Hardwareanforderungen für X-Plane 11 bestätigen Linux-Version

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Laminar Research hatte Mitte Oktober die neue Version 11 des realistischen und beliebten Flugsimulators X-Plane angekündigt. Leider war dort nicht explizit von Linux zu lesen und auch auf Nachfragen hin, haben wir keine Auskunft diesbezüglich erhalten.

Seite heute sind die Mindestanforderungen und die empfohlenen Anforderungen an die Hardware bekannt. Dort wird dann auch explizit Linux als unterstützte Plattform genannt. Offiziell wird jedoch keine Distribution unterstützt, es wird aber versprochen, dass es laufen soll. Die Entwickler würden Ubuntu 14.04 und 16.04 verwenden, das solle man versuchen.

Zwingend müssen auch die proprietären Grafiktreiber sowohl von NVIDIA als auch von AMD verwendet werden. Die quelloffenen Treiber würden nicht ausreichen. Mindestens sollte man 2 Kerne mit jeweils 3,0 GHz mitbringen, 8 GB RAM und 512 MB VRAM von NVIDIA, AMD oder Intel.

Lauffähig ist X-Plane ab einer NVIDIA GeForce 400-Serie, AMD HD5000 oder HD7000 mit GCN-Kern oder einer Intel HD 2000, besser HD 4000.

Empfohlen wird ein System ab i5 6600K bei 3,5 GHz oder schneller natürlich. 16 bis 24 GB RAM sollten es schon sein und eine Grafikkarte mit 4 GB VRAM (NVIDIA GeForce GTX 1070 oder ähnlich) wird nahegelegt.

Veröffentlicht werden soll X-Plane 11 zur Weihnachtszeit. Käufer können jetzt bereits ein Bundle mit X-Plane 10 als digitalen Download erwerben und dieses verwenden. Sie erhalten dann Version 11 kostenlos sobald es veröffentlicht wird (siehe hier). Es gilt zu Beachten, dass die DVD-Version zwingend die DVD im Laufwerk benötigt, der digitale Download beim Starten eine funktionierende Internet-Verbindung voraussetzt.

Multimedia