World Of Warcraft

Bild des Benutzers Iridias

Das Spiel

World of Warcraft (+ die Addons) ist wohl das erfolgreichste MMORPG überhaupt.

Wine

Da die DVD-Version sowohl die Windows- wie auch die Mac-Version von World of Warcraft enthält, kommen wir um ein bisschen Shell-magic nicht herum.
Die meisten Linux-Distributionen halten sich nämlich für ganz schlau und binden lediglich den Mac-teil der DVD ein.
Folglich müssen wir unsere Distri dazu zwingen die DVD richtig zu mounten: mount -t iso9660 /dev/dvd /mnt/

"mount" bezeichnet in diesem Fall kein Reittier aus WoW sondern den Befehl zum einbinden eines Mediums, also der DVD. Die Option "-t iso9660" gibt an welches Dateisystem auf dem Medium ist. Das ist die entscheidende Option, weil er sonst versuchen würde es automatisch zu erkennen und dabei das Mac-Dateisystem nehmen würde. Die letzten beiden Parameter geben lediglich an, welches Gerät angesprochen werden soll, und in welchem Verzeichnis der Inhalt gezeigt werden soll.

Wenn man sich das oben beschrieben nicht antun möchte (obwohl es nur eine Zeile ist die man eintippen/copy'n'pasten muss) und eine schnelle Breitbandverbindung hat, kann man sich auch den Installer von der offiziellen Seite laden (siehe unten).

Installation

Nachdem diese Hürde genommen wurde, sind wir auf die Konsole nicht länger angewiesen. Wir können jetzt den Ordner /mnt (oder wo auch immer ihr die DVD eingebunden habt, bzw. der Installer liegt) mit einem Filebrowser unserer Wahl öffnen (z.B. Konqueror).

Wenn Dateien mit der Endung exe noch nicht mit wine assoziiert sind, rechts-klicken wir auf die Datei "Installer.exe" und wählen im Kontext-Menü "öffnen mit", worauf folgender Dialog erscheint (das kann mit anderen Filebrowsern als Konqueror anders sein, das Prinzip ist aber das selbe). Dort geben wir die Anwendung ein mit der die Datei geöffnet werden soll (also wine) und bestätigen mit OK.

Daraufhin sollte der Installer starten.

Jetzt folgen wir einfach den Installationsschritten des Installers. Bevor wir am Ende aber WoW starten können, muss noch eine kleine Einstellung getroffen werden. Es ist zwar möglich, das wine auch mit der DirectX-Version läuft, aber damit WoW bestmöglich läuft, müssen wir dem Programm noch mitteilen, das es OpenGL benutzen soll.

Das geht ganz einfach indem wir mit einem Editor unserer Wahl (z.B. KWrite) die Datei "Config.wtf" öffnen, die sich im Unterverzeichnis "WTF" befindet (also sowas wie "/home/username/pfad/zu/World of Warcraft/WTF/Config.wtf" - der Pfad muss natürlich entsprechend angepasst werden).

Dort muss dann lediglich an einer beliebigen Stelle die Zeile "SET gxApi "opengl"" eingetragen werden.
Das war es auch schon. Wir können jetzt einfach auf das Icon auf dem Desktop klicken, das bei der Installation angelegt worden sein sollte, oder gehen analog wie beim Installer vor.

Hinweis

Ingame sollte im Interface noch die Option "Sound in separaten Thread" angewählt werden, weil sonst der Sound weg ist, sobald man mit ALT+Tab aus dem Game raus geht und dann wieder rein.

Cedega

Die Installation via Cedega erfolgt einfach über das Cedega-GUI und wirft keinerlei Probleme auf. Das Spiel wird offiziell von Cedega unterstützt.

Crossover

Das Spiel wird von Crossover offiziell unterstützt. Die Installtion über CrossOver funktioniert einfach und reibungslos über das Interface von CrossOver.

Erweiterungen

Starter Edition

Wer das Spiel schon immer mal antesten wollte, aber nicht auf die zeitlich limitierte Trial-Version zurückgreifen wollte, darf sich über eine kostenlose Starter-Edition des erfolgreichsten MMORPGs freuen. Diese geht bis Level 20.

Screenshots und Videos
ziesel
Bild des Benutzers ziesel
Offline
Beigetreten: 11.07.2008
Beiträge: 1
ich empfehle die kopie des eine windows-clients (komplett mit addons) ins wine-verzeichnis. lediglich die config.wtf muss dann nur noch angepasst werden. so hat man diesen lästigen interface-anpassungs-stress nicht mehr :D und mit compiz funktioniert es wunderbar: http://www.zieselinux.org/ziesel/?q=node/29
Linux Gamer 91
Bild des Benutzers Linux Gamer 91
Offline
Beigetreten: 09.10.2010
Beiträge: 586

Das Spiel ist einfach genial. Habe die Starter Version. Läuft bei mir mit Wine 1.3.23 einwandfrei, ohne Anpassung. Läuft mit meiner Radeon Mobility HD 5650 mit hohen Einstellungen sowie dem Catalyst 11.6 Treiber sehr flüssig.

Nur ab und an stürzt der Launcher ab, so dass ich das Spiel nicht über den Launcher Starte, sondern die Datei Wow.exe starte.

Thaodan
Bild des Benutzers Thaodan
Offline
Beigetreten: 16.08.2010
Beiträge: 74

Da der OpenGL Render der Windows Version von WoW sehr veraltet ist, ist es nicht immer gut diesen zu verwenden.
Leider hält Blizzard den eigenen Linux Client zurück.