Die Höhlenwelt Saga

Bild des Benutzers andreas

Die Höhlenwelt Saga – Der leuchtende Kristall ist ein Adventure von der Firma Weltenschmiede aus dem Jahr 1994

Das Spiel

Eric „Speedy“ Mcdougan ist ein einsamer Raumpilot, der mit Kurier und Frachtaufträgen irgendwo weit draußen in den Randzonen der Milchstraße sein Geld verdient.
Bis er eines Tages bei einem Besuch auf „Taurus-5“ Maomi kennenlernt.
Die beiden verlieben sich und Mcdougan ist sehr glücklich.
Leider hält sein Glück nicht lange, bei einem gemeinsamen Besuch auf dem Ferienplaneten „Lamos-4“ verschwindet Maomi plötzlich ohne eine Spur zu hinterlassen.
Eric's Herz brach und er suchte über ein Jahr lang nach ihr, jedoch ohne Erfolg.
Er war nicht bereit aufzugeben und schließlich fand er in einem geheimnisvollen unterirdischen Hangar auf „Lamos-4“ die Spur von Maomi und macht sich auf sie zu retten.

Die Installation

Das Spiel ist bisher leider nur über die DOSBox unter Linux spielbar.
(kein ScummVM Support)

Image der Original CD erstellen:

  1. cdrdao read-cd --read-raw --datafile HW.bin --device /dev/cdrom HW.toc
  2. toc2cue HW.toc HW.cue

(„Mixed Mode CD Image“) in dem Fall zwingend notwendig wegen den Sound und Musik Track's!

Dosbox:

mount c "/wo das Spiel hin soll bzw. Laufwerk c/"

(den Ordner muss man vorher erstellen falls er noch nicht existiert)

imgmount d "/wo das Image ist/HW.cue" -t iso
d:
install.exe
c:
cd spiele
cd hw
hw.exe

Die Steuerung

Standard Point-and-Click Steuerung.
Das Inventar ist am oberen Bildschirmrand und wird nur eingeblendet wenn der Mauszeiger in die nähe kommt. Die Aktionsverben werden mit einem Rechtsklick auf das jeweilige Item aufgerufen.

Grafik & Sound

Für damalige Verhältnisse super schöne Grafik (640x480).
Sehr schöne handgemalte Hintergrundbilder.
Sounds für das Intro und Musik als Track's auf der Original CD.
Im Spiel selber leider keine Sprachausgabe.

Sonstiges

Es ist eins von den Adventure's wo man auch sterben bzw. scheitern kann,
auch im Handbuch wird erwähnt, das man mit seinem Geld haushalten soll!
Das Spiel gibt es nur in Deutsch auf CD für DOS.

Screenshots und Videos