Engines

Bild des Benutzers comrad

Jazz2 Resurrection

Jazz² Resurrection ist eine quelloffene Reimplementation des Klassikers Jazz Jackrabbit 2. Der erste Teil wird über das Projekt OpenJazz abgedeckt.

Bild des Benutzers comrad

FMOD

FMOD ist eine kommerzielle lizenzbehaftete Audio-Engine, die auch unter Linux verfügbar ist. Viele kommerzielle Titel nutzen diese Engine.

Bild des Benutzers comrad

Sourcehold

Sourcehold soll eine freie Engine für Spiele der Stronghold-Serie werden. Aus einer Original-Installation von Stronghold müssen die folgenden Dateien ins data-Verzeichnis abgelegt werden:

  • data
    • binks/
    • fx/
    • gfx/
    • gfx8/
    • gm/
    • maps/
    • stronghold.mlb
    • delete.ani
    • hand.ani
    • jester.ani
    • sword.ani
Bild des Benutzers comrad

Riiablo

Riiablo ist ein Remake von Diablo II in Java. Es werden die Originalspieldateien benötigt.

Bild des Benutzers comrad

OpenNFS

OpenNFS ist ein freies Projekt mit Linux-Unterstützung und soll die Need For Speed-Teile 1 bis 6 unterstützen.

Bild des Benutzers comrad

plib

plib ist eine "portable games library", die es erleichtern soll Spiele zu entwickeln. Sie bietet viele Komponenten die dabei unterstützen.

Bild des Benutzers comrad

GameMaker: Studio

GameMaker: Studio ist der Nachfolger von Game Maker und dient als Entwicklungsplattform für Spiele. Die IDE bietet auch einen Export nach Linux an.

Bild des Benutzers comrad

OpenSAGE

OpenSAGE ist ein Projekt zur Reimplementation der SAGE-Engine von EA, die für Command and Conquer: Generals benutzt wurde. Das Projekt befindet sich noch in den ersten Zügen und es wurden bereits Ansätze implementiert die Engine plattformunabhängig zu erstellen.

Bild des Benutzers comrad

Java

Tags:

Java ist eine Programmiersprache und Laufzeitumgebung von Oracle. Sie ist für den "Write Once Run Everywhere"-Ansatz bekannt und die JVM, die als Ziel der Kompilierung der Quelldateien verwendet wird, ist auf vielen Plattformen vertreten. Dadurch muss die Software theoretisch nicht mehr an das Zielsystem optimiert werden.

Es gibt zwei Varianten, zum einen die kommerzielle Java-Version von Oracle selbst, dann die quelloffene Version unter dem Namen OpenJDK, die zumeist auch von den Distributionen paketiert wird.

Bild des Benutzers comrad

Game Maker

Game Maker Studio 2 ist eine kommerzielle Entwicklungsplattform von YoYoGames für 2D-Spiele mit der auf einfachem Wege Spiele erstellt werden können. Nachfolger ist GameMaker: Studio.

Troubleshooting

Unter Fedora starten einige Spiel aufgrund einer fehlenden Schriftart nicht. Das Problem lässt sich lösen, indem man das Paket xorg-x11-fonts-misc nachinstalliert:

yum install xorg-x11-fonts-misc

Inhalt abgleichen
Mastodon