Legend of Grimrock

Bild des Benutzers Kalua

Legend of Grimrock

Infos

Die Linux Version von Legend of Grimrock wurde mit dem Humble Indie Bundle 7 veröffentlicht. Vorraussetzung war das man mehr als den Durchschnitt gezahlt hat.
Entwickelt wurde das Spiel vom unabhängigen Entwicklungsstudio Almost Human aus Finnland.

Hintergrundgeschichte

Vier Gefangene werden zu einem hohen Berg namens Mount Grimrock gebracht, wo sie dann als Strafe für ihre Verbrechen in ein Verlies geworfen werden. Das Verlies ist ein Labyrinth gespickt mit Fallen, Monstern und anderen gefährlichen Dingen. Sollte die Gruppe, die vom Spieler geführt wird es lebend aus dem Verlies schaffen, wird ihnen die Freiheit und die Aufhebung ihrer Strafe versprochen.

Mechanik

Legend of Grimrock lehnt sich nah an das alte Dungeon Master vom Commodore Amiga an, ohne es zu kopieren.
Das Spiel selbst läuft komplett in Echtzeit ab und das Verlies ist in 3D gerendert. Obwohl das Spiel in Echtzeit ist, sind die Bewegungen Feldbasierend. Es gilt Rätsel zu lösen, Kämpfe (gegen riesige Schnecken, Skelette und mehr) zu bestreiten. Die Spielfiguren müssen auch mit der Zeit Essen zu sich nehmen und schlafen.
Die vier Leute sind in der Gruppe in einer Formation angeordnet. Zwei vorne und zwei hinten. Nur die die in der vordersten Reihe stehen können Nahkampfangriffe ausführen. Mit der Zeit gewinnen die Mitstreiter und der Spieler Erfahrungspunkte und steigen Stufen auf. Die Punkte kann man, wie in Rollenspielen üblich, auf verschiedene Fähigkeiten wie Kampffähigkeit, Magie, etc., verteilen.

Level-Editor

Der Level-Editor funktioniert ebenfalls unter Linux.

Die Steuerung

Gesteuert wird die Gruppe mit W, A, S, D. Gekämpft wird indem man mit der Rechten Maustaste auf die ausgerüsteten Waffen klickt.

Graphik & Sound

Die Grafik ist schön anzusehen. Schöne Wandtexturen und sehr schön gestaltete Monster begleiten dem Abenteurer auf seinem Weg durch das Labyrinth. Die Soundeffekte sind ebenfalls gut gelungen und die Musik passt fast immer perfekt zum Geschehen.

Installation

Die heruntergeladene Datei ausführen muss erst einmal ausführbar gemacht werden. Dies geschieht mit:

chmod u+x LegendOfGrimrock-Linux*.sh

Danach kann die Installation gestartet werden. Entweder über das Terminal mit:

sh LegendOfGrimrock-Linux*.sh

oder einfach einem Doppelklick. Es öffnet sich ein grafischer Installer, der durch die Installation führt.

Über Steam und GOG.com lässt sich das Spiel auch für Linux herunterladen, und spielen.

Screenshots und Videos
Tuxian
Bild des Benutzers Tuxian
Offline
Beigetreten: 17.02.2012
Beiträge: 48

Wer sich vor der Veröffentlichung des Linuxclienten via Humble Bundle das Spiel gekauft hat, bekommt trotzdem KEINEN nativen Clienten.
Ich habe bei gog.com nachgefragt, sie unterstützen Linux überhaupt nicht (wie bekannt) und werden auch in Zukunft dies nur evtl. tun.
Auch bei den Entwicklern unter Vorlage der Kaufbestätigung von gog.com wurde mir kein Installer zu geschickt, sondern nur darauf verwiesen, dass man es sich nicht mit den Resellern verscherzen möchte und nicht in das Geschäft damit eingreift, ergo man muss, wenn dann, das Spiel nochmals Linux only kaufen, sehr schade.

Linux Gamer 91
Bild des Benutzers Linux Gamer 91
Offline
Beigetreten: 09.10.2010
Beiträge: 500

Die Linuxversion gibt es seit heute bei Steam, bei mir ist es in der Steam Libary, und es lässt sich herunterladen, und auch problemlos Spielen.