Command and Conquer: Alarmstufe Rot ab sofort Freeware

Bild des Benutzers rettichschnidi
Tags:

Command and Conquer: Alarmstufe Rot wurde zur Feier des 13. Geburtstages der Command and Conquer Serie als Freeware freigegeben.
Wie schon das seit einem Jahr gratis erhältliche Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt kann das Spiel laut WineHQ ziemlich gut mit Wine gespielt werden.
Alternativ gibt es noch die Projekte FreeCNC, OpenRedAlert und FreeRA, welche versuchen, die Spieleengine nachzubauen. Damit lassen sich die Spiele mehr oder weniger gut native unter Linux spielen.

Hoshpak
Bild des Benutzers Hoshpak
Offline
Beigetreten: 04.09.2008
Beiträge: 4

Mit Wine funktioniert das Spiel bei mir leider nicht gut. Das Spiel stürzt jedesmal früher oder später ab und ich lande wieder auf dem Desktop. Weder FreeCNC noch FreeRA lassen sich bei mir kompilieren (aktuelles Debian lenny amd64), OpenRedAlert hat gar kein Makefile und die vorkompilierte Version stürzt auch regelmäßig ab und ist noch sehr buggy. Es wäre toll, wenn irgend jemand einen Tipp für mich hat, wie ich entweder das oder das ursprüngliche CnC stabil zum laufen kriegen kann.

Detrius
Bild des Benutzers Detrius
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 86

Hmm, der Link zu "Command and Conquer: Der Tiberiumkonflikt" funktioniert so nicht und da man anscheinend die News nicht bearbeiten kann, kann ich es leider auch nicht ändern. Tiberiumkonflikt sollte richtig sein.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3444

Danke, der Link wurde korrigiert.