Star Trek: The Next Generation – A Final Unity

Bild des Benutzers andreas

Star Trek: The Next Generation – A Final Unity ist ein „Point and Click“ Adventure von MicroProse aus dem Jahr 1995

Das Spiel

Der Weltraum, unendliche Weiten...
In den Randzonen in der Nähe des Z'Tarnis Nebels, wird von einem Horchposten ein garidianisches Scout Schiff entdeckt, das mit hoher Warpgeschwindigkeit auf das Föderationsgebiet zufliegt. Die Enterprise erhält den Auftrag das Schiff abzufangen und ändert den Kurs. Dem Scout gelingt es in letzter Minute, die Grenze zu passieren bevor der total überlastete Warpantrieb versagt. An Bord des Schiffes befinden sich drei garidianische Dissidenten, sie erbitten Politisches Asyl bei der Föderation. Noch bevor man etwas unternehmen kann, enttarnt sich ein Warbird und unterbricht mit seinem Traktorstrahl jede Verbindung zum Scout Schiff... Nun liegt es am Spieler die Flüchtlinge zu retten.

Die Installation

Das Spiel ist bisher leider nur über die Dosbox unter Linux spielbar.
(kein Scummvm Support)

Image der Original CD erstellen:

cdrdao read-cd --read-raw --datafile STTNG.bin --device /dev/cdrom STTNG.toc
toc2cue STTNG.toc STTNG.cue

Dosbox:

mount c "/wo das Spiel hin soll bwz Laufwerk c/"
(den Ordner muss man vorher erstellen falls er noch nicht existiert)
imgmount d "/wo das Image ist/STTNG.cue" -t iso
d:
install.exe 
(DOSBox Cycles bleiben bei der Installation leider auf 3000, mit Strg+F12 auf ca 35000 erhöhen.)
c:
cd STTNG
STTNG.exe

Die Steuerung

Standard Point-and-Click Steuerung.
Das Spiel enthält aber auch einige taktische Aktionssequenzen.

Grafik & Sound

Für damalige Verhältnisse super schöne Grafik (640x480).
Das Spiel ist leider nur in englisch synchronisiert, die Text Dialoge sind aber komplett auf Deutsch.

Sonstiges

A Final Unity ist wie eine Serienfolge von TNG ausgelegt. Parallelen zur Folge TNG – 03x10 – Der Überläufer.

Screenshots und Videos