XCOM2-Erweiterung: War Of The Chosen kommt auch für Linux

Bild des Benutzers comrad
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2017-06-13-1/xcom2_wotc_teaser.jpg

Die aktuell angekündigte Erweiterung für den Runden-Strategie-Titel XCOM 2 wird auch für Linux erscheinen. Feral Interactive, die bereits für die Portierung des Hauptspiels XCOM 2 durchgeführt haben, haben bekanntgegeben, dass die Erweiterung XCOM2: War of the Chosen auch bald für Linux und Mac erscheinen wird.

In XCOM2: War of the Chosen treten drei neue Fraktionen auf der Seite des Widerstands in den Kampf gegen die Besetzung der Erde ein: die Schnitter, Scharmützler und Templer. Die titelgebenden Auserwählten sind die neuen übermächtigen Gegner. Jeder von ihnen verfügt über einzigartige Stärken und Schwächen, die im Laufe der Kampagne eingeführt werden. Die Auserwählten sind auf der Jagd nach dem Commander und werden die Soldaten von XCOM gefangen nehmen, verhören und töten, um ihr Ziel zu erreichen. Die Auserwählten können auch im Strategieteil angreifen und den globalen Betrieb von XCOM stören.

Die neue Alien-Art 'Phantom' kann die Gestalt der XCOM-Soldaten annehmen und gehörig das Schlachtfeld aufmischen. Die Schlachtfelder wurden erweitert und können jetzt auch in verlassenen Städten stattfinden, die während der ursprünglichen Invasion von den Alien-Biowaffen zerstört wurden. Kämpfe in Untergrundtunneln und xenomorphen Wildnissen gehören jetzt auch ins Repertoire.

Soldaten können Kameradschaften zu kompatiblen Truppmitgliedern aufbauen und so neue Fähigkeiten und Eigenschaften erlangen.

Laut Steam soll die Erweiterung am 29. August für Windows erscheinen. Der Termin für das Linux-Release ist laut Feral Interactive kurze Zeit später.

Multimedia