalen Jazz Jackrabbit-Spieldateien sind für das Spiel notwendig.

Bild des Benutzers comrad

sccopter

sccopter ist ein weiterer Ansatz einer Engine für das frühere SimCopter.

Bild des Benutzers comrad

OpenWar

OpenWar ist eine alternative Engine für Blizzards Echtzeitstrategie-Klassiker Warcraft: Orcs & Humans. Eine legale Kopie der Spieldateien ist notwending (MS-DOS-Variante, Demos funktionieren nicht), scheinbar funktioniert die Shareware-Version ebenfalls.

Bild des Benutzers comrad

MisCopter

MisCopter ist ein Rewrite der Engine für SimCopter aus dem Jahre 1996. Das Projekt scheint aber nicht mehr aktiv zu sein.

Bild des Benutzers comrad

FNA

Tags:

FNA ist eine freie Reimplementation der Microsoft XNA Game Studio 4.0 Refresh-Bibliothek zur Spieleentwicklung. Mit weiterem Voranschreiten lassen sich mehr und mehr Titel leichter auf Linux portieren. Ein Beispiel hierfür ist Terraria.

Es wurde von Ethan Lee entwickelt, um unter anderem seine Arbeit bei bezahlten Portierungen zu erleichtern. Eine Liste aller Portierungen mittels FNA findet ihr hier. Darunter sind zum Beispiel Titel wie Terraria, FEZ, Bastion.

Inhalt abgleichen