Inoffizieller EVE Launcher für Linux

Bild des Benutzers comrad
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2016-06-04-1/eve_teaser.jpg

Im Linux-Unterforum des Weltraum-MMORPG EVE Online hat sich einer der Software-Architekten des Herstellers CCP zu Wort gemeldet und die native Linux-Version des EVE-Launchers bekanntgegeben. Der Launcher kümmert sich um das Patch-Management und das Starten des Spiels mit dem ausgewählten Charakter. Danach wird das eigentliche Spiel gestartet. Hierbei wird sich auf ein vom Entwickler gebautes und ausgeliefertes Wine.

Laut Entwickler ist das ein inoffizielles Projekt und in keinster Weise soll daraus die Entwicklung in Richtung Linux seitens CCP verstanden werden. Im
Forum haben sich bereits viele Interessierte zu Wort gemeldet und Anregungen zum Ausliefern des Launchers und weiteren technischen Verbesserungen gegeben.

Es wurde auf zwei Maschinen im Unternehmen ausprobiert und auf Arch, Debian und Ubuntu getestet.

CCP aus Reykjavik, Island, unterstützte vor vielen Jahren (seit 2007) bereits offiziell Linux, wenn auch nur mit einer abgespeckten WINE-Portierung. Diese Portierung wurde jedoch im Jahre 2009 eingestellt, da die Windows-Version mit WINE von vielen Spielern
bevorzugt wurde.

Auch wenn Linux nicht mehr offiziell unterstützt wird, so versucht CCP dennoch auch immer wieder Probleme mit WINE anzugehen und die Unterstützung zu verbessern. Von einem nativen Client kann man in naher Zukunft eher nicht ausgehen, dass CCP jedoch auch seinen Mitarbeitern erlaubt an Linux-Projekten zu arbeiten, ist sehr erfreulich.

Multimedia