Cedega

Bild des Benutzers comrad

Cedega wird von Transgaming entwickelt, und stellt eine Alternative zu CrossOver Games dar, um WIndows-Spiele unter Linux spielen zu können. Ziel des Projektes ist es, eine Kompatibilitätsschicht zu entwickeln, welche speziell auf die Spiele-Schnittstelle DirectX von Microsoft zugeschnitten ist und sich daher im besonderen Maße dafür eignen soll, DirectX-Spiele auszuführen.

Das Projekt, welches ursprünglich „WineX“ hieß und auf Wine basierte, wird seit 2002 unabhängig vom Wine-Projekt weiterentwickelt und wurde im Juni 2004 in „Cedega“ umbenannt.

Cedega wurde bislang per Abo erworben und konnte entweder direkt bei Transgaming oder als eine für drei Monaten im Vorraus gebuchte Aboware bei diversen Linuxspielehändlern erworben werden.

GameTree Linux

Der "Cedega Gaming Service" wurde zum 28. Februar 2011 eingestellt. Seit dem wird Cedega über das " GameTree Developer Program" weiter entwickelt und steht für Endbenutzer kostenfrei zur Verfügung. Vorraussetzung ist die Registrierung einer "GameTree Dev ID", welche ebenfalls kostenlos ist.

Spieleliste

Wir haben etliche Spiele getestet. Diese Spiele werden in dieser Liste genannt und mit einem Bericht wird vorgestellt, welche Probleme es dabei gab und/oder was läuft und was nicht. Leider kann sich die Funktionsweise von Cedega-Version zu Cedega-Version ändern, achtet also darauf, mit welcher Cedega-Version wir das Spiel getestet haben, um diese evtl zu installieren, falls ihr auf Probleme mit aktuelleren Cedega-Versionen stosst.

Cedega-Spieleliste

Eine umfangreiche Datenbank mit unterstützten Spielen und Hinweisen zur Problemlösung findet sich in der offiziellen Games Database und im Cedega Wiki (beide auf Englisch).

Troubleshooting

Oftmals treten immer wieder die gleichen Fehler auf. Hier seht ihr die häufigsten aufgelistet und gleich dazu die passende Lösung des Problems.

Cedega FAQ

Screenshots und Videos
Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Meine pers. Meinung zu Cedega:
Es bietet Vorteile das manche Spiele mit ein paar Frames besser laufen oder das die Securom-Version von Spielen unterstützt wird, so das man keinen No-Cd-Patch braucht. Letztlich bekommt man aber keinen Support und gerade in den letzten zwei Jahren gab es auch kaum Updates von Cedega. Viele Cedega-User waren sehr verunglimpft das sie eine Jahres-Abo abgeschlossen haben für ca. 55 Euro und so gut wie kein oder nur ein kleines Update bekommen haben. Meist werden die Spiele dann unterstützt die unter Wine auch laufen. Bisher scheint das Unternehmen nicht an Cedega interessiert zu sein. Es wird zwar noch hin und wieder gepatched aber nicht mehr in dem Umfang. Bisher wurden Steam oder WOW-Probleme auch immer schnell behoben. Aber selbst das ist jetzt im Sand der Zeit versickert.

Ich kenne crossover-games nicht. Würde das Produkt aber empfehlen. Wenn man nicht einen Titel hat von dem man genau weiß das er mit Cedega sehr gut läuft.

Ich werde Cedega erst wieder Abonnieren wenn es sich durch ein Update lohnt.

lawgiver
Bild des Benutzers lawgiver
Offline
Beigetreten: 19.11.2010
Beiträge: 1

Der Beitrag stammt aus dem Jahre 2008 und ist mittlerweile ein bisschen überholt. Tatsache ist, dass mittlerweile DEUTLICH mehr Spiele unter Wine laufen als unter Cedega. Was Cedega "auszeichnet" ist primär die GUI und die (zumindest früher) online aktualisierte Spieledatenbank, in welcher für die offiziell unterstützten Spiele entsprechende Hacks und Tweaks eingestellt sind.

Den selben Effekt hat man allerdings (und dann kostenlos) mit PlayOnLinux, einer Art grafisches Frontend zu Wine. Auch hier bekommt man eine recht intuitive GUI geboten und die Community stellt ständig neue Skripte zur Verfügung, die auch dem unenrfahrenen User die Installation seiner Windows-Spiele erleichtern.

Cedega hat sich ursprünglich aus Wine heraus entwickelt und basiert auf dem Wine-Code von 2001/2002. Damals stand Wine noch unter der BSD-ähnlichen MIT-Lizenz, die eine proprietäre Weiterverwendung grundsätzlich zuließ. Aus eben diesem Grunde steht Wine daher auch seit 2002 unter der LGPL, so dass sich Cedega seit 2002 unabhängig von Wine weiterentwickeln musste, mit der Folge, dass die erheblichen Fortschritte, die Wine gemacht hat, keinen Eingang mehr in die Codebasis von Cedega gefunden haben.

Es gibt deshalb nun auch etliche Spiele, die unter Cedega NICHT laufen, sehrwohl jedoch unter Wine. Hier einige Bespiele:

Sacred 2 - Gold-Status unter Wine (ab Wine 1.2)
Dragon Age (Original / AddOn) - Silver/Gold-Status unter Wine (je nach Wine-Version)
Call of Duty: Modern Warfare II - Gold (DVD-Version)/Platinum (Steam-Version) unter Wine
Mass Effect - Silver-Status unter Wine
Mass Effect II - Silver-Status unter Wine
Metin 2 Silver - Gold-Status (Je nach Version des Spieles)
Titan Quest - Platinum-Status unter Wine
Civilisation V - Gold-Status unter Wine (die DVD-Version, die Steam-Version hat nur Bronze)
Space Siege - Silver-Status unter Wine (Silver-Status, weil die Schatten nicht richtig dargestellt werden, sonst wär's Gold)

Keines dieser Spiele läuft unter Cedega (steht jedenfalls so in der Cedega Datenbank). Unter Wine funktionieren sie hingegen alle. Zwar muss man bei dem einen oder anderen Titel noch etwas "Hand anlegen" damit er funktioniert (vor allem bei den Titeln mit Silver-Status, hier müssen meistens noch einige Original DirectX-DLLs nachinstalliert werden), gerade hierbei helfen dem unerfahrenen User jedoch die PlayOnLinux-Skripte und natürlich das absolut geniale "winetricks".

Mir fällt vor allem auch auf, dass Cedega gerade einmal eine Handvoll Spiele hat, die als "Certified" (z.Zt. 51 an der Zahl) geführt werden. Dies sind Spiele, die als besonders populär gelten und die besonders gefördert werden, damit sie unter Cedega laufen. Dies geschieht nicht selten durch entsprechende Hacks und Hardcoding im Basis-Code von Cedega, d.h. Cedega passt seinen Code nicht an, damit er mit Wndowsprogrammen allgemein besonders gut läuft, sondern damit ein spezielles Spiel funktioniert (was immer auch die Gefahr in sich birgt, dass dann andere Windowsprogramme nicht mehr funktionieren können). Dies ist bei Wine anders: Wine entwickelt sich allgemein weiter und die Code-Basis wird auf breiter Ebene fortgeschrieben. Lag deshalb vor 3 bis 4 Jahren Cedega was die Zahl der unterstützten Spiele angeht noch vor Wine, zahlt sich die konsequente Weiterentwicklung von Wine jetzt aus und vor allem neuere Spiele werden von Wine besser unterstützt als von Cedega, die - wenn man ehrlich ist - eigentlich nur noch damit beschäftigt sind, an einer nun hoffnungslos veralteten Codebasis herumzubasteln um wenigstens 1 bis 2 neuere Spiele pro Jahr noch unterstützen zu können, wobei auch hier die Abstände zwischen der jeweiligen Releases immer länger werden, wie von Chris2009 zutreffend angemerkt.

Am besten schaut ihr auch mal die zertifizierten Spiele unter http://www.cedega.com/gamesdb/certified/ an. Hiervon laufen ALLE auch unter Wine (teilweise sogar schon länger als unter Cedega).

Für Leute, die gerne Windows-Spiele unter Linux laufen lassen wollen, dürfte sich Cedega als ersthafte Alternative zu Wine zwischenzeitlich erübrigt haben. Wem Wine zu "frickelig" ist, der sollte einfach mal PlayOnLinux oder auch Crossover versuchen (letzteres ist zwar auch kommerziell, hier fließen jedoch alle Weiterentwicklungen des Wine-Codes wieder in das Projekt zurück).

Bachsau
Bild des Benutzers Bachsau
Offline
Beigetreten: 09.09.2010
Beiträge: 3

Habe mir mal die Mühe gemacht, den Artikel zu überarbeiten.

Warum wird oben eigentlich immer das Profil des ursprünglichen Erstellers angezeigt? Ich finde da sollte nichts dergleichen stehen. Wikiseiten sind Allgemeingut.

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Hat wohl damit zu tun, dass Drupal eher ein CMS als ein Wiki ist. :)

Evt. kann man das ändern, wir müssen dafür aber noch eine knappe Woche auf Comrad warten.

Polowonix
Bild des Benutzers Polowonix
Offline
Beigetreten: 08.12.2013
Beiträge: 30

Wollte gerade Cadega installieren, habe allerdings zum Glück vor dem Neustarten gemerkt das er da ziemlichen Mist gebaut hat, sonst würde ich jetzt vor der Cli sitzen, da er haufenweise Pakete von meinem System bei der Installation entfernt hat....

installArchives() failed:
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 25%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 51%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 76%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 100%

Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 25%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 51%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 76%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 100%

Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 25%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 51%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 76%
Extrahiere Vorlagen aus Paketen: 100%
(Reading database ...
(Reading database ... 5%
(Reading database ... 10%
(Reading database ... 15%
(Reading database ... 20%
(Reading database ... 25%
(Reading database ... 30%
(Reading database ... 35%
(Reading database ... 40%
(Reading database ... 45%
(Reading database ... 50%
(Reading database ... 55%
(Reading database ... 60%
(Reading database ... 65%
(Reading database ... 70%
(Reading database ... 75%
(Reading database ... 80%
(Reading database ... 85%
(Reading database ... 90%
(Reading database ... 95%
(Reading database ... 100%
(Reading database ... 272074 files and directories currently installed.)
Removing apt-xapian-index (0.45ubuntu4) ...
Removing index /var/lib/apt-xapian-index...
Removing bzr (2.6.0+bzr6593-1ubuntu1.1) ...
Removing ubuntu-desktop (1.325) ...
Removing checkbox-gui (0.17.6-0ubuntu6) ...
Removing classicmenu-indicator (0.09) ...
Removing compizconfig-settings-manager (1:0.9.11.3+14.04.20141104-0ubuntu1) ...
Removing deja-dup-backend-gvfs (30.0-0ubuntu4) ...
Removing deja-dup (30.0-0ubuntu4) ...
Removing duplicity (0.6.23-1ubuntu4.1) ...
Removing flashplugin-installer (11.2.202.425ubuntu0.14.04.1) ...
Removing gedit (3.10.4-0ubuntu4) ...
Removing gimp (2.8.10-0ubuntu1) ...
Removing software-center (13.10-0ubuntu4.1) ...
Removing gvfs-backends (1.20.1-1ubuntu1) ...
Removing printer-driver-postscript-hp (3.14.3-0ubuntu3.2) ...
Removing hplip (3.14.3-0ubuntu3.2) ...
Removing webaccounts-extension-common (0.5-0ubuntu2) ...
Removing unity-control-center-signon (0.1.7~+14.04.20140211.2-0ubuntu4) ...
Removing ibus-table (1.5.0.is.1.5.0.20130419-2) ...
Removing ibus-pinyin (1.5.0-1ubuntu1) ...
Removing k3b-i18n (2.0.2-7ubuntu1) ...
Removing k3b (2.0.2-7ubuntu1) ...
Removing kubuntu-debug-installer (13.10ubuntu1) ...
Removing qapt-batch (2.1.70-0ubuntu4.2) ...
Removing kde-runtime (4:4.13.3-0ubuntu0.2) ...
Removing landscape-client-ui-install (14.01-0ubuntu3) ...
Removing libpurple-bin (1:2.10.9-0ubuntu3.2) ...
Removing vlc-plugin-pulse (2.1.4-0ubuntu14.04.1) ...
Removing vlc-plugin-notify (2.1.4-0ubuntu14.04.1) ...
Removing smbclient (2:4.1.6+dfsg-1ubuntu2.14.04.3) ...
Removing memaker (1.5-0ubuntu6) ...
Removing nautilus-share (0.7.3-1ubuntu5) ...
Removing oneconf (0.3.7) ...
Removing python3-oneconf (0.3.7) ...
Removing python-oneconf (0.3.7) ...
Removing oneconf-common (0.3.7) ...
Removing pdfshuffler (0.6.0-5) ...
Removing plainbox-provider-checkbox (0.4-1) ...
Removing printer-driver-sag-gdi (0.1-3) ...
Removing steam-launcher (1.0.0.49) ...
Removing ubuntu-tweak (0.8.7-1~getdeb1) ...
Removing python-compizconfig (1:0.9.11.3+14.04.20141104-0ubuntu1) ...
Removing python-pypdf (1.13-1) ...
Removing python-support (1.0.15) ...
Removing indicator-bluetooth (0.0.6+14.04.20140207-0ubuntu2) ...
Removing unity-control-center (14.04.3+14.04.20140922-0ubuntu1) ...
Removing ibus (1.5.5-1ubuntu3) ...
dpkg: python: dependency problems, but removing anyway as you requested:

 python-launchpadlib depends on python (>= 2.7).
 python-launchpadlib depends on python (<< 2.8).
 python-launchpadlib depends on python:any (>= 2.7.1-0ubuntu2).
 python-launchpadlib depends on python (>= 2.7).
 python-launchpadlib depends on python (<< 2.8).
 python-launchpadlib depends on python:any (>= 2.7.1-0ubuntu2).
 python-launchpadlib depends on python (>= 2.7).
 python-launchpadlib depends on python (<< 2.8).
 python-launchpadlib depends on python:any (>= 2.7.1-0ubuntu2).
 python-ubuntu-sso-client depends on python (>= 2.7).
 python-ubuntu-sso-client depends on python (<< 2.8).
 python-ubuntu-sso-client depends on python:any (>= 2.7.1-0ubuntu2).
 python-ubuntu-sso-client depends on python (>= 2.7).
 python-ubuntu-sso-client depends on python (<< 2.8).
 python-ubuntu-sso-client depends on python:any (>= 2.7.1-0ubuntu2).
 python-ubuntu-sso-client depends on python (>= 2.7).
 python-ubuntu-sso-client depends on python (<< 2.8).
 python-

Removing python (2.7.5-5ubuntu3) ...
dpkg: vlc-nox: dependency problems, but removing anyway as you requested:

 vlc depends on vlc-nox (= 2.1.4-0ubuntu14.04.1).

Removing vlc-nox (2.1.4-0ubuntu14.04.1) ...
dpkg: libsmbclient:amd64: dependency problems, but removing anyway as you requested:

 python-smbc depends on libsmbclient (>= 2:4.0.3+dfsg1).

Removing libsmbclient:amd64 (2:4.1.6+dfsg-1ubuntu2.14.04.3) ...
Removing python-minimal (2.7.5-5ubuntu3) ...
Processing triggers for man-db (2.6.7.1-1ubuntu1) ...
Processing triggers for gnome-menus (3.10.1-0ubuntu2) ...
Processing triggers for desktop-file-utils (0.22-1ubuntu1) ...
Processing triggers for bamfdaemon (0.5.1+14.04.20140409-0ubuntu1) ...
Rebuilding /usr/share/applications/bamf-2.index...
Processing triggers for mime-support (3.54ubuntu1) ...
Processing triggers for hicolor-icon-theme (0.13-1) ...
Processing triggers for gconf2 (3.2.6-0ubuntu2) ...
/var/lib/dpkg/info/gconf2.postinst: 41: /var/lib/dpkg/info/gconf2.postinst: gconf-schemas: not found
dpkg: error processing package gconf2 (--remove):

 subprocess installed post-installation script returned error exit status 127

Processing triggers for libglib2.0-0:amd64 (2.40.2-0ubuntu1) ...
Processing triggers for libglib2.0-0:i386 (2.40.2-0ubuntu1) ...
Processing triggers for libc-bin (2.19-0ubuntu6.4) ...
Processing triggers for update-notifier-common (0.154.1ubuntu1) ...
/var/lib/dpkg/info/update-notifier-common.postinst: 16: /var/lib/dpkg/info/update-notifier-common.postinst: /usr/lib/update-notifier/package-data-downloader: not found
dpkg: error processing package update-notifier-common (--remove):

 subprocess installed post-installation script returned error exit status 127

Processing triggers for cups (1.7.2-0ubuntu1.2) ...
Processing triggers for doc-base (0.10.5) ...
1 doc-base-Datei entfernt wird verarbeitet
Errors were encountered while processing:

 gconf2
 update-notifier-common

dpkg: dependency problems prevent configuration of gconf2:

 gconf2 depends on python:any; however:
  Package python is not installed.

dpkg: error processing package gconf2 (--configure):

 dependency problems - leaving unconfigured

dpkg: dependency problems prevent configuration of update-notifier-common:

 update-notifier-common depends on python; however:
  Package python is not installed.

dpkg: error processing package update-notifier-common (--configure):

 dependency problems - leaving unconfigured

Errors were encountered while processing:

 gconf2

----------------------Edit:--------------------
Falls wer anders irgendwann auch das Problem haben sollte, habe es so wieder hingebogen (Paketnamen entsprechend an die bei einem selber entfernten Pakete anpassen):

 sudo apt-get install python-minimal libsmbclient:amd64 vlc-nox python ibus unity-control-center indicator-bluetooth python-support python-pypdf python-compizconfig ubuntu-tweak steam-launcher printer-driver-sag-gdi plainbox-provider-checkbox pdfshuffler oneconf-common python-oneconf python3-oneconf oneconf nautilus-share memaker smbclient vlc-plugin-notify vlc-plugin-pulse libpurple-bin landscape-client-ui-install kde-runtime qapt-batch kubuntu-debug-installer k3b k3b-i18n ibus-pinyin ibus-table unity-control-center-signon webaccounts-extension-common hplip printer-driver-postscript-hp gvfs-backends software-center gimp gedit flashplugin-installer duplicity deja-dup deja-dup-backend-gvfs compizconfig-settings-manager checkbox-gui ubuntu-desktop bzr apt-xapian-index 

sudo apt-get install -f

sudo update-apt-xapian-index

Hoffe nun, das es nach einem Neustart jetzt immernoch funzt.....

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3543

Cedega ist seit 2011 eingestellt. Ich glaube du hast mit einem aktuellen wine mehr Glück

Polowonix
Bild des Benutzers Polowonix
Offline
Beigetreten: 08.12.2013
Beiträge: 30

Naja, die Windows-Software, die ich damit installieren wollte ist C&C Red Alert 2, zu dem ja immer noch (Schande über mich...) die Installationanleitung im Wiki-Artikel fehlt. Und da laut Liste der Unterstützten Programme dieses Spiel im Gegensatz zu Wine und Crossover vollständig unterstützt sein soll, wollte ich das einfach mal ausprobieren...
Naja, experimentier ich jetzt eben noch etwas mit ReactOS rum, damit man auch ohne Windows-Lizenz das Spiel unter Linux spielen kann.

Edit: Ach, und hat nach Neustart alles wieder gefunzt.... :)