Cryteks CryENGINE für Linux?

Bild des Benutzers comrad

Die Firma Crytek sucht einen Linuxentwickler. Crytek ist bekannt für die auf der eigenen CryENGINE basierenden Spiele Farcry und die Crysis-Reihe.

Laut der Stellenanzeige soll der Entwickler die Linux-Version der CryENGINE pflegen und betreuen. Dokumentation erweitern und Spielprototypen auf Basis der Engine mithelfen zu entwickeln.

Wir dürften also bald Linux-Versionen von CryENGINE-basierenden Spielen sehen. Es freut uns,dass Crytek den Linuxspielemarkt nun auch für den Desktop entdeckt.

Quelle: http://www.golem.de/news/crytek-linux-unterstuetzung-fuer-cry-engine-3-geplant-1307-100393.html

Multimedia
life_is_pleach
Bild des Benutzers life_is_pleach
Offline
Beigetreten: 18.08.2009
Beiträge: 265

Das wäre schon schön. Ein weiterer Meilenstein für Linux Gaming.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Das wäre der absolute Wahnsinn. Ich wüsste da direkt schon 2, 3 Titel die mich beschäftigen würden... sofern wie beim Valve Beispiel alte Spiele nachportiert werden. Gibt es dazu Infos?

murray
Bild des Benutzers murray
Offline
Beigetreten: 05.03.2009
Beiträge: 98

Nein, gibts soweit keine Infos.
Aber es gibt Gerüchte, die fast offiziell sind, weils von den Entwickler indirekt erzählt wurde, dass Star Citizen wohl nach Linux portiert wird.
Fakt ist, die Entwickler haben schon immer gesagt, dass sie das Spiel gerne auch unter Linux und Mac OS X laufen sehen wollen. Und in einem Video haben sie gesagt, dass die beiden genannten Zielgruppen sich schon bald freuen können. Kurz danach tauchte die Stellenausschreibung von Crytek auf ;) Fehlt nur noch die offizielle Verkündung seitens der Entwickler von Star Citizen.

Thaodan
Bild des Benutzers Thaodan
Offline
Beigetreten: 16.08.2010
Beiträge: 74

Die Frage ist ob es dann eine Release gibt, wir kennen das ja schon von Blizzard.

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Naja das Problembei Blizzard ist die haben einenLinux Client für WoW der war sogar in der Closed Beta runterladbar....

Was dannach geschah weiß keiner ...Wenn ich dann aber mal mit Blizzard Telefoniere also mit dem Kundensupport dann sagen die immer dazu können Sie nichts sagen....

titi
Bild des Benutzers titi
Offline
Beigetreten: 27.10.2008
Beiträge: 167

der wichtigste Grund für die Linux version ist wohl:
https://robertsspaceindustries.com/
und die 11? Millionen Dollar die sie haben :-D .

Das ist dann schon ein Argument dem sich auch Crytek nicht verschliesst ;-) .

Thaodan
Bild des Benutzers Thaodan
Offline
Beigetreten: 16.08.2010
Beiträge: 74

Klar, der Client war sogar in den Archiven (MPQs) drin, da die Binaries alle in den Archiven drin sind. Beim Release wurden die Linux Libs und Binaries einfach entfernt.
Es sind sogar heute noch verweise im Installer vorhanden.