ioquake3 1.36 fertig

Bild des Benutzers rettichschnidi
Tags:

Gestern wurde die ioquake3 Version 1.36 offiziell freigeben. Ioquake3 baut auf den freigegebenen Quellen von Quake 3 auf und ist auch weiterhin damit kompatibel. Das Projekt dient als Grundlage für zahlreiche Spiele, darunter OpenArena, Tremulous, Urban Terror oder World of Padman. Auch ermöglicht ioquake3 es den Multiplayer-Teil von Star Trek Voyager: Elite Force unter Linux zu spielen.

Hier die wichtigsten Änderungen in Version 1.36:

  • Portierungen zu neuen Platformen
  • generell verbesserter Sound sowie dank OpenAL neue Surround 5.1 und 7.1 Layouts
  • Ogg Vorbis wird unterstützt
  • integrierter VOIP, sowie optionale Mumble player-location unterstützung
  • Unterstützung für IPV6
  • volle x86-64 Unterstützung
  • überarbeiteter PowerPC JIT Compiler, inklusive ppc64 Unterstützung
  • verbesserte Konsolen-Kommand auto-completion
  • dauerhafter Konsolen-Kommando-Verlauf
  • farbiger Konsolenoutput auf POSIX Systemen
  • zahlreiche Sicherheitskorrekturen

Die vollständige Liste gibt es der Ankündigung.

Die kompilierte Version gibt es hier, die Sourcen hier oder gleich über SVN. Wer Wünsche für die zukünftige Versionen von ioquake3 hat, soll diese als Kommentar bei der Ankündigung hinterlassen.