Rally

Bild des Benutzers comrad

DiRT Rally 2.0

DiRT Rally 2.0 ist leider nicht nativ für Linux erhältlich. Mit Proton läuft es allerdings.

Um den Multiplayer mit Proton zu nutzen, muss das Codemasters-Zertifikat eingebunden werden. Dazu muss unter Ubuntu-Systemen (dazu gehört auch Mint) folgendes durchgeführt werden:

Codemaster.pem herunterladen (siehe Anhänge)
openssl x509 -in codemasters.pem -inform PEM -out codemasters.crt
sudo mv codemasters.crt /usr/local/share/ca-certificates
sudo update-ca-certificates

Bild des Benutzers comrad

art of rally

Ein Rennspiel über die goldene Zeit der Rally-Rennen in künstlerischer Darstellung.

• Progress through the golden years of rally in Career Mode
• 50+ iconic rally cars from the 60s, 70s, 80s, Group B, Group S & Group A
• Completely overhauled handling from the car physics system of Absolute Drift
• 60 rally stages in Finland, Sardinia, Norway, Japan and Germany
• Repair performance damage between stages
• Daily and weekly challenges with leaderboards
• Original soundtrack by Tatreal

Bild des Benutzers comrad

DiRT 4

DiRT 4 wurde von Codemasters als Offroad-Racing-Sim entwickelt und im Juni 2017 veröffentlicht. Feral Interactive hat diesen Titel dann im April 2019 für Linux portiert und herausgegeben. Wir haben freundlicherweise eine Kopie des Spiels zum Ausprobieren unter Linux erhalten.

Unterschied zu DiRT Rally

Bild des Benutzers Sick-D

DiRT Rally

DiRT Rally ist das offizielle Spiel der FIA Rallycross Championships. Dadurch ist es möglich, dass die bekannten Fahrzeuge wie der MINI Cooper S oder der Lancia Delta S4 gefahren werden können. Die Rennstrecken verteilen sich über Griechenland, Wales, Monte Carlo, Deutschland, Finnland und Schweden. Ortsbedingt sind dadurch auch verschiedene Umgebungen wie Matschstrecken, Staubwege und Schneestrecken möglich. Auch Wettereinflüsse spielen eine Rolle.

Inhalt abgleichen
Mastodon