inXile entertainment

Bild des Benutzers comrad

inXile entertainment

inxile entertainment ist bekannt für viele Rollenspiel-Titel unter anderem Torment: Tides Of Numenera, The Bards Tale oder Wasteland 2, die auch mit Linux-Unterstützung daher kommen. Die Spiele von inXile findet man unter dem Tag inXile entertainment.

Bild des Benutzers comrad

The Bards Tale IV

Knapp 30 Jahren nach dem Erscheinen des ersten The Bards Tale (übrigens auch für Linux) erscheint der vierte Teil unter dem Namen The Bard's Tale IV: Barrows Deep ebenfalls wieder für Linux und setzt die Serie fort.

Für den 27. August 2019 hat inXile einen Director’s Cut angekündigt, der auch die Linuxversion liefern wird.

Bild des Benutzers comrad

Torment: Tides of Numenera

Tormet: Tides of Numenera der inhaltliche Nachfolger von Planescape: Torment.

Bild des Benutzers comrad

Wasteland 2

Wasteland 2 ist ein über Kickstarter finanziertes Sequel zu dem 1988 erschienen ersten Teil. Es wird als Vorgänger zu Fallout betrachtet. Und dank Kickstarter kommt es jetzt auch für Linux. Per Steam und GOG könnt ihr die Windows, OS X und Linux-Version erhalten.

Wasteland 2 spielt im postapokalyptischen amerikanischen Südwesten, der nach einem atomaren Schlagabtausch zwischen den USA und der Sowjetunion einer Wüste gleicht. Hier gilt es zu überleben. Als Desert Ranger wird man losgeschickt, um merkwürdige Vorgänge in der Wüste näher zu untersuchen.

Bild des Benutzers comrad

The Bards Tale

Es scheint ein älteres Spiel zu sein, dass mit einer gewissen Spur Humor an die ganze Rollenspiel, Hack'n'Slay-Spiele herangeht. Ubisoft weiss nichts mehr über das Spiel und der Steam-Link geht auch ins Leere. Dank des Humble Bundle for Android 7 wurde es nun auch auf Linux portiert.

Die Steam-Version scheint alle drei Teile des Klassikers zu enthalten.

Inhalt abgleichen
Mastodon