Generals Alpha

Bild des Benutzers meldrian

Man stelle sich vor 1998 hätte jemand versucht das Spielkonzept eines Command and Conquer: Generals in die Engine eines Command and Conquer: Alarmstufe Rot zu zwängen. Schwer vorstellbar und doch versucht sich 20 Jahre später ein Modder genau daran.

GeneralsAlpha versucht mit Hilfe der OpenRA-Engine den Spagat zwischen den Command & Conquer Klassikern aus der Mitte der Neunziger und dem in einem realistischerem Universum angesiedelten damaligem Neulandprojekt Command and Conquer: Generals. Das diese beiden Welten grafisch kilometerweit auseinander liegen stört den Modder in keinster Weise. Es wird sich an gegebenen Grafiksets aus den ersten beiden Teilen des C&C-Universums bedient. Wo notwendig oder von Vorteil werden grafische Anpassungen vorgenommen was beispielsweise der NOD-Landebahn eine zweite Spur bescherte, so dass sie zukünftig als Flugplatz für die Fraktion RPC dienen kann. Das Raketennest der GLA ist nichts anderes als die in die Breite gezogene Grafik für den MG-Turm der GDI und so weiter ...
Akustisch leiht sich der Mod mittlerweile die Sounddateien von Command and Conquer: Generals. Auch Einheiten- und Gebäudesymbole im Baumenü stammen direkt aus dem ersten in 3D realisierten Teil der Serie. Ein zusätzliches Seitenmenü lässt die Generalsfähigkeiten mit in das Spiel einfließen. Diese kosten allerdings noch Credits statt der in Generals zu findenden Generalspunkte. Der Titel ist alles in allem schon recht spaßig, glänzt aber an diversen Stellen noch mit unbalanciertes Gameplay.

Wenn der Modder/Entwickler nicht vorzeitig seine Motivation verliert sehe ich eine große Zukunft im OpenRA-Universum für diesen kleinen Mod.

Ein Download ist aktuell nur über [GitHub möglich.

Screenshots und Videos