OpenTTD

Bild des Benutzers comrad

Eine Logistiksimulation

Das Spiel ist ein Clone bzw. eine Engine für das 1994 von Chris Sawyer veröffentlichte Spiel Transport Tycoon. Im Jahre 2004 wurde der Quellcode der Originalengine freigegeben. Daraufhin wurde es auch auf Linux unter dem Namen OpenTTD portiert. In der Freigabe sind die Originalgrafik und Tondateien nicht enthalten. OpenTTD lässt sich mit den Originaldateien und auch anderen Dateien spielen.

Über das Spiel

Da die Engine offen ist, lassen sich einfach eigene Szenarien und Modifikationen erstellen, hier wird die mitgelieferte (modifizierte) Version beschrieben. OpenTTD erweitert Transport Tycoon Deluxe um alle Patches und Hacks aus der Community, die bis dato existieren und liefert einige neue Szenarios mit, was alte Transport-Tycoon-Hasen vielleicht zu einer erneuten Partie überreden könnte.

So können mit OpenTTD auch Karten erstellt werden, die bis zum 16-fachen der Ausmaße des Originals erreichen. Auch wurde die Künstliche Intelligenz und Pfadfindung erheblich verbessert. Außerdem wurde auch hier der Euro eingeführt. Da OpenTTD nicht nur eine Mod, sondern auch die Engine zu Transport Tycoon ist, lässt sich hiermit auch das Original ohne Änderungen spielen, lest dazu den Artikel von Transport Tycoon.

Inzwischen wird auch an einer 32bit Version gearbeitet der die doch etwas in die Jahre gekommenen Grafiken von Transport Tycoon ersetzen soll, schaut dazu einfach in das OpenTTD Wiki

Installation

Schaut in den Paketquellen euerer Distrubtion und sucht nach dem Paket openttd und installiert es und installiert die originalen Spieldateien von Transport Tycoon Deluxe und/oder das Paket openttd-gfx für den die open source Grafiken, genauso verfahrt ihr mit open-sfx und den Original Musik Stücken.
Hier ist es nur ganz kurz beschrieben wollt ihr eine genau beschreiben schaut ins OpenTTD Wiki.

Generic

Sollte eure Distrubtion keine Pakete anbieten und ihr könnt/wollt das Spiel nicht bauen geht so vor:
Ladet euch das generische Paket von der Webseite herunter und entpackt dieses. Nun benötigt ihr entweder noch die Originaldateien oder die Ersatzdateien. Die Ersatzdateien könnt ihr ebenfalls einfach herunterladen und die im Archiv enthaltenen Dateien in das openttd-Unterverzeichnis data kopieren. Macht das mit den Grafikdateien, den Sounddateien und den Musikdateien und ihr könnt loslegen.

From Source

Wie das geht ist hier beschrieben

Arch Linux

Offizielle Community Pakete für das Spiel und dazu die freien Ersatzdateien für Grafik und Sound :

pacman -S openttd openttd-opengfx openttd-opensfx

Screenshots und Videos
Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Fehlenden dir die Originaldateien?

Lediglich als Information möchte ich deshalb auf "Abandonware" hinweisen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Abandonware

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Ich wäre ja fast vom Glauben abgefallen:

OpenTTD läuft absolut(!) flüssig auf einem 667MHZ P3 mit 8MB Onboard Grafik & 256MB SD-Ram.
Wer braucht da noch aktuelle Hardware :-D

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3434

Als Transport Tycoon aktuell war, wärst du mit dem Rechner locker in die Top 500 gekommen ;)