Rennspiele

Bild des Benutzers kloß

Re-Volt

Re-Volt ist ein Funracer von Acclaim Entertainment.

Das Spiel ist derzeit nicht käuflich zu erwerben.

Um das Spiel hat sich eine Community gebildet, die sich nach einem Leak des Codes des Spiels daran gemacht hat, es selbst zu patchen und zu verbessern. So hat die Community etwa den Patch auf Version 1.2 erstellt sowie den Port RVGL.

Bild des Benutzers kloß

RVGL

RVGL ist ein Port des Funracers Re-Volt.

Bild des Benutzers comrad

DiRT Rally

DiRT Rally ist das offizielle Spiel der FIA Rallycross Championships. Dadurch ist es möglich, dass die bekannten Fahrzeuge wie der MINI Cooper S oder der Lancia Delta S4 gefahren werden können. Die Rennstrecken verteilen sich über Griechenland, Wales, Monte Carlo, Deutschland, Finnland und Schweden. Ortsbedingt sind dadurch auch verschiedene Umgebungen wie Matschstrecken, Staubwege und Schneestrecken möglich. Auch Wettereinflüsse spielen eine Rolle.

Bild des Benutzers comrad

Ignition

Ingition ist ein klassisches Arcade-Rennspiel und via Dosbox unter Linux spielbar. Auf GOG kann es käuflich für Linux erworben werden.

Bild des Benutzers Aenigma

F1 2015

F1 2015, der neueste Port von Feral Interactive. Das Spiel stammt, wie DiRT Showdown (via eON) oder GRID Autosport (nativ von Feral) aus dem Hause Codemasters. Es handelt sich um das einzige Spiel, das die komplette Lizenz für alle offiziellen Formel 1 Inhalte beinhaltet. In diesem Fall sogar etwas mehr als der Name verrät, denn man kann zusätzlich die Saison 2014 spielen.

Bild des Benutzers comrad

Motorsport Manager

Als Manager eines Rennstalls fängt man in den niedrigen Formel-Rängen an, seine Mannschaften zu verbessern und zu trainieren und natürlich die Autos entsprechend zu optimieren. Auch während der Rennen selbst kann man die Fahrer beeinflussen und die Strategie anpassen.

Bild des Benutzers comrad

GRID Autosport

GRID Autosport ist ein vielseitiges Rennspiel. Es wurde von Feral Interactive für Linux portiert. Multiplayer ist cross-plattformfähig. Das Spiel wird ausschliesslich für 64bit-Systeme angeboten.

Intel- und AMD-Grafikkarten werden leider wieder nicht offiziell unterstützt, dürften aber dennoch funktionieren.

Lenkräder

Folgende Lenkräder wurden offiziell von Feral Interactive unter Linux getestet. Sicher dürften auch andere funktionieren, jedoch wurden folgende definitiv als kompatibel eingestuft:

Inkl. Force-Feedback und 900°-Rotation:

Bild des Benutzers NoXPhasma

Coffin Dodgers

In Coffin Dodgers fährt man als alter Greis auf seinem Rollator gegen den Tot und seine Zombiearmee um seine Seele. Gewinne Rennen und erhalte dafür Gold und XP um deine Rollator farblich als auch technisch zu verbessern.

Spiele entweder im Splitscreen Lokal gegen deine Freunde oder in Online-Matches gegen bis zu 3 Gegner.

Coffin Dodgers ist ein Action-Rennspiel im Stil von Super Mario Kart und für Windows, Mac und Linux verfügbar.

Bild des Benutzers comrad

DiRT Showdown

DiRT Showdown ist ein Destruction Derby-artiges Rennspiel von Codemasters. Es wurde von Virtual Programming mittels eON im August 2015 für Linux veröffentlicht. Es kann im Codemasters-Shop, bei Deliver2Mac (dem VP-Store) und auf Steam erworben werden.

Problemlösungen

Wer eine Multimonitor-Konfiguration benutzt und das Problem hat, das das Spiel nicht auf dem gewünschten Monitor läuft, kann folgenden Startparameter in Steam setzen:
--eon_force_display=#

Bild des Benutzers Lucki

Distance

Das Spiel

Schnelles Überlebens-Rennspiel mit Bezug zur Gravitation und Stunts.

Die Grafik

Tron-Stil

Bezug

Bugs

Die DRM-freie Variante kann man derzeit noch nicht starten, wegen einer fehlerhaften Abhängigkeit.
Wenn man die DRM-freie Variante trotzdem benutzten möchte, muss man noch zum Startscript etwas ergänzen (Am Anfang der Datei):
GAME_DEBUGGER=~/.local/share/Steam/ubuntu12_32/steam-runtime/run.sh

Oder man startet die DRM-freie Variante über Steam.

Inhalt abgleichen