Aufgemerkt: Sieder 2.5 - Return To The Roots

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Die Deutschen lieben Aufbau- und Strategiespiele. Das war vor etlichen Jahren nicht anders und so konnten die Siedler aus dem deutschen Hause Blue Byte die PCs erobern. Heute können die wuseligen Siedler auch die Linux-PCs erobern (wer spielt denn heute noch unter Windows?). Dazu haben sich einige Projekte aufgemacht. Etabliert haben sich zwei. Diese wollen wir heute hier kurz vorstellen.

Siedler 2.5

Wer auf das absolute Original steht, der kann sich seine Sielder auch wie früher unter DOS mit Dosbox installieren und ausführen. Siedler 2 funktionieren problemlos unter Dosbox. Nun ist die Auflösung doch etwas in die Jahre gekommen. Abhilfe schafft hier das Projekt Siedler 2.5 - Return To The Roots. Zurück zu den Wurzeln geht es spielerisch. Technisch ist das Spiel auf den neusten Stand. Vollbild mit Full-HD oder auch der frei skalierbare Fenstermodus zeigen dies. Auch sind in der inoffizellen Erweiterung etliche neue Karten dazugekommen. Auch der Multiplayer entspricht dem neusten technischen Stand. Spiele über Internet mittels zentraler Lobby oder Direktverbindungen sind kein Problem. Auch sprechen die Siedler bereits IPv6 und uPNP!

Die originale Kampagne kann durch den Endlos-Kartenmodus ebenfalls wieder gespielt werden. Neugierig geworden? Alles was ihr benötigt sind die originalen Siedler 2-Daten von eurer CD. Alternativ könnt ihr das Spiel auch über GOG erwerben. Schaut in unseren Artikel zu Siedler 2.5, wenn ihr genaueres zu der Installation wissen wollt.

Widelands

Nicht nachgebaut, aber inspirieren lassen, haben sich die Macher von widelands. Hier spielt man mit verschiedenen Clans auf vielen, vielen Karten darum ein großes Imperium aufzubauen. Widelands selbst verspricht dabei viel mehr Tiefgang und breitgefächerte Spielvarianten als das "Original". Im Multiplayer (auch gegen KI) kommt der geneigte Spieler auch auf seine Kosten. In der Kampagne kann man dagegen tief in die Welt von Widelands eintauchen. Das Spiel benötigt keine weiteren Resourcen, hier ist alles Open Source und frei verfügbar. Die meisten Distributionen dürften es daher schon in ihren Repositories enthalten haben. Werft dennoch einen Blick in unseren Artikel zu widelands um mehr zu erfahren.

Multimedia
Lucki
Bild des Benutzers Lucki
Offline
Beigetreten: 05.12.2011
Beiträge: 215

Siedler 2.5 scheint sogar auch inhaltlich das Original zu erweitern. Es gibt mehr Karten und neue Völker, so wie ich das sehe.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3448

Die neuen Karten hatte ich erwähnt. Jedoch sind die Völker nur umbenannt worden, es sind immernoch 4.

Lucki
Bild des Benutzers Lucki
Offline
Beigetreten: 05.12.2011
Beiträge: 215

Zumindest laut Webseitenforum sind die Babylonier neu hinzugekommen, zusammen mit der Köhlerei und einem Mapeditor.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3448

Ich hatte die 0.8.1 angeschaut, dort gab es nur die vier normalen Völker zur Auswahl.