York - The free tile placement game

Bild des Benutzers meldrian

York ist eine freie Umsetzung des deutschsprachigen Brettspiels Carcassonne.

Das Spiel

Grob beschrieben ist York eine Mischung aus Domino und Puzzle mit einem Hauch des Spiels Risiko. Gespielt wird nacheinander wobei es möglich ist jeden Zug eine vorher unbekannte Karte zu legen und eine Figur zu setzen.

Kurzanleitung

Alle Teilnehmer des Spiels errichten nach und nach eine größer werdende Karte mit Straßen, Wiesen, Städten und Klostern. Ziel ist es am Spielende, wenn alle Karten gelegt sind, möglichst viele Punkte zu besitzen. Punkte erhält man durch das besetzen von Teilen der Karte. Dazu werden Figuren auf die Straßen, Städte, Kloster und sogar Wiesen gesetzt. Der Clou: Je länger eine Straße, je größer eine Wiese und je gewaltiger eine Stadt ist, desto mehr Punkte kassiert man am Spielende dafür. Zwickmühle dabei: belegt man Teile der Karte zu früh mit einem Männchen können Mitspieler "stören" und Kartenteile so legen das möglichst wenig Punkte dafür gegeben werden. Wartet man mit dem Besetzen eines Abschnitts zu Lange ist der werte Mitspieler vielleicht schneller und sackt Punkte für eine Straße ein die man selbst in den letzten 3 Runden aufgebaut hat.

Installation

Um York spielen zu können muss mindestens Python 2.4 und PyGame 1.7 installiert sein.

Das Archiv kann heruntergeladen und an einer beliebigen Stelle entpackt werden.
Gestartet wird das Spiel über die Kommandozeile. Wechselt dazu in den Ordner in den ihr York entpackt habt und gebt den Befehl "python York.py" ein.

Entwicklungsstand

Der ursprüngliche Entwickler des Spiels, John Whitham (UK), hat seine Arbeit an dem Projekt in einer frühen Alphaphase eingestellt, gleichzeitig aber dazu aufgerufen seine Arbeit fortzusetzen, Zitat:

Unfortunately, development on York has halted, due to other demands on my time. York is now something of a dead project. If you have the skills and the time, you are welcome to take over as maintainer of York.
However, I am releasing the complete development kit, which includes the packaging tools in addition to the full GPL source code of the game and data files.

Die Sourcen des Spiels finden sich hier.

Anpassung

Das ursprüngliche Erscheinungsbild von York ist schlicht und simpel gehalten. Wer etwas Zeit investieren und das Spiel grafisch aufpeppen möchte, kann die Optik der Spielkarten selbst verändern. Dazu muss man entsprechend der, auf dem Holarse-Server, hinterlegten Anleitung vorgehen. Die Anleitung wurde vom Entwickler selbst verfasst und ins Deutsche übersetzt.

Fehlermeldung

Derzeit verhagelt eine auftretende Fehlermeldung die Spielfreude an York. Nach dem Starten des Spiels sieht sich der eifrige Tester mit folgender Python Fehlermeldung konfrontiert:

 'pygame.Color' object has no attribute 'get_width'

Über den Titelbildschirm kommt man somit leider nicht hinaus.

Um diesen Fehler zu umgehen, muss die Datei theme.py verändert werden.
Diese befindet sich unter  York-alpha8/pgu-0.10.3/pgu/gui.

Sucht nach folgender Zeile:
 if type(box) == tuple:
und ersetzt sie durch:
 if not isinstance(box,pygame.Surface):

Außerdem noch nach dieser Zeile suchen:
if type(v) == tuple:
und durch diese ersetzen:
if not isinstance(v,pygame.Surface):

Das Spiel gelangt zwar nun über das Titelmenü hinaus, eine neue Runde lässt sich auch starten, jedoch knickt das Spiel beim beenden der ersten Spielrunde ein und gibt dabei folgende Fehlermeldung aus:

File "/usr/lib/python2.6/copy.py", line 173, in deepcopy
y = copier(memo)
TypeError: cannot deepcopy this pattern object

Wer die Materie beherrscht und eine Lösung kennt um York spielen zu können, sei an dieser Stelle herzlich dazu eingeladen, die Lösung als Kommentar zu hinterlassen oder diesen Text zu ändern.

Die Lösung

York ist ebenfalls als Windows-Variante zu bekommen.
Diese mit Wine installieren und Spaß am Spiel haben.

Schlusswort

Für Minimalisten ist York ein ausgezeichneter Pausenfüller oder Zeitvertreib. Das Spiel war bereits voll spielbar (2vs2 Hotseat und Netzwerk), wurde getestet und für unterhaltsam befunden. Unerklärlich aus welchen Gründen es plötzlich nicht mehr funktioniert.

Screenshots und Videos
Anhänge
Seberoth
Bild des Benutzers Seberoth
Offline
Beigetreten: 14.09.2010
Beiträge: 1

Sieht interessant aus. Leider gibt es keine Spieler. Jedoch habe ich einen patch für die Linux Version gefunden:

http://www.mail-archive.com/pygame-users@seul.org/msg08586.html
Es ist folgende Datei: York-alpha8/pgu-0.10.3/pgu/gui/theme.py

Die Zeilennummern weichen ab. Alternativ kann man auch Version 1.7.1 von pyGame nehmen. Diese sollte ohne patch funktionieren.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Hallo Seberoth,

cool das du dir die Mühe gemacht und einen Patch gefunden hast.
Es stimmt, das Spiel startet wieder bzw. kommt übers Titelmenü hinaus aber im Spiel bricht es dann beim beenden der ersten Runde erneut zusammen.
Weiterhin sehr schade.

Wir spielen das Game manchmal in der Mittagspause übers interne Netz auf einem Win-Client.
Wenn man erstmal Taktiken ausgeheckt hat um in Teams zu spielen ist das richtig erfrischend.

Cya