Command and Conquer: Der Tiberiumkonflikt

Bild des Benutzers rettichschnidi

Der erste Teil von Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt, der 1995 erschien, trug wesentlich zur Etablierung des Echtzeitstrategiegenres bei. Das Originalspiel wurde für DOS veröffentlicht und in einer Auflösung von 320 × 240 Pixeln dargestellt, im Frühjahr 1997 wurde jedoch eine SVGA-Version für Windows 95 veröffentlicht. Eine Umsetzung für das Nintendo 64 erfolgte 1999. Hierbei wurde sogar eine pseudomäßige 3D-Grafik verwendet.

Mittlerweile hat der Hersteller das Spiel als Freeware freigegeben und es darf damit gratis und legal aus dem Internet heruntergeladen werden.

Das Spiel kann mit Wine gespielt werden. Daneben gibts noch FreeCNC (gestorben) und OpenRA mit dem C&C-Mod, welches es ermöglicht das Spiel native unter Linux zu spielen.

Installation WINE

Hier soll nun die Installation mittels Wine (1.1.18) beschrieben werden:

  • Spiel besorgen. Will man die Downloadversion benutzten, sollte man diese auf eine CD brennen.
    • und ja: es ist möglich das Spiel zu spielen ohne die ISO zu brennen, ist aber komplizierter
  • CD einlegen, warten bis gemountet
  • Konsole öffnen und mount |grep iso9660 ausführen. Ausgabe bei mir: /dev/scd0 on /media/cdrom0 type iso9660 (rw,nosuid,nodev,utf8,user=reto)
  • der Mountpoint der CD muss nun Wine als Laufwerk bekannt gemacht werden:
    • winecfg via Konsole starten und ein Laufwerk das auf den Mountpoint zeigt einrichten. In meinem Fall ist es das Laufwerk D welches auf /media/cdrom0/ verweist. Siehe angefügter Screenshot.
    • Speichern und winecfg verlassen
  • Installation starten
    •  wine /media/cdrom0/setup.exe starten (ebenfalls in Konsole eingeben)
    • Das Häckchen bei "DirectX audio and video drivers (recommended)" entfernen. Ansonsten wird die Installation fehlschlagen
    • Installation durchführen.
    • Adobe Acrobat Reader 3 und das Westwood Chat-Programm können weggelassen werden
  • Nochmals winecfg aufrufen, und für die Anwendung C&C95.exe Windows 95 als Standard auswählen. Siehe angefügter Screenshot.
  • Spiel starten
    • cd ~/.wine/drive_c/WESTWOOD/C\&C95/
    • wine C\&C95.EXE

Alternative

Alternativ kann auch die No-CD-Version von Nyergud verwendet werden, die scheinbar von EA toleriert wird, da die Seite von der offiziellen C&C-Seite verlinkt wird. Diese Version enthält den Community-Patchlevel 1.06b und beinhaltet auch die TCP-Schnittstelle anstelle des offiziellen LAN-Patches.

Installation Dosbox

Diese Variante funktioniert natürlich nur, wenn man die original DOS-Version des Spiels hat. Das Spiel installiert in der DosBox wie früher, jedoch benötigt man bei dem Einmounten der CD noch einige Zusatzparameter:

imgmount d /media/GDI -t cdrom -usecd 0 -ioctl

Screenshots und Videos