Walking Simulator

Bild des Benutzers comrad

Verde Station

Verde Station ist eine Geschichte auf einer Raumstation während einer Ein-Jahres-Mission im All. Das Spiel behandelt einen festen Geschichtsfaden, passt sich jedoch der Spielweise des Spielers an. Seit Juni 2019 ist es kostenlos auf Steam erhältlich (Ankündigung).

Bild des Benutzers comrad

Life is Strange 2

In Life Is Strange 2 wird die Geschichte von zwei Brüdern erzählt, die von zuhause ausreißen und sich auf dem Weg nach Mexico machen. Das Spiel wird von Feral Interactive portiert und soll 2019 für Linux erscheinen.

Bild des Benutzers comrad

Spirits of Xanadu

Man überprüft das seit Monaten verlassene Raumschiff Xanadu nach den Ursachen der Zerstörung.

Bild des Benutzers comrad

Hostil

Hostil ist ein kleines und kurzes (halbe bis Stunde) Casual-Adventure. Es handelt von einem Astronauten, der auf einem fremden lebensfeindlichen Planeten abgestützt ist.

Bild des Benutzers comrad

The Way of Life

In Way of Life muss man in drei Lebensphasen Entscheidungen treffen. Es gibt auch eine kostenlose Version des Spiels.

Bild des Benutzers comrad

CAT Interstellar

CAT Interstellar ist ein einstündiges Adventure über den nach einem Unfall beim Terraforen verlassenen Mars aus der Sicht einer Erkundungsdrohne.

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

The First Tree

Bei The First Tree handelt es sich um ein Third-Person-Erkundungsspiel, wo es sich um zwei parallele Geschichten dreht: Eine Füchsin sucht nach ihrer verloren Familie und ein Sohn baut wieder Kontakt zu seinem Vater in Alaska auf. Man steuert die Füchsin auf einer ergreifenden und wunderschönen Reise, die ihren Höhepunkt an der Quelle des Lebens findet, und vielleicht mit dem Verständnis des Todes endet.

Erhältlich auf Steam und drm-frei auch auf GOG, dort sogar mit Steam-Key.

Bild des Benutzers comrad

Tacoma

Tacoma ist ein sogenannter "Walking Simulator", das heißt eine interaktive Geschichte. Sie spielt im Jahr 2088 auf einer hochtechnologisierten Raumstation. Als Protagonist kommt man mit zahlreichen Personen in Kontakt. Ihre Geschichten werden nicht nur von Person zu Person übertragen, nach dem Verlassen eines Raumes werden diese Themen von den Charakteren wieder aufgegriffen und weitererzählt. So kann man Handlungsfäden verfolgen, die eigentlich nicht für den Protagonisten gedacht waren.

Entwickelt wurde Tacoma von den Macher von Gone Home aus demselben Walking Simulator-Genre.

Bild des Benutzers comrad

Leaving Lyndow

Leaving Lyndow ist ein recht kurzer Walking Simulator, also eine interaktive Geschichte, über ein Mädchen, dass als frischer Kadett auf eine Forschungsmission in die nördlichen Meere der Spielwelt aufbricht. Das Spiel kann auf Steam für Linux erworben werden, auf itch.io wurde es für Linux zurückgezogen.

Bild des Benutzers comrad

The Station

Mit The Station bringt das fünfköpfige Team aus Vancouver, Kanada den per Kickstarter vorfinanzierten Titel ihren ersten Titel auch gleich für Linux auf den Markt. Das Spiel wird offiziell am 20. Februar 2018 für Linux und diverse weitere Plattformen auf Steam veröffentlicht. Wir haben freundlicherweise eine Kopie des Spiels von den Entwicklern erhalten, um uns ein Bild der Linux-Version machen zu können.

Aliens!

Inhalt abgleichen
Mastodon