eON

Bild des Benutzers comrad

Overlord II

Overlord 2 ist die Fortsetzung des Fantasy-RPG Overlord. Es wurde von Virtual Programming für Linux im Juli 2016 portiert und ist im Shop von Deliver2 und Steam erhältlich.

Bild des Benutzers comrad

Overlord

Overlord ist ein Action-RPG aus dem Hause Codemasters. Die Portierung wurde von Virtual Programming durchgeführt.

Die Linux Version lässt sich drm-frei über den Deliver Store erwerben. Nach dem Kauf erhält man eine Email, wo sich ein MojoSetup Installer zum Download befindet. Es ist ebenfalls über Steam erhältlich.

Neben dem Hauptspiel wurde auch die Erweiterung Overlord: Raising Hell auf Linux portiert, sie ist ebenfalls über Steam verfügbar.

Bild des Benutzers comrad

Saints Row: The Third

Saints Row: The Third ist der dritte Teil der Saints Row-Reihe. Dieser Teil wurde Mitte April 2016 auch für Linux bzw. SteamOS freigegeben. Die deutsche Fassung ist nur in einer gewaltgeminderten Version verfügbar.

Bild des Benutzers comrad

Saints Row 2

Saints Row 2 wurde Mitte April für Linux auf Steam veröffentlicht. Jedoch ist das Spiel in Deutschland leider nicht verfügbar, da es "Probleme mit dem ursprünglichen Quellcode" gibt. Was das genauer bedeuten soll ist nicht bekannt, mutmaßlich kann hier wahrscheinlich keine gewaltgeminderte Version hergestellt werden. Daher ist das Spiel effektiv in Deutschland nicht zu haben.

Bild des Benutzers comrad

Saints Row: Gat out of Hell

Saints Row: Gat out of Hell ist ein Stand-Alone Addon zu Saints Row IV. Es wurde zusammen mit dem Hauptspiel kurz vor Weihnachten für SteamOS veröffentlicht.

Bild des Benutzers comrad

Saints Row IV

Saints Row IV wurde im Zuge der SteamOS-Ankündigung auch für Linux versprochen. Das Versprechen wurde kurz vor Weihnachten 2015 eingehalten und Saints Row IV und das Stand-Alone Addon Saints Row: Gat out of Hell wurden für Linux freigegeben.

Das Spiel gibt es als normale Edition und als Game Of The Century mit etlichen DLC.

Bild des Benutzers comrad

Arma 3

ARMA 3 ist derzeit noch in der Probephase, ob ein (nicht nativer)-Client für Linux möglich ist (siehe hier). Konkret wurde Virtual Programming damit beauftragt eine Portierung mittels eON zu evaluieren.

Im kostenlosen Wochenende vom 13. bis 15. Mai 2016 konnte man die Linux-Version bereits ausprobieren. Sie unterliegt leider (noch) einigen Beschränkungen:

  • unregelmäßige Aktualisierungen
  • Multiplayer mit Einschränkungen möglich, da die Version oft nicht übereinstimmt
  • Kein BattlEye anti-cheat
  • Kein Launcher
Bild des Benutzers comrad

DiRT Showdown

DiRT Showdown ist ein Destruction Derby-artiges Rennspiel von Codemasters. Es wurde von Virtual Programming mittels eON im August 2015 für Linux veröffentlicht. Es kann im Codemasters-Shop, bei Deliver2Mac (dem VP-Store) und auf Steam erworben werden.

Problemlösungen

Wer eine Multimonitor-Konfiguration benutzt und das Problem hat, das das Spiel nicht auf dem gewünschten Monitor läuft, kann folgenden Startparameter in Steam setzen:
--eon_force_display=#

Bild des Benutzers comrad

Spec Ops: The Line

Spec Ops: The Line ist ein Strategieshooter aus der 3rd-Person-Perspektive. Er ist seit Mai nativ für Linux auf Steam und im Humble Store erhältlich. Das besondere an diesem Spiel sind die Missionen, die das Team des Spielers in unmögliche Situationen versetzt und die es zu meistern gilt. Es soll die Schrecken des Krieges aufzeigen. Leider ist das Spiel ein eON-Port.

Bild des Benutzers comrad

eON

Tags:

Die Firma Virtual Programming bietet eine Wrapper-Schicht namens eON an, um Spiele von der Windows-Plattform einfach und ohne große Anpassungen auf andere Plattformen lauffähig zu machen. Dabei findet keine übliche Portierung des Quellcodes statt, sondern eine Zwischenschicht wandelt die Windows-Aufrufe in native System-Aufrufe um. Das Prinzip entspricht dem von Wine/Crossover.

Spiele mit eON-Portierung sind mit dem entsprechenden Tag markiert.

Fehler werden im Github-Issue gesammelt: https://github.com/virtual-programming

Inhalt abgleichen