Erster RC von FreedroidRPG 1.0 freigegeben (Installationsanleitung)

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

Bereits seit dem 30. März können Interessierte und Enthusiasten den Release Candidate der Version 1.0 des Spiels FreedroidRPG testen. Die hier vorgestellte Version war bereits seit einigen Jahren in der Mache und beinhaltet die Arbeit vieler Freiwilliger. Nachfolgend eine (unvollständige) Liste der Veränderungen zwischen 0.16.1 und dem RC von 1.0. und eine Installationsanleitung für Linux.

Veränderungen

  • Die im Spiel vorherrschende Schriftart wurde verändert. Die neue Schrift unterstützt Unicode und deckt den Schriftsatz vieler Sprachen ab. In der Vergangenheit kam es in einigen Übersetzungen hin und wieder zu fehlenden Schriftzeichen in Dialogen und Infotexten.
  • Zur Vereinfachung der Entwicklung wurde die für das Spiel genutzte Ordnerstruktur angepasst.
  • Weitere Fähigkeiten für Tux fanden den Weg ins Spiel. Auch die Reihenfolge in welcher bestimmte Fähigkeiten erworben werden können wurde verändert. Nach gewissen Ereignissen im Spiel kann man neue Fähigkeiten beim entsprechenden Verkäufer erwerben.
  • Zur Verbesserung der Spieltiefe wurden (u.a.) neue Soundeffekte integriert. Der Introtext wird nun vorgelesen.
  • Der NPC Duncan verkauft fortan sein komplettes Arsenal an Mitglieder der Red Guard.
  • Es lassen sich nun Informationen zu allen Androidenklassen abrufen, auch zu solchen die im Spiel gar nicht aktiv als Gegner vorkommen.
  • Die "Master Arena" wurde ein weiteres Mal überarbeitet.
  • Spieler erfreuen sich über eine gänzlich neue Quest im Spiel.
  • Der NPC Spencer überreicht einem nicht länger lediglich das Electro Laser Gewehr. Man erhält je nach Charakterentwicklung auch andere Waffen von ihm.
  • Stufe "Meisterlich" im Bereich Programmierung und Nahkampf.
  • Einige bossähnliche Bots wurden in das Spiel integriert. Die Spielwelt wird an mancher Stelle damit noch gefährlicher.
  • Eine bereits eingeleitete Attacke kann fortan mit einem Rechtsklick abgebrochen werden.
  • Die Übersicht im Leveleditor wurde durch das Ausblenden von Schriftzügen auf der kleinsten Zoomstufe verbessert.
  • Akt 1 ist nun grundlegend vollständig. Dies ermöglicht dem Spieler einen Ausblick auf die finale Version 1.0 und vielleicht auch ein Stück darüber hinaus.
  • Es wurden viele Käfer zerquetscht und an vielen Ecken Polierpaste aufgetragen.

Wichtig für Spieler der vorherigen Version, die Spielstände des RC sind nicht mit Version 0.16.1 kompatibel. Gleiches gilt natürlich auch umgekehrt. Sie lassen sich zwar grundsätzlich verwenden, jedoch mangelt es in diesen dann an neuen Inhalten und es kann zu Abstürzen kommen. Wenn ihr den RC testen möchtet, startet am besten einen neuen Charakter.

Für Windows und MacOSX stehen jeweils Installer bereit. Linuxnutzer greifen derzeit noch auf den Quellcode selbst zurück und müssen diesen selbst zusammen basteln. Die benötigten Dateien erhält man via ftp.osuosl.org.
Zusätzlich existiert ein Git-Repository auf GitLab.

FreedroidRPG kompilieren

Hier eine schnelle Anleitung zur Kompilierung der Anwendung unter Linux. FreedroidRPG wird über die gnu-autotools gebaut.

Zuerst die Abhänigkeiten installieren.

Ubuntu:

sudo apt-get install pkg-config libsdl1.2-dev libsdl-mixer1.2-dev libsdl-gfx1.2-dev libsdl-image1.2-dev libsdl-ttf2.0-dev libogg-dev liblua5.2-dev libjpeg-dev gettext autopoint libglew-dev

Fedora:

dnf install pkgconfig SDL_image-devel SDL_net-devel SDL_mixer-devel SDL_gfx-devel SDL_ttf-devel libjpeg-devel libpng-devel libvorbis-devel libGLU-devel lua-devel gettext gettext-devel

Arch:

pacman -S base-devel libgl libvorbis lua sdl sdl_gfx sdl_image sdl_mixer gettext glew

Es existiert außerdem ein freedroidrpg-git pkgbuild im arch user repository: https://aur.archlinux.org/packages.php?ID=57483

Gentoo:

emerge -av libsdl sdl-image sdl-gfx sdl-mixer libogg libvorbis eselect-opengl lua virtual/jpeg media-libs/libpng media-libs/glew

Ist dieser Schritt erledigt, öffnet man ein Terminal, navigiert zu den bereits entpackten Dateien der heruntergeladenen tar.gz-Datei und legt los. Nutzt man die git-Version des Spiels, generiert man zuerst ein configure-Skript. Anderenfalls kann der nachfolgende Schritt übersprungen werden.

/.autogen.sh

Als nächstes führt man das configure-Skript aus und lässt es seine Arbeit erledigen.

./configure

Sollte es zu Hinweis- oder Fehlermeldungen kommen, versucht man diesen zu beheben (zusätzliche Abhängigkeiten installieren, etc.) ansonsten geht es nun weiter mit make.

make

Läuft dieser Prozess fehlerfrei durch, dann besteht bereits jetzt die Möglichkeit das Spiel aus dem Verzeichnis heraus zu starten. Die entsprechend ausführbare Datei liegt im Unterordner "src" und heißt freedroidRPG. Wechselt man im Terminal in den Ordner kann man die Anwendung dort starten.

cd src
./freedroidRPG

Möchte man die Anwendung systemweit installieren (hierfür werden Rootrechte benötigt), greift man zu "make install".

make install

Die Anleitung ist eine direkte Übersetzung aus der Datei "INSTALL.freedroidRPG" aus der tar.gz des Spiels und wurde unter Ubuntu 18.04 funktional getestet.

Viel Spaß beim Spielen!

Hilfe gesucht

Das FreedroidRPG-Team möchte die Gelegenheit der Freigabe des RCs dazu nutzen um darauf hinzuweisen, dass Tester und Übersetzer für das Projekt gesucht werden. Potenzielle Freiwillige rufen am besten direkt die Transifex-Seite des Spiels auf. Feedback wird enorm wertgeschätzt um FreedroidRPG noch weiter verbessern zu können.

Was ist FreedroidRPG?

Was FreedroidRPG eigentlich ist, erfährt man über unseren Artikel, einfach auf den Namen des Spiels hier im Text klicken, oder man sieht sich das (sehr alte!) Kurz Angespielt Video unterhalb dieses Nachrichtenbeitrags an.

Multimedia
Nascher
Bild des Benutzers Nascher
Offline
Beigetreten: 04.02.2014
Beiträge: 43

+ 1

Mastodon