PSYCHONAUTS mit Linux

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 20
PSYCHONAUTS mit Linux

Ich habe bei SATURN das Spiel PSYCHONAUTS gekauft, da das angeblich auch mit Linux funktionieren soll. Leider finde ich auf der DVD keine ausführbaren Dateien für Linux. Hat Irgendjemand irgendeinen Plan was man da machen könnte? ...mal abgesehen von zurückbringen meine ich.

 

MfG Janko Weber

comrad
Bild des Benutzers comrad
Online
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4413

Steht auf der Verpackung in den Systemvoraussetzungen was von Linux? Wenn es nur ein Steam-Key ist, dann kriegst du die Linux-Version mit Steam.

JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 20

>Steht auf der Verpackung in den Systemvoraussetzungen was von Linux?

Selbstverständlich! Sonst hätte ich es nicht gekauft.

Mit einem Steam-Key kann ich garnichts anfangen.

JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 20

Das Spiel funktioniert jetzt bei mir. Glücklicher macht mich das aber auch nicht.
Meiner Meinung nach ist dieses Spiel Müll! Auf einer Skala von 1 bis 10 würde ich dem
Spiel eine Bewertung von 3 geben, aber auch nur deshalb weil es funktioniert und weil ich
die Hoffnung habe daß das Spiel im Verlauf noch etwas interessanter/besser wird.
Die Charaktere finde ich bis auf die HauptPerson alle völlig daneben. Das Gameplay ist
bis zu dem Punkt bis zu dem ich gespielt habe auch schlecht.

Für DEN der wie ich die DVD-Version hat und sie mit Linux ohne Wine zum laufen bringen will
folgende Informationen:

Auf der DVD, die eine Hybrid-DVD ist (wodurch das Spiel nur auf Umwegen auf meinen Rechner kam)
ist keine ausführbare Datei für Linux enthalten. Diese muß man zusätzlich downloaden.
Ich fand und nahm dazu:
http://files.holarse-linuxgaming.de/native/Spiele/Psychonauts/psychonauts-linux-0.4-patch.tar.bz2 (2.09 MB)

Da die Hilfe-Datei keinerlei Information zum Installieren oder Starten des Spiels mit Linux
enthält konnte ich nur über Umwege herausfinden wie die Verzeichnis-Struktur sein muß:

Es muß im HauptVerzeichnis das Verzeichnis WorkResource erstellt werden
in den der Inhalt der Zip-Dateien WorkResource.zip, WorkResource2.zip,
Sounds.zip und Sounds2.zip entpackt wird.

Tatsächlich funktionierte der im Internet gefundene Trick eine
Psychonauts.ini im Hauptverzeichnis zu erstellen in die man ausschließlich
language german
schreibt damit das Spiel sofort in deutscher Sprache startet.

Wichtig wäre vielleicht noch zu erwähnen daß
libtxc-dxtn-s2tc-bin
installiert sein muß, was vermutlich auch
libtxc-dxtn-s2tc0
voraussetzt.

Bild zur Veranschaulichung der Ausführungen oben
https://abload.de/img/psychonautso1kzx.png

https://www.imagebanana.com/s/1795/XwdnLaHe.html
https://www.bilder-upload.eu/bild-4134ae-1592853698.jpg.html

Um das nochmal klarzumachen:
Für mich ist dieses Spiel ein richtig schlechtes Spiel und ich rate davon ab
dieses Spiel zu kaufen und sich am Ende möglicherweise nur sinnlos
mit einem überflüssigen Computer-Spiel rumzuärgern.
Es gibt auch gute Spiele, obgleich die immer schwerer zu finden sind...

 

MfG Janko Weber

 

(holarse edit: links geändert)

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 352

Mal eine Frage: Warum sind bei alle Downloadlinks bei filehorst (Wo ja auch gut Werbung geschaltet ist mit Timer)? Bei icculus bekommt man die Patches z.B. inkl. changelog: https://treefort.icculus.org/psychonauts/

comrad
Bild des Benutzers comrad
Online
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4413

Die Probleme, die du nennst, stehen sogar schon im Psychonauts-Artikel.

JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 20

@Commandline

Weil man nie weiss was wann und warum funktioniert oder eben nicht.
Was oder wem schadet ein zusätzlicher Download-Link?
Patch 0.8 funktioniert bei mir nicht. Also hatte ich mit dem Ersten angefangen.
Da 0.7 auch schon irgendwelchen Steam-Schrutz enthält bin ich jetzt bei 0.6.
Ich habe nicht das Gefühl daß das Spiel dadurch besser wird.

psychonauts-linux-0.6-patch.tar.bz2 (2.11 MB)
http://files.holarse-linuxgaming.de/native/Spiele/Psychonauts/psychonauts-linux-0.6-patch.tar.bz2

(holarse edit: links geändert)

JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 20

@comrad

Nicht ALLE.
Mit nur den Ausführungen im Psychonauts-Artikel hätte ich das Spiel nicht zum Laufen gebracht.
Dort bezieht man sich nicht auf die DVD-Version .

Commandline
Bild des Benutzers Commandline
Offline
Beigetreten: 23.05.2008
Beiträge: 352

Es schadet niemanden. Aber warum die Arbeit machen? Verdienst du damit Geld? Der Original Link hat keine Werbung, keinen Counter. Hat nur vorteile gegenüber dem reupload.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Online
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 4413

Die Links wurden auf einen Verweis in unserem Linuxgaming-Mirror geändert.

Iggi
Bild des Benutzers Iggi
Offline
Beigetreten: 15.05.2008
Beiträge: 202

Ich vermute, dass Du diese Version hier gekauft hast? https://www.mobygames.com/game/psychonauts/cover-art/gameCoverId,320234/

Falls ja, dann sollten sich zwei DVDs in der Packung befinden: Die eine enthält die Windows und Linuxversion des Spiels (die, wo oben der Pinguin abgebildet ist), die andere nur die Mac-Version.

Bei der Windows & Linux-DVD handelt es sich wie angegeben um eine Hybrid-DVD, die sowohl Joliet- als auch Rock-Ridge-Informationen für das ISO9660-Dateisystem der DVD enthält - d.h. die DVD enthält sowohl Dateiinformationen für Windows als auch für Linux (bzw. Unix). Was passieren *sollte* ist, dass unter Windows die Joliet-Informationen gelesen werden (da es von Rock Ridge eh nichts weiß), unter Linux dagegen die Rock-Ridge-Informationen (da Linux zwar beides spricht, aber es mit den Rock-Ridge-Informationen mehr anfangen kann). Ich vermute, dass bei Dir versehentlich die Joliet-Informationen geladen wurden, deswegen kannst Du die DVD einfach einmal selbst mit der Option `nojoliet` mounten.

Eigentlich finde ich das ziemlich clever, was der Publisher hier gemacht hat: Die Dateien sind tatsächlich nur einmal auf der DVD vorhanden, aber im Inhaltsverzeichnis werden die Dateien, die für das betreffende System nicht relevant sind, einfach gar nicht gelistet.

JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 20

@Iggi

> https://www.mobygames.com/game/psychonauts/cover-art/gameCoverId,320234/
Die isses!

>Eigentlich finde ich das ziemlich clever...
Wie kann das clever sein wenn es nicht funktioniert?

Wie kann es clever sein ein Spiel das auf einem Computer mit einem 1GHz-Prozessor
und 256MB RAM funktionieren soll auf einer Hybrid-DVD auszuliefern? Somal man
das Spiel ohne die zusätzlichen Soundtracks (die kein Mensch haben will) und ohne
die französischen SprachDateien problemlos auf eine normale DVD bringen könnte.

Und jetzt frage ich mich gerade ob ich es nötig habe mit einem Mitarbeiter von SUSE
darüber zu diskutieren was clever ist. *?

Iggi
Bild des Benutzers Iggi
Offline
Beigetreten: 15.05.2008
Beiträge: 202

Eine Hybrid-DVD ist eine normale DVD. Im Vergleich zu anderen DVDs besteht die einzige Besonderheit hier darin, dass im Inhaltsverzeichnis für Linux-Systeme die Windows-spezifischen Dateien ausgespart wurden und andersrum.
Die Wortwahl war vielleicht nicht ganz glücklich; besser wäre gewesen: Ich finde die Lösung *elegant*, nur die für das entsprechende Betriebssystem relevanten Dateien anzuzeigen. "Clever" ist es insofern nur eingeschränkt, als dass - wie in diesem Fall - das Risiko besteht, dass jemand vielleicht die Dateien des anderen Systems trotzdem sehen will, oder dass eine Linux-Distribution aus welchen Gründen auch immer das Windows-Inhaltsverzeichnis bevorzugt. Unter Linux gibt es dazu aber wie bereits beschrieben die Möglichkeit, die DVD von Hand mit den entsprechenden Optionen zu mounten.
Jetzt muss ich aus Interesse aber doch mal fragen: Was waren denn diese erwähnten "Umwege", über die der DVD-Inhalt auf den Rechner gelangt ist? Die "The Book of Unwritten Tales 2"-DVD ist ja auch eine Hybrid-DVD, diese scheint ja noch funktioniert zu haben.
Mit den Anforderungen an den Prozessor und Arbeitsspeicher hat eine Hybrid-DVD auf jeden Fall nichts zu tun, genauso wenig verringert sie den verfügbaren Speicherplatz.

Nur weil du den Soundtrack nicht brauchst heißt übrigens nicht, dass sich andere nicht darüber freuen - noch dazu als kostenlose Dreingabe, wo es doch eher üblich ist, dass er noch separat dazu gekauft werden muss (früher gab's dafür sogar extra Soundtrack-CDs).

Ich bin mir nicht ganz sicher, was mein Arbeitgeber damit zu tun hat, dass ich unterstützen und Unklarheiten über den DVD-Inhalt beseitigen wollte - natürlich arbeite ich dort, weil ich von Linux begeistert bin, aber ich bin in diesem Forum rein privat unterwegs und hatte keine böse Absicht, sondern wollte lediglich das Rätsel der "verlorenen" Dateien aufklären.

Mastodon