Artikelpatenschaften?

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1676
Artikelpatenschaften?

Hallo zusammen,

besteht Interesse an der Einführung einer Patenschaft für Artikel?
Wenn mich mein Gefühl nicht täuscht sind versch. Autoren deswegen bei Holarse um über ihr Lieblingsspiel, wenn nicht sogar eines an dem sie selbst beteiligt sind, zu berichten oder die Artikel aktuell zu halten.
Ein Beispiel dafür ist der Benutzer "Bart" der bisher content für "Torks", "Torks-NG" und "Speed Dreams" geschrieben hat, alles in allem mehr oder minder das gleiche Spiel beziehungsweise dessen Weiterentwicklungen.

Mein Vorschlag wäre es die Verantwortung der, zugegeben wenigen aktiven, Autoren zu erhöhen indem diese auf Wunsch Patenschaften eingehen können. Der Vorteil für Holarse: die Artikel mit Patenschaften (ich sage bewusst) könnten stets aktuell sein und die Verantwortung zur Pflege würde bei bestimmten Personen liegen. Hinzukommend könnten sich Entwickler von Spielen, mir vor kurzem passiert (siehe battle jump comment), direkt mit dem Artikelpaten in Verbindung setzen um Aktualisierungen oder Gewinnspiele (oder oder oder) ihres Games mitzuteilen. Der Vorteil für den jeweiligen Benutzer: Hobbyautoren, zu diesen zähle ich mich mittlerweile, setzen sich mehr oder minder selbst ein "Denkmal" in der Erstellung und Aktualisierung ihrer favorisierten Einträge.

Damit ist aber keinesfalls gemeint das bestimmte Artikel für andere Autoren gesperrt werden sollten, lediglich die Ernennung eines "Hauptverantwortlichen" (ist das überhaupt die richtige Bezeichnung) liegt mir im Sinn.

Wenn ihr Zeit findet teilt doch einmal mit was ihr davon haltet, es würde mich interessieren.

VLG,

Mercerism
Bild des Benutzers Mercerism
Offline
Beigetreten: 11.12.2009
Beiträge: 21

Ich finde die Idee ziemlich schwachsinnig.
Wenn jemand Interesse hat schreibt er und wenn nicht, dann ändert so eine bescheurte "Patenschaft" auch kein bisschen daran.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1676

Auch wenn das hätte netter ausgedrückt werden können nehme ich es erstmal hin.
Vielleicht meldet sich ja noch der ein oder andere zu Wort.

LG,

Mercerism
Bild des Benutzers Mercerism
Offline
Beigetreten: 11.12.2009
Beiträge: 21

Dachte mir auch, dass ich es ein wenig unfreundlich ausgedrückt hatte, aber besser direkt als durch die Blume, nech?

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Naja, sowas wie eine Patenschaft würde ich nicht als sinnvoll errachten (An was wollen wir die festmachen?). Sinnvoller wäre es wohl, Leute welche hier ab und an etwas schreiben mal kurz anzuschreiben und zu fragen, ob Interesse daran besteht, beispielsweise News zu dem betroffenen Spiel zu melden oder gar zu schreiben.

Iggi
Bild des Benutzers Iggi
Offline
Beigetreten: 15.05.2008
Beiträge: 197

So ein ähnliches System gab es ja in den alten (noch-nicht-Wiki-)Holarses. Wenn man Lust hatte konnte man einen Artikel über ein Spiel schreiben, und war dann auch als Autor des Artikels vermerkt. Die Artikel waren im Großen und Ganzen auch (in meiner Erinnerung) recht aktuell, weil der Autor sich in der Regel auch um Artikelupdates gekümmert hat.

Was ich aber für einen großen Vorteil vom alten System halte sind die Artikelvorlagen. Denn ein Artikel wurde erst dann online gestellt, wenn alle Punkte (von Geschichte über Grafik, Sound, Installation, Systemvoraussetzungen etc.) ausgefüllt waren. Das muß man im Wiki-Zeitalter nicht genauso wieder einführen, denn die verschiedenen Abschnitte können ja auch problemlos von verschiedenen Leuten ausgefüllt werden. Aber es würde meiner Meinung nach die Struktur von den Artikeln verbessern und die typischen 3-Zeilen-Artikel verhindern.

Vielleicht bewegt es ja auch manche, gleich das komplette Template auszufüllen. Und wenn man so viel Arbeit reingesteckt hat, dann aktualisiert man den Artikel vielleicht auch weiter. Einen Artikelverantwortlichen gäbe es ja auch heute in der Theorie schon, nämlich den Ersteller des Artikels, der auch auf jeder Seite angezeigt wird. Ich würde trotzdem eher bei der Artikelstruktur ansetzen, denn ich habe die Hoffnung, daß das auch die Mitarbeit erleichtert, wenn man konkrete Erwartungen an einen Artikel kennt und konkret fehlende Punkte ergänzen oder auch austauschen kann.

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

@Comrad: Wären Templates für Wiki-Artikel möglich? IMHO eine gute Idee.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1676

Es gab mal Templates? Wäre cool, und wenn es nur ein vorausgefülltes Fenster mit

===Inhalt===
 
===Installation===
 
===Grafik===
 
===Sound===
 
===Besonderes===
 
===Fazit===

ist, das man weiterhin nach belieben verändern kann. Fänd ich dufte :)
Obige Auflistung ist kein konkreter Vorschlag, eher eine Orientierungshilfe und komplett ist es verm. sowieso nicht.

LG,

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Comrad meinte, dass er sich das mal ansehen wird. Kann bei Comrad meiner Erfahrung nach aber lange dauern. ;)

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4343

Tsss, Frechigkeit ;) Templates gibt es in der Form so leider doch nicht. Aber es gibt bestimmt ein Modul, was sowas ähnliches macht, mal schauen.

Sinnvoll fände ich es auch.

Mastodon