Zoo Tycoon

Bild des Benutzers meldrian

Eine Zoosimulation aus dem Jahre 2003, herausgegeben von Ubisoft und Microsoft.

Vorwort

Die hier vorgestellte und getestete Version entspricht der Zoo Tycoon Complete Edition mit den Zusatzpaketen Dinosaur Digs und Marine Mania. Inhalte, Tipps und Tricks dieses Artikels sind nicht oder nur in Teilen auf das normale Spiel ohne Zusätze anwendbar.

Das Spiel

Ein kleiner bärtiger Mann mit Zylinder auf dem Kopf und zuviel Geld in den Taschen geht auf euch zu, drückt euch eben dieses Zahlungsmittel plus einer Besitzurkunde für irgendeinen Flecken Land in die Hand und sagt "auf jetzt, Zoo bauen".
So oder so ähnlich startet Zoo Tycoon. Irgendwie kommt man eben in die Situation einen Zoo errichten zu müssen und irgendwie kann man sich an diesen spaßigen Zeitvertreib gewöhnen. Sehr viele Tiere, verschiedenste Gegebenheiten die es anzupassen gilt, Bedürfnisse auf die eingegangen werden muss und ewig die Aufsichtsbehörde im Nacken die einem die Anschaffung weiterer Tiere verwehrt, sind die bisherigen nicht gut untergebracht.

Begonnen werden kann entweder eine vorgegebene Missionen mit dazugehörigen Zielen (meist die gute bis perfekte Unterbringung einer bestimmten Art Tier in einer gewissen Zeit) oder für den Freigeist mit der Option "Freies Spiel".

Wem Elefanten, Nashörner und Co. zu langweilig sind, der kann sich dank integrierten Zusatzpaketen an Delfinen, Walen oder auch Dinosauriern versuchen. Dinosaurier klingen absurd und irgendwie aus einem Film von 1993 geklaut? Nun ja, wer über diese beiden Fakten hinwegsehen kann wird schnell gefallen daran finden die Giganten der Uhrzeit in riesigen Gehegen erneut auferstehen zu sehen.
Wer sich nicht damit anfreunden kann, züchtet eben weiter Elefanten und Nashörner oder bringt Flipper und Konsorten ein paar nette Kunststückchen bei um die Massen bei Laune zu halten.

Die Installation

Kinderspiel. DVD einlegen, Autorun.exe starten, zuerst das zugrunde liegende Spiel und anschließend die Zusätze installieren. Klappt mittels Wine wunderbar und stellt soweit keine Herausforderung dar.
Daran soll es aber später nicht mangeln, der Betrieb des Spiels ist mit einigen Klippen und Riffen versehen die es erst mal zu umschiffen gilt.

Nach der Installation

Zoo Tycoon ist kein Spiel das unter Wine out-of-the-box läuft. Im Gegenteil, startet man die zoo.exe ohne sich vorher diverser Kleinigkeiten bewusst zu sein wird man wenig Freude an dem Spiel unter Linux haben. Kommen wir also zum Wesentlichen: Der Vermeidung von Problemen.

Wer das Spiel in freudiger Erwartung startet sieht noch kurz den Ladebalken und hört im nächsten Moment nur noch Musik. Das Bild ist schwarz und wird auch (von selbst) nicht mehr mit Inhalten gefüllt. Irgendwo klemmt es dort und selbst auf WineHQ weiß man keinen rechten Rat. Nachfolgend einige Möglichkeiten das Spiel trotzdem spielen zu können:

Möglichkeit 1: Die einfache Methode
Ich hoffe diese Lösung ist allgemein gültig, bei mir funktionierte Sie tadellos.
Wenn der Bildschirm schwarz geworden ist und nur noch die Musik spielt, sollte man noch einen Augenblick warten. Einige Sekunden später sollte der Mauszeiger zu sehen sein. Man kann die Maus bewegen um sicher zu sein das er sichtbar ist.
Nun drückt man ALT+RETURN um vom Vollbildmodus des Spiels in den Fenstermodus zu wechseln. Das Spiel ist keinesfalls abgestürzt, irgendeine Komponente des Spiels ist beim starten lediglich der Meinung ein schwarz eingefärbtes Bild reicht dem Spiel um zu Recht zu kommen.
Ist das Spiel in den Festermodus gewechselt, sollte das Spielmenü etc. zu sehen sein. Weil der Fenstermodus nicht von allen Spieler gewünscht ist, drückt man nochmals ALT+RETURN um wieder zum Vollbildmodus zu wechseln. Keine Sorge, dieser funktioniert im Anschluss.

Möglichkeit 2: Die manuelle Methode
Sollte Möglichkeit 1 nicht fruchten kann man auch die Datei zoo.ini mit einem Texteditor öffnen und dort die Option fullscreen=1 auf fullscreen=0 abändern. Wichtig ist dabei, die Datei zoo.ini im Anschluss unter Berechtigungen auf read only zu stellen. Die Datei zoo.exe hat bei ihrer Ausführung die Eigenart die Datei zoo.ini wieder in ihren Ursprungszustand zu versetzen, was das Spiel wieder im fehlerhaften Vollbildmodus starten lassen würde.
Ist das Spiel gestartet und alles scheint normal kann man aus einem laufenden Spiel heraus in den Optionen oder über ALT+RETURN zum Vollbildmodus wechseln.

Weiteres Problem: Absturz bei der Landschaftsgestaltung
Wer frohen Mutes ein Gehege anpassen möchte, landet mitunter mit einer Fehlermeldung auf dem Linuxdesktop. Wenn das geschieht während ihr aus einer Graslandschaft beispielsweise eine Savannenlandschaft gestaltet wolltet, liegt das vermutlich an der Option "Geländemischung" im Spiel. Damit ihr weiter eure Gehege auf die Bedürfnisse der Tiere anpassen könnt, müsst ihr in den optischen sauren Apfel beißen und unter Optionen - Sound&Videooptionen - Geländemischung die Checkbox vor "Nicht mischen" aktivieren.
Das Gelände sieht nun aus wie Tetris aus den frühen Neunzigern aber immerhin führt das Anlegen von Landschaften nun nicht mehr zum Absturz des Spiels.

Weitere Infos und Fazit

Wer diese an und für sich kleinen Hürden in Kauf nimmt, findet in Zoo Tycoon einen entspannenden und überraschend lehrreichen Zeitvertreib. Hat der Leser an dieser Stelle z.B. gewusst das die afrikanische Giraffe bis zu 34 kg Blätter am Tag verspeist? Jetzt schon (ob er will oder nicht, hehe).
Weitere Fakten zu Tieren und eine Menge Spaß bietet Zoo Tycoon demjenigen der sich damit beschäftigen möchte und Wirtschaftssimulationen etwas abgewinnen kann.
Wenn wirklich einmal Langeweile aufkommen sollte, baut man eben schnell ein Löwengehege, setzt 4 bis 5 erwachsene Tiere dort hinein und imitiert einen römischen Kaiser indem man mit einem Lächeln auf den Lippen einen Teil des Gehegezauns entfernt und die Löwen somit auf die Besucher loslässt.
Bon appetit :)

Der Inhalt dieses Artikels kam mit der Zoo Tycoon Complete Edition zustande, installiert auf einem Intel2Duo 1,5Ghz Notebook mit GeForce 8600M Grafik und Ubuntu 10.04.

Achja: Beendet man das Spiel regulär endet das immer in einer Fehlermeldung. Diese scheint zwar nicht gravierend zu sein, leider bleibt die Desktopauflösung jedoch auf dem im Spiel eingestellten Wert (800x600 o. 1024x768).

Screenshots und Videos
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Ist mit aktuellen Varianten von wine scheinbar nicht länger kompatibel *fluch*