X3: Reunion

Bild des Benutzers kingron

Das Spiel

Im Nachfolger zu dem ausgezeichneten X2: The Threat wird es neben einer neuen Handlung auch eine neue 3D-Engine, neue Schiffe, ein neues Spielgefühl geben und die Vielfalt des Universums wird sich ein weiteres Mal steigern. Die Wirtschaft in X³: Reunion wird komplexer sein als je zuvor im X-Universum. So werden Fabriken von NPCs gebaut, Kriege wirken sich auf das gesamte Universum aus, NPCs sind als freie Händler unterwegs und die Piraten verhalten sich viel realistischer.

Am 10. November 2008 erreichte das Spiel Goldstatus, ab dem 28. November sollte es ausgeliefert werden, wurde jedoch um eine Woche auf den 5. Dezember verschoben. Portiert wurde das Spiel von LGP.

Am 6. Oktober 2012 gab LGP über den offiziellen Blog bekannt, das der Vertrieb von X2 und X3 eingestellt wurde. Als Grund hierfür wurde das auslaufen des Lizenzabkommens mit Egosoft genannt. Über die Gründe gibt es im wesentlichen zwei Theorien, "LGP hat einfach nur verschlafen das Lizenzabkommen zu erneuern" und "LGP hat, aufgrund schlechter Verkaufszahlen, das Interesse verloren". Eine dritte Theorie (welche mir am wahrscheinlichsten erscheint) wäre "Egosoft hat eine Verlängerung des Lizenzabkommens aus strategischen Gründen abgelehnt" 2.

Im November 2012 gab Egosoft bekannt, das Sie sich jetzt selbst um die Linux-Portierung von X3, X3TC, X3AP und zukünftiger Titel kümmern wollen.

LGP-Version

Die Portierung von LGP könnt ihr dank des Abkommens zwischen LGP und Egosoft auch unter Steam aktivieren. Lasst dazu einfach bei der Eingabe der Seriennummer die Striche weg. (siehe hier).

Steam Version

Seit dem 26. Januar 2013 kann X3:Reunion nun über den Steam Linux Client installiert werden.

Unter OpenSUSE 12.2 ließ sich das Spiel Problemlos installieren und startet auch ohne das vorher irgendetwas angepasst werden muss. Probleme wie bei der DVD-Version von LGP scheint es bei der Steam-Version von Egosoft also nicht zu geben. Ein weiterer Bonus-Punkt ist natürlich das es keine zusätzlichen kosten verursacht wenn man X3 bereits auf Steam besitzt. Und auch der Preis von 9,99 für eine Neuanschaffung liegt weit unter dem Preis den man für die Box-Version von LGP auf den Tisch legen muss. Die Version von Egosoft funktioniert auch wunderbar mit ATI/AMD Grafikkarten.

Screenshots und Videos
feldmaus
Bild des Benutzers feldmaus
Offline
Beigetreten: 25.06.2008
Beiträge: 49

Ist dieses Spiel denn Multiplayer fähig?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3433

Ne, nicht dass ich wüsste. Google hat jetzt auch nichts in Richtung Multiplayer aufgezeigt.

feldmaus
Bild des Benutzers feldmaus
Offline
Beigetreten: 25.06.2008
Beiträge: 49

Kann ich mir denn die 15€ Version von Karstadt(Spiele-Pyramide) besorgen und die dann nativ für Linux installieren und spielen, oder benötige ich auf jeden Fall die portierte Version von LGP ?

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Du benötigst auf jeden Fall die Version von LGP.