Darkest Hour

Bild des Benutzers Tuxian

Darkest Hour ist eine Mod für das Spiel Red Orchestra. Anders als das Hauptspiel, ist das Setting auf die Jahre 1944-1945 in Frankreich als auch Deutschland gelegt wurden.

Das Spiel

Wie zu dem o.g. Setting wurden auch die Nationen und Klassen geändert. Auf alliierter Seite stehen nun britische und amerikanische Klassen zur Auswahl und als Gegenpart eben die Deutschen. Dazu wurden noch etliche neue Karten implementiert sowie Fahrzeuge und Waffengattungen angepasst.
Die Spielmodi sind recht übersichtlich, das eine Team hält gewisse Stützpunkte/Sektoren, wie Berlin, und die Angreifer müssen versuchen diese zu erobern. Dabei liegt darauf das Hauptaugenmerk und nicht auf die Abschüsse. Der zweite und ähnliche Modus ist, dass zwei Teams auf einer Karte Sektoren erobern müssen, heißt es gibt keine direkten Angreifer und Verteidiger.
Die Klassen sind, bis auf den regulären Gewehrschützen, auf eine gewisse Anzahl beschränkt. So gibt es meist nur einen oder maximal auf großen Maps zwei Scharfschützen, um Camping zu verhindern und die Balance stabil zu halten.

Die Installation

Die Mod ist nun auch via Steam für Linux erhältlich. Jedoch kann man entweder Darkest Hour oder Red Orchestra spielen, da gewisse Spieldateien neu verifiziert werden.

Graphik & Sound

Die Modder haben sich nochmal richtig Mühe gegeben und aus der alten Engine alles rausgeholt, so dass die Mod deutlich besser als zu ihrem Vorbild aussieht. Auch wurden die einzelnen Sounds zu jedem Gewehr und Fahrzeug überarbeitet.

Gameplay

Wie das Hauptspiel ist auch Darkest Hour ein Shooter, der einen sehr hohen Wert auf Realismus legt, heißt also meist reicht ein Schuss und man segnet das Zeitliche, kann aber noch der Abklingzeit von 15 Sekunden wieder spawnen. Ebenso wird auf ein Fadenkreuz verzichtet, neue Magazine im Lauf sind schwer, heißt der Schütze verzieht mit der Waffe schneller. Zudem ist es wichtig, dass sie Spieler ihre Klassen beherrschen und ebenso richtig einsetzen, denn zum Erobern oder verteidigen von Stützpunkten ist Taktik gefragt. Simples draufhalten und schießen bringt, außer bei einem MG, rein gar nichts.

Troubleshooting

Spätestens wenn man einen Server beitreten möchte, fällt einem auf, dass nur vier (meist leere) Server da sind. Um das Problem zu umgehen, klickt im Hauptmenü auf Multiplayer und dann oben in der Taskleiste auf "News". Dort sind ein paar empfohlene Server, wie dem 29th Infantry Division [Battalion Server]. Ihr kopiert die dortstehende IP und fügt sie unter "Favoriten" hinzu. Nun könnt ihr unter dem Reiter "Favoriten" den gefüllteren Server nehmen.

Screenshots und Videos