ID Software gibt den Quellcode von RTCW und ET frei

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Id Software hat auf der QuakeCon 2010 via Shooter-Gott John Carmack verlauten lassen, dass ab sofort der Quellcode von Return To Castle Wolfenstein (Einzel- und Mehrspielerversion) sowie dem Freewaretitel Wolfenstein: Enemy Territory unter der GPL freigegeben ist.

Wie immer können die Quellen von dem id-FTP-Server geladen werden und wie immer ist dieser Server sehr langsam. Deshalb gibts die Sourcen auch auf dem mittlerweile auf den neuen Root-Server umgezogenen Holarse-FTP-Server: Code von Wolfenstein: Enemy Territory, Code von Return To Castle Wolfenstein

Die Freigabe umfasst natürlich, wie bei id Software üblich, nur die Spiele-Engine und das Spiel selbst, jedoch nicht die Grafiken und Sounds. Daher benötigt ihr trotzdem weiterhin eine Vollversion des Spiels. Bei Enemy Territory dürfte dies kein Problem sein, bei Return To Castle Wolfenstein empfiehlt sich eBay & Co.

Freuen wir uns also auf zwei Spiele, welche bald wieder mühelos und ohne Ton-, x86_64- und Grafikprobleme funktioniert. Und auf Standaloneversionen von beispielsweise True Combat Elite.

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Das freut mich.
Mal sehen ob die auch ein paar nette neue Effekte mit der zeit einbauen können.
Aber eine 64Bit Version von RtCW und ET welche keine Mucken mit Pulse machen, das hört sich doch gut an.
Und die weiterentwicklungen fleißen bestimmt auch in ioquake mit ein. (Wettereffekte, Fahrzeuge, usw..)

feldmaus
Bild des Benutzers feldmaus
Offline
Beigetreten: 25.06.2008
Beiträge: 49

Super. :-) ID Software ist eine Klasse Firma. Ich hoffe Sie portieren/entwickeln weiter Spiele für Linux.

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Naja, für Rage siehts ja nicht ganz so rosig aus.. Auch wenn ich in TTimo weiterhin große Hoffnungen setze.