Emulationen

Bild des Benutzers comrad

Nuvie

Nuvie ist eine quelloffene freie Engine für Origin-Spiele wie Ultima 6, Martian Dreams und Savage Empire.

Bild des Benutzers comrad

Virtual Gameboy Advance

Virtual GameBoy Advance (VGBA) ist ein kostenloser Gameboy Advance Emulator unter anderem auch für Linux. Leider liegt er nicht im Quellcode vor.

Bild des Benutzers Spark

FS-UAE

Fork des UAE. Den man dazu nutzen kann schnell und unkompliziert Amiga Spiele zu starten, eine ClassicWB als VM einzurichten oder aber seine CF-Karte des A600, A1200 oder der ACA-500 zu verwalten. Nebenbei bietet er noch XBOX-360 Controller und WHDLoad Support. Auch können Screenshots geknipst und Savestats angelegt werden. Unterstützung für IPF-Images gibt‘s als Plugin.

Installation

*ubuntus

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

SAE

Ein freier Amiga Emulator, der sich dank HTML5 und Javascript im Browser nutzen lässt

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

MAME

Emulator für verschiedene Spielhallen-Videospielautomaten

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

Frodo

Ein C64 Emulator für UNIX-Systeme

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

dgen

Ein Emulator für die Sega Mega Drive (Genesis) Konsole

Bild des Benutzers Guru

Dolphin

Dolphin emuliert die Konsolen Wii und Gamecube.

Bild des Benutzers meldrian

Lutris

Lutris ist eine grafische Oberfläche, die einen Spielelauncher zur Verfügung stellt.

Bild des Benutzers comrad

UAE

UAE is a mostly complete software emulation of the hardware of the Commodore Amiga 500/1000/2000.
A Commodore Amiga, for those who don't know, is a 16/32 bit computer system based on the Motorola 680x0 CPU and a few specially designed custom chips that provide very good graphics and sound capabilities. Its first incarnation, the A1000, appeared in 1985, followed by the highly successful A500 and A2000 models.

Inhalt abgleichen