Holarse Fingerzeig: GameGadget

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

Während Fans des P3Casts und mancher Holarsianer gespannt auf den ausgiebigen Test der Open Pandora von Teyro warten, füllen wir die bestehende HandHeld-Lücke und stellen euch den/das GameGadget aus England vor.

Über englischsprachige LinuxGaming Websites flattert derzeit der Hinweis auf den GameGadget von Jason Cooper. Dieser Gaming-Handheld soll Ende des Jahres 2011 gekauft werden können (wird knapp Jungs) und den Umgang mit mobilen Spielen grundlegend verändern. Man bezeichnet das eigene Produkt als “Go Anywhere – Play Everything” Spielekonsole.

(vermutete) Ausstattung

Zu dem Innenleben des Geräts konnten auf die Schnelle keine verlässlichen Infos gesammelt werden. Einzig steht fest: Im Inneren werkelt softwaretechnisch ein LinuxOS. Optisch stehen dem mobilen Spieler 4 Richtungstasten, 4 Aktionsknöpfe und, wenn man es richtig deuten kann, 2 weiter Aktionsknöpfe an der Oberseite des Geräts zur Verfügung. Mit neuen Daten versorgt wird der kleine Gameboy-Konkurrent über einen an der Seite eingelassenen (SD?)-Kartenslot. Wenn es gelungen sein sollte den Text korrekt zu übersetzen wird es wohl auch mindestens ein WLAN-Modul geben, da Spiele in einem I-Tunes-artigen Shop erstanden werden sollen. Wer neue oder ergänzende Informationen zu der Ausstattung hat, immer her damit.

Verfügbarkeit und Preis

Wie erwähnt, erworben werden soll der GameGadget wohl gegen Ende des laufenden Jahres. Ab Januar 2012 soll der Dienst GameGadgetGames Online gestellt werden über den es im Anschluss möglich ist Spiele für die portable Konsole zu erstehen. Zu den Spielen sollen wohl Klassiker (Zitat: "... to allow Gamers to purchase ... downloads of their favourite games") als auch Neuentwicklungen gehören. Der Preis der Konsole ist bislang auf £99.99 festgesetzt. Das entspricht ~117€.

Neuentwicklungen

Sowohl auf der Pressemitteilung auf der Homepage als auch auf linuxgamingnews.org wird nach Neu- und Eigenentwicklungen für den GameGadget gesucht. Wer selbst Spiele entwickelt oder an einem Spielprojekt beteiligt ist das auf einem solchen Handheld gut aussehen würde, ist dazu aufgerufen sich auf GameGadget.net zu registrieren.

Wer möchte darf seine Meinung zu diesem Handheld im Kommentarbereich niederschreiben.

Multimedia