Holarse Fingerzeig: Indie of the Year 2010 Awards, Update: Runde 2

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

Der Grammy? Der Oscar? Der Bambi? Mal ernsthaft, gibt es etwas unwichtigeres für den ambitionierten Spieler und Computernutzer? Ein Preis der etwas mehr Interesse in diesen Kreisen ziehen dürfte ist der Indie of the Year Award.

Indie of the Year ist die größte Zelebration von Hobby- Amateur und professionellen Indie-Entwicklern. Wegen extrem großer Vielfalt und vielen Veröffentlichungen war das Jahr 2010 ein Jahr wie zuvor kein Anderes. Bis zum 01. Januar 2011 kann nun darüber abgestimmt werden, welcher Titel aus 2010 die Auszeichnung erhalten soll.

Die Regeln

  • Alle aktiven Spiele zeigen in ihrem Profil eine „voting area“
  • Die Top50 Liste gestaltet sich durch die „Qualität“ des Votes. Beispielsweise ist der Vote eines langjährigen Mitglied mehr wert als der eines neuen Mitglieds. Dessen Vote ist wiederum mehr wert als der Vote eines Gasts.
  • In Phase 1 können alle Besucher von Indie DB soviel Spiele nominieren wie sie möchten, damit diese in den Top50 auftauchen.
  • In Phase 2 müssen sich alle Besucher zwischen 3 ihrer Lieblings-Indie-Games entscheiden die es bis in die Top 50 geschafft haben.
  • Generell kann es jedes Spiel in die Top 50 schaffen, außer es wurde vor 2010 entwickelt und hat in 2010 kein signifikantes Update herausgebracht.
  • Kein Indie-Game kann in einer Kategorie 2 mal gewinnen. Der Titel „best unreleased“ kann beispielsweise nicht 2 mal in Folge an das gleiche Spiel gehen. In einem solchen Fall wird es höchstens zu einer würdigenden Erwähnung kommen.
  • Eine Ausnahme kann auf Anfrage an Indie DB gemacht werden. Wenn das Spiel von V.1 auf V.2 wächst und eine Generalüberholung erfahren hat, wäre es denkbar das Spiel erneut wählbar zu schalten.
  • Jeder Versuch die Abstimmung künstlich zu manipulieren macht den abgegebenen Votes ungültig und führt zur sofortigen Disqualifikation. Die Entwickler hinter den Spielen werden bei auffälligen Vote-Verhalten damit konfrontiert.
  • Die Preisverleihung liegt bei IndieDB. Alle Entscheidungen des Teams sind Endgültig.
  • Die wählbaren Spiele müssen eine aktive Kontaktperson vorweisen können und das Profil muss Up2Date sein.
  • Eine Auflistung aller Regeln findet sich hier (englisch)

Das Jahr 2010 im Überblick

Zu beschäftigt gewesen um immer ein wachsames Auge auf die neusten Indiegames zu haben? Das sollte kein Problem darstellen. Einen Schnellüberblick über die Geschehnisse auf diesem Feld im Jahr 2010 bietet die Review auf Indiedb.com. Dort kann man sich manchen Titel wieder ins Gedächtnis holen.

Update 1: Runde 2 gestartet

Mittlerweile ist die erste Runde vorbei und die Top-100 festgelegt. Aus dieser kann nun jeder User seine 3 Favoriten wählen. Danach wird eine Jury aus den Top 10 die Gewinner bestimmen.

An dieser Stelle seien all die Spiele gelistet, welche über eine native Linuxversion verfügen:

Adventure:

FPS:

RTS:

Rundenstrategie:

Fighting:

Simulator:

TPS:

Des weiteren gibt es zeitgleich noch den Mod of the Year Award. Dort sieht es für Linuxgamer dieses Jahr leider sehr mau aus - gerade mal The Dark Mod (ModDB-Link) hat es in die Top-100 geschafft.