Dear Esther

Bild des Benutzers comrad

Dear Esther ist ein sehr ungewöhnliches Spiel, dass das bekannte Spielprinzip über Bord wirft. Ursprunglich auf Basis eines Mods für Half Life 2 entwickelt, wurde Dear Esther schnell eigenständig.

Über Steam ist es nicht für Linux erhältlich. Nur über den Humble Store.

Von der Webseite:
Dear Esther is a ghost story, told using first-person gaming technologies. Rather than traditional game-play the focus here is on exploration, uncovering the mystery of the island, of who you are and why you are here. Fragments of story are randomly uncovered when exploring the various locations of the island, making every each journey a unique experience. Dear Esther features a stunning, specially commissioned soundtrack from Jessica Curry.

Neuportierung

Derzeit ist das Spiel über Wine unter Linux lauffähig. Das Spiel soll jedoch (laut dieser Meldung) nochmal in Unity neuaufgelegt werden, und dann auch mit entsprechendem richtigem Linux-Port.

Screenshots und Videos