Das Rätsel des Master Lu

Bild des Benutzers andreas

Das Rätsel des Master Lu ist ein „Point and Click“ Adventure von Sanctuary Woods.

Geschichte

1936: Robert Ripley bereist die Welt ständig auf der Suche nach Geschichtchen und abnormalem für sein in New York gelegenes Kuriositätenkabinett.
Durch Zufall und seine chinesische Freundin Mei Chen, findet Robert hinweise auf den großartigen Meister Lu. Als zwei chinesische Handlanger versuchen seine Akte über den Kaiser Qin Shihuangdi zu stehlen, vermutet Robert das böse Kräfte das geheime Mausoleum des Qin Shihuangdi suchen und sich dem kaiserlichen Siegel bemächtigen wollen. Er begibt sich daraufhin selbst auf die Suche.

Die Installation

Das Original ist bisher leider nur über die DOSBOx unter Linux spielbar. (kein SCUMMVM Support)

Image der CD erstellen:

cdrdao read-cd --read-raw --datafile RIDDLE.bin  --device /dev/cdrom RIDDLE.toc 
toc2cue RIDDLE.toc RIDDLE.cue

(„Mixed Mode Image“ bei manchen Dos Spielen hilfreich. ;) )

Dosbox:

mount c "/wo das Spiel hin soll bwz Laufwerk c/"
imgmount d "/wo das Image ist/RIDDLE.cue" -t iso -fs iso
d:
install.bat
c:
cd riddle
masterlu.bat

Grafik & Sound

Für damalige Verhältnisse wunderschöne Grafik (640x480). Kleine Videos sind direkt in den Spielfluss integriert und tragen zur Atmosphäre bei.
Die üppigen Dialoge sind meisterlich übersetzt und synchronisiert.

Entwickler

Sanctuary Woods war ein Kanadisches Studio, gegründet im Jahr 1988 von Brian J. Beninger und seiner Frau Tori. Es war eine der ersten Firmen die Titel für das CDROM entwickelt hat. Am 06.07.1996 musste das Studio leider Insolvenz anmelden.

Sonstiges

Robert Ripley hat wirklich existiert. Er war ein Weltenbummler und betrieb wie im Spiel ein Kuriositätenkabinett. Es gibt heute sogar einige „Ripley's Believe It or Not!“ Museen. http://www.ripleys.com/

Screenshots und Videos