Engines

Bild des Benutzers comrad

GDevelop

GDevelop ist eine freie und offene Spielentwicklungsplattform, ähnlich wie Godot Engine oder Unity. Mit GDevelop können komplette Spiele jedoch ohne Programmiererfahrung umgesetzt werden. Es kann für Linux als AppImage heruntergeladen oder direkt im Browser verwendet werden.

Bild des Benutzers comrad

LionEngine

LionEngine ist eine freie Game-Engine in Java, die bei dem Projekt ein Lionheart Remake zu erstellen entwickelt wurde. Mit der 2D-Engine konnten bislang einige weitere Remakes wie Warcraft, Tyrian uvm.

Bild des Benutzers comrad

luxtorpeda

Luxtorpeda ist ein Steam Play (meistens genutzt für Proton) Kompatibilitätstool, mit dem Windows-Titel auf Steam mit einer nativen Linux-Engine (falls vorhanden), gestartet werden können.

Unterstütze Projekte sind laut Kompatibilitätsliste:

Bild des Benutzers comrad

M.U.G.E.N.

MUGEN

M.U.G.E.N. war eine von 1999 bis 2013 gepflegte Beat'em'Up-Engine. Mit ihr konnte man beliebige Charaktere gegeneinander antreten lassen.

Paintown ist ein interessantes aktives Projekt, dass auch M.U.G.E.N.-kompatibel ist.

Bild des Benutzers comrad

GameMaker Studio 2

Der Nachfolger von GameMaker: Studio. Ein Game-Entwicklungsframework zum Erstellen von Spielen ähnlich wie z.B. Godot oder Unity. Bietet in der "Developer"-Variante auch einen Export Richtung Ubuntu an. Die Entwicklungsumgebung selbst gibt es leider nicht für Linux.

Bild des Benutzers comrad

reone

reone ist eine freie und offene Engine, um die Odyssey-Engine (ein Derivat von Biowares Aurora-Engine) für Star Wars Knights of the Old Republic und dem Nachfolger Star Wars Knights of the Old Republic II: The Sith Lords zu implementieren. Im Gegensatz zum Schwesterprojekt xoreos will reone explizit nur die beiden Spiele unterstützen.

Reone benötigt die Originalspieldateien, zum Beispiel von GOG.

Bild des Benutzers comrad

VASSAL

Vassal Engine

Vassal ist eine freie Brettspiel-Engine, um Brettspiele über das Internet oder per Email spielen zu können.

Es gibt eine große Liste an unterstützen Spielen: Link. Vassal (ab 3.4.11) benötigt Java 11 oder neuer.

HINWEIS: Natürlich ist zu Prüfen, ob das jeweilige Modul legal benutzt werden kann oder den Besitz des Originals voraussetzt!

Bild des Benutzers comrad

GNU Go

GNU Go ist ein freies Go-Backend. Es kann mit einem ASCII-Modus oder mit Emacs betrieben werden. Grafische Oberflächen gibt es mit CGoban 1 oder dem Java-Client Jago.

Bild des Benutzers meldrian

devilutionX

Freie Engine um den Rollenspielklassiker Diablo aus dem Jahre 1996 mit neuer Hardware, verbessert und auf weiteren Systemen spielen zu können.

Bild des Benutzers comrad

libretro

libretro ist eine einheitliche API zur Erstellung von Spielen und Emulatoren. Mit dieser API bindet RetroArch die verschiedenen Emulatoren an.

Inhalt abgleichen
Mastodon