Unreal Engine 4

Bild des Benutzers comrad

Stage 9

Stage 9 ist ein Nachbau der USS Enterprise D aus Star Trek: The Next Generation. Man kann durch die Decks schlendern und mit einigen Gegenständen interagieren. Ein nativer Linux-Client ist verfügbar.

Bild des Benutzers comrad

ASTROKILL

ASTROKILL ist ein Einzelspieler-Weltraum-Shooter vom Studio Doomsday Games welches sich derzeit in der Early Access Phase befindet. Mit dem Patch 0.9.2 im Oktober wurde jetzt auch die Linux-Version offiziell für das auf der Unreal Engine 4 basierende Spiel freigegeben. Ich war Teil der Linux-Betaphase und habe auf diesem Wege den Key für das Spiel vom Entwickler zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen.

Über das Spiel

Bild des Benutzers comrad

Tropico 6

Der Nachfolger von Tropico 5 wurde auf der E3 für 2018 unter anderen auch für Linux angekündigt.

Bild des Benutzers comrad

The Bards Tale IV

Knapp 30 Jahren nach dem Erscheinen des ersten The Bards Tale (übrigens auch für Linux) erscheint der vierte Teil The Bard's Tale IV ebenfalls wieder für Linux und setzt die Serie fort.

Bild des Benutzers comrad

Observer

Observer, observer_ oder ganz dem Intro entsprechend >observer_ ist das neuste Spiel vom Blobber Team aus der Horror-Ecke. Layers of Fear entstammt derselben Feder und ist auch in den Genre anzusiedeln.

Am 15. August 2017 wurde observer für Windows veröffentlicht. Aspyr hat die Linux- (und Mac) Version dann am 24. Oktober nachgereicht. Wir haben freundlicherweise von Aspyr Media eine Kopie zum Testen und Ausprobieren bekommen.

Das Spiel benötigt leider einen laufenden Steam-Client, bzw. muss aus diesem heraus gestartet werden, sonst verweigert es ab dem Menü den Dienst.

Bild des Benutzers comrad

Helium Rain

Helium Rain soll eine Wirtschaftssimulation im Weltraum werden. In der Art und Weise etwa wie die X-Reihe, so kann der Spieler seine Firma vergrößern, Handelsrouten erstellen und Kriege gegen Konkurrenten führen. Dabei wird großen Wert auf Realismus gelegt. Schiffe bestehen aus einer Vielzahl an Komponenten, die z.B. auch angegriffen werden können.

Bild des Benutzers comrad

Valhalla Hills

Das erste Strategiespiel vom Adventure-Hersteller Daedalic Entertainment. Es lehnt sich an die Klassiker Die Siedler 2 und Cultures, dass ebenfalls vom Entwickler Funatics stammt, an. Es ist nativ für Linux auf Steam seit Anfang Dezember 2015 erhältlich.

Eines morgens schaut man in sein Postfach und findet dort eine Presseveröffentlichung von Daedalic. Oh schön ein neues Adventure, denkt man sich jetzt vielleicht. Ähnliche Neugier stellte sich bei mir ein, als ich dann

Bild des Benutzers comrad

Descent: Underground

Decsent: Underground holt die Descent-Reihe ins 21. Jahrhundert mit der Unreal Engine 4. Es ist als Early Access auf Steam auch nativ für Linux erhältlich. Es kann sowohl dort, als auch im herstellereigenen Shop erworben werden. Es wird auch Multiplayer und Coop-Modi bieten.

Bild des Benutzers NoXPhasma

Storm United

Storm United ist ein Online Multiplayer-Shooter im Stil von Unreal Tournament, allerdings kann man zwischen 4 Klassen wählen (Guardian, Shadow, Hacker, Angel) die jeweils ihre eigenen Waffensets und Gadgets haben. Das Spiel basiert auf der Unreal Engine 4 und ist für Windows, Mac und Linux verfügbar.

Neben vielen verschiedenen Spielmodie bietet das Spiel auch Fahrzeuge und ein Clan System.

Bild des Benutzers BOHverkill

ARK: Survival Evolved

ARK: Survival Evolved ist ein Survival-Dinosaurier-Spiel basierend auf der Unreal Engine 4.

Das Spiel

Wie bei so jeden Survival-Spiel geht es um Sammeln und Craften.

Gameplay

Man beginnt, wie so oft in solchen Spielen, halbnackt am Strand. Von da an heisst es Ressourcen mit den blossen Händen sammeln um sich die ersten Werkzeuge zu basteln.

ARK setzt auf ein RPG ähnliches Level System, man bekommt durch beinahe jede Aktion XP. Bei einem Level aufstieg erhält man Erfahrungspunkte die man nutzten kann um Levelspezifische Crafting Rezepte freizuschalten.

Inhalt abgleichen