Review

Bild des Benutzers comrad

Lamplight City

Das Tor nach Vespuccia, die Stadt aus Luft und Licht, die Lamplight City - die aufstrebende Hafenstadt New Bretagne ist ein leuchtendes Beispiel für Fortschritt und Industrialisierung in der Neuen Welt. Aber neben den Verheißungen einer glänzenden Zukunft im 19ten Jahrhundert liegt das Fundament der Stadt in Armut, Klassenkampf und Verbrechen.

Bild des Benutzers comrad

Megaquarium

Megaquarium, eine Aufbausimulation zum Anlegen eines Aquariums, ist am 13. September 2018 für Windows, Mac und Linux auf Steam erschienen. Entwickelt von Twice Circled (derselbe Entwickler wie auch Big Pharma) basiert das Spiel auf der Unity-Engine und erinnert dank isometrischer Vogelperspektive an die altbekannten Aufbausimulationen Rollercoaster Tycoon oder Parkitect. Letzeres ist auch dem Stil von Megaquarium ähnlich.

Der Fisch

Bild des Benutzers comrad

Graveyard Keeper

Graveyard Keeper, eine etwas morbide und historisch inkorrekte Friedhofssimulationen (laut Angaben des Herstellers). Offiziell wurde es am 15.08.2018 veröffentlicht, inklusive Linux-Version beim Start. Entwickler sind Lazy Bear Games (auch bekannt für Punch Club) und als Publisher tritt hier tinyBuild auf. Von tinyBuild haben wir freundlicherweise auch unseren Key erhalten, vielen Dank dafür.

Zur Story

Bild des Benutzers comrad

Dead Cells

Dead Cells ist ein Rogue-lite Metroidvania Action-Plattformer (der Entwickler nennt es RogueVania) mit zufallsgenerierter Welt, der neben einem knackigen Schwierigkeitsgrad auch eine tolle Pixelgrafik bietet. Für den Test hat uns der Entwickler Motion Twin einen Key überlassen, vielen Dank dafür!

Über das Spiel

Bild des Benutzers comrad

State of Mind

Ein neues Spiel von Daedalic? Klingt vielversprechend!
Cyberpunk und Dystopie? Genau mein Ding!
Native Linuxversion ab Releasetag? Immer her damit!

Selten hab ich mich auf einen Spieletest so sehr gefreut wie bei “State of Mind”. Entwickelt wurde das Spiel von Daedalic Entertainment die mir schon etliche schöne Stunden mit Adventure-Klassikern wie unter anderem die Deponia-Reihe und Edna bricht aus beschert haben.

Bild des Benutzers comrad

Unforeseen Incidents

Der Techniker Harper Pendrell lebt in Yelltown, einer Stadt, die von einer Seuche heimgesucht wird, überall zeugen Poster und Plakate davon. Als er eines Tages eine sterbende Frau mit den Symptomen der Krankheit in der Straße findet, kommen ihm Zweifel ob die Gesundheitsorganisation wirklich nur zum "Helfen" da ist. Uns wurde freundlicherweise ein Key für die Linux-Version von Application Systems Heidelberg Software GmbH zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Bild des Benutzers comrad

Farm Together

Farm Together ist ein Casual-Farming-Spiel von Milkstone Studios (sie haben unter anderem White Noise 2 gemacht). Es ist im Augenblick als Early Access auf Steam verfügbar. Dieses Review bezieht sich daher natürlich auch auf die Early Access-Version. Zum fertigen Release hin, kann sich daher der Funktionsumfang natürlich noch deutlich ändern. Uns wurde freundlicherweise eine Kopie von Milkstone Studios zum Ausprobieren der Linux-Version zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür.

Über das Spiel

Bild des Benutzers comrad

Total War Saga: Thrones of Britannia

Der neuste Teil der Total War-Reihe und der neuste Spross der Serie der „Total War Saga“, das ist „Total War Saga: Thrones of Britannia“. Es wurde Linux von Feral Interactive auf Linux portiert und am 07.06.2018, knapp einen Monat nach der Windows-Veröffentlichung, für Linux bzw. SteamOS freigegeben. Ursprünglich entwickelt wurde es von Creative Assembly (CA), die für alle Total War-Titel als Entwicklungsstudio verantwortlich sind und die Reihe auch ins Leben gerufen haben.

Bild des Benutzers comrad

We Were Here Too

We Were Here Too ist ein atmosphärisches Mystery-Adventure für Internet-Coop. Zusammen muss man Rätsel lösen und gemeinsam versuchen zu entkommen. Wir haben freundlicherweise vom Entwicklerteam Total Mayhem Games zwei Keys für den Coop bekommen und konnten uns das Spiel daher mal näher anschauen. In einer kleinen Coop-Session haben Meldrian und Comrad sich den Aufgaben in der Burg gestellt.

Bild des Benutzers meldrian

The Spatials: Galactology

Bodenständiges und erdgebundenes Unternehmen sucht selbstsicheren und handelsbegeisterten Kolonieleiter, Bewerber mit Konfliktlöserfähigkeiten werden bevorzugt.
So oder so ähnlich dürfte die fiktive Anzeige für den Job gelautet haben, für den man sich als Spieler bei The Spatials: Galactology bewirbt. Holarse hat von den Entwicklern freundlicherweise eine Version des Spiels zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen dank dafür. Getestet wurde Version 3.10.

Inhalt abgleichen