Out of the Park Baseball

Bild des Benutzers rettichschnidi

Eine Baseball-Manger-Simulation.

Das Spiel

Viele von euch werden sicher Spiele wie die damalige Bundesliga Manager Reihe von Software 2000, oder auch aktuelle Titel wie die Fußball Manager von EA Sports kennen. Wer seinen Verein lieber im Ganzen steuern möchte, ohne sich auf die Action auf dem Spielfeld zu beschränken, greift seit Jahren zu solchen Spielen. Baseball jedoch ist hierzulande bei weitem nicht so populär wie der fast schon übermächtige Fußball. Trotzdem brauchen sich Fans dieses Sports nicht vernachlässigt fühlen. Denn mit Out of the Park Baseball ist ein echtes Simulationsschwergewicht auf dem Markt zu haben!

Auch bei diesem Sportmanager ist das Spielziel als solches nicht fest gelegt. Ihr seid nicht einmal auf eine feste Liga beschränkt. Wenn ihr wollt, wählt enfach aus einer vorgegebenen Auswahl von großen internationalen Ligen (MLB, Japan, etc.) euren Lieblingsverein und legt sofort los, bei Gefallen sogar in einer historischen Saison. Die MLB z. B. verfügt über akkurate Mannschafts- und Spielerdaten bis zurück ins Gründungsjahr 1869. Die wirkliche Tiefe kommt aber erst zutage, wenn man seine komplett eigene Liga erstellt. Ihr wolltet schon immer eine Major League Germany erstellen? Oder vielleicht nur eine kleine lokale Liga in eurer Heimatstadt? Alles kein Problem! Tragt einfach das gewünschte Ligaformat, die Städtenamen sowie das Heimatland ein und schon kann es los gehen. Spielernamen werden hierbei zufällig nach dem vorgegebenen Heimatland generiert, lassen sich aber auch im Nachhinein noch ändern.

Sobald ihr euch für eine Liga und ein Team entschieden habt, steigt ihr sofort in das Spiel ein. Hierbei sei gesagt, dass es sehr hilfreich ist, wenn man sich mit dem Baseballsport auskennt! Absolute Neulinge werden von der Flut der Informationen geradezu überschüttet. Baseball ist ein sehr Statistiklastiger Sport und dies wird auch so bei OOTP dargestellt. Zahlen über Zahlen, soweit das Auge reicht. Dazu noch jede Menge Baseballspezifische Abkürzungen. Wer sich aber im Sport auskennt und vielleicht auch schon das eine oder andere Spiel im TV gesehen hat, der wird sich sofort zurecht finden. Die Hauptlast der Simulation richtet sich klar auf den Mannschaftsteil. Lineups wollen geplant, Verträge verlängert und neue Spieler gekauft werden. Auch die Teamstrategie kann direkt verändert werden. Entweder für das gesamte Team, oder für jeden Spieler einzeln.

Richtig interessant wird es, wenn es an die Spiele geht. Entweder, ihr überlasst dem Computer die totale Kontrolle über euer Team während eines Spiels und klickt euch einfach durch die Spieltage. Oder aber ihr nehmt direkten Einfluss. Hierzu gibt es einen Textbasierten Spielbildschirm mit allen notwendigen Übersichten wie Spielstände, Lineups und Spielerstatistiken. Auch hier bleibt euch wieder selbst überlassen, wie sehr ihr Einfluss auf das Spiel nehmen möchtet. Ihr könnt euch einfach wieder nur durch die Innings klicken und dem Computer die Arbeit übergeben, oder aber Ihr gebt dem bei jedem Pitch die Anweisung, wie der Ball geworfen und bei jedem At Bat die Order, wie der Ball geschlagen werden soll. Bei voller Kontrolle und detailliertem Spielkommentar kann ein Spiel so durchaus mal 30 Minuten in Anspruch nehmen. Stellt man den Spielkommentardetail auf ein minimum ein und übernimmt trotzdem noch vollste Kontrolle beim Pitching und At Bats, so lässt sich ein Spiel bereits in unter 10 Minuten abhandeln. Nach dem Spiel gibt es dann nochmals einen ausführlichen Spielbericht mit sämtlichen Statistiken und Innings.

Das Spiel verfügt zwar über keine offizielle Lizenz, was sich allerdings nur in Teamlogos, Spielerbildern und Ballparks niederschlägt. Nichts desto trotz kommt das Spiel mit allen aktuellen Team-, Spieler- und Ballparknamen sowie Daten daher. Über Fanupdates lassen sich auch die Originalbilder herunterladen.

Insgesamt handelt es sich um eine wirklich gut gelungene Sportmanagersimulation, welche sich durchaus mit den Großen des Genres messen kann. Wer sich für Baseball interessiert, der bekommt momentan keine Bessere Simulation als OOTP, vor allem nicht nativ unter Linux!

Die Installation

Ziemlich straight forward. Man lädt sich den Installer von der Herstellerwebsite und installiert die ausführbare Setup-Datei in das gewünschte Verzeichnis. Der Installer ist Demo und Vollversion gleichzeitig. Die Vollversion wird einfach durch die Eingabe eines Keys im Spiel freigeschaltet.

Die Steuerung

Die Menüs sind anfangs etwas versteckt hinter Icons zu finden, lassen sich aber auch direkt über Drop Down Felder am oberen Bildschirmrand erreichen. Alle Fenster sind sehr logisch aufgebaut und geben alle nötigen Informationen wieder.

Graphik & Sound

Die Grafik kann sich durchaus sehen lassen. Die Menüs sind angenehm schlicht gestaltet, sehen aber trotzdem Modern aus. Ein besonderes Merkmal sind die Spielerbilder. Diese werden aus vorgegebenen Daten zufallsgeneriert und sehen an sich schon recht realistisch aus. Aufgrund der Vorgabedaten kommen sie zum Teil auch recht nah an das wirkliche Aussehen des Spielers ran. Die Präsentation eines Baseballspiels beschränkt sich auf die Übersicht eines Ballparks mit den Spielerbildern und Namen an den jeweiligen Positionen. Animiert wird hier lediglich ein geschlagener Ball. Auch der Sound beschränkt sich auf die Spielpräsentation. Hier werden nur die Zuschauer simuliert und geben bestimmte Reaktionen auf die Spielsituationen ab.

Screenshots und Videos