Open World

Bild des Benutzers comrad

Farsky

In Farsky strandet man im Ozean aufgrund eines Schadens an seinem U-Boot. Nun muss man mit dem zurechtkommen, was der Ozean liefert. Man muss Nahrung und Rohstoffe sammeln um zu Überleben. Es lauern natürlich wilde Tiere. Alle Karten sind zufällig erstellt.

Es ist für Windows, OS X und Linux auf Steam erhältlich.

Bild des Benutzers comrad

Paragon

Ein Open-World-Sandbox-Spiel im Weltraum. In einem alternativen Universum wurde in den 1980er Jahren der Lichtgeschwindigkeitsantrieb entdeckt. Der kalte Krieg endete nie und setzte sich im Weltraum weiter fort. Es ist ein Fork vom freien Elite-Clone Pioneer.

Status

Das Spiel wurde in Jumpdrive unbenannt. Auf Steam ist keine Linux Version erhältlich.

Bild des Benutzers comrad

Planet Explorers

Planet Explorers ist ein Open World-Sandbox-Spiel, ähnlich wie Minecraft. Es hat den Early Access-Status im November 2016 verlassen und ist auf Steam für Windows, OS X und Linux zu haben.

Troubleshooting

Sollte das Spiel nach dem Start und der Anzeige der Welt das Phänomen aufweisen, dass eurer Charakter immer sofort stirbt, um danach neu zum Leben erweckt zu werden und umso gleich erneut zu sterben, so startet das Spiel in den "Launch"-Options mit folgendem:

LC_ALL=en_US %command%

Demo

Bild des Benutzers comrad

Secrets of Rætikon

Von der Webseite:

Secrets of Rætikon is an atmospheric, open-world, 2D exploration game set in the romantic wilderness of the Alps. Fly through savage mountains, encounter wild animal tribes and discover the secrets of an ancient culture. As a member of the mysterious bird people you become the pivot in the enduring struggle between nature and civilization.

Bild des Benutzers meldrian

Voxelands

Ein auf Geschwindigkeit und Spielverbesserung ausgelegter Fork von Minetest.

Bild des Benutzers comrad

Rust

Rust ist ein Survival Multiplayer Game, das in der Ego-Perspektive gespielt wird. Es ist eine Mischung aus DayZ und Minecraft und erinnert an 7 Days To Die.

Linux-Support eingestellt

Seit Juli 2018 wird die Linux-Version nicht weiter gepflegt und verkauft. Bestehende Besitzer behalten ihre Version, es wird aber keine Updates mehr geben. (siehe Tweet)

Das Spiel

Bild des Benutzers comrad

Starbound

Die Erde macht Bumm!

Bild des Benutzers comrad

3089

Ein futuristischer Action-Shooter in einer Open World. Rollenspielelemente sind ebenfalls enthalten. Der Nachfolger von 3079.

Demo

Eine Demo kann auf der Webseite heruntergeladen werden

Bild des Benutzers comrad

Terraria

Terraria, das 2D-Minecraft mit vielen Extras gibt es auch für Linux.

Linux-Version

Seit dem 12. August 2015 gibt es Terraria offiziell für Linux via Steam und GOG.

Dedicated Server

Den Dedicated Server könnt ihr über das Terraria-Wiki für Linux herunterladen. Nachdem ihr das Archiv auf euren Server geladen hat, müsst ihr es nur noch entpacken. Dort könnt ihr dann die Konfiguration über die Datei serverconfig.txt anpassen. Den Server startet ihr ganz einfach über

./TerrariaServer

Bild des Benutzers comrad

StarMade

StarMade ist ein 3D-Weltraum-Erforschungs-Sandbox-Spiel. Und wie die Entwickler es selbst beschreiben, eine Mischung aus X-Wing, EVE Online und Minecraft. Es läuft dank Java und LWJGL unter Windows, OS X und Linux. In der Alpha-Phase wird es kostenlos sein, später Geld kosten.

Es ist nun auch auf Steam im Early Access auch für Linux zu haben.

Demo

Inhalt abgleichen
Mastodon