World Of Padman

Bild des Benutzers comrad

Das Spiel

Als zwergengroßer Cartooncharakter, fraggt man sich durch alltägliche und nichtalltäglich Maps. Eignet sich sehr gut für zwischendurch und ist irgendwie schräg. Der Hauptaugenmerk der Mod liegt auf Fun und Spielbarkeit. Mann oder Frau hat die Auswahl zwischen verschieden gut gelungen Skins. Alle mehr oder weniger im Cartoon Style. Es gibt da Piraten, Rocker, Babes, eine Art Elvis usw..

Die Waffen sind optische Knaller. Vielleicht manchmal von der Wirkung her nicht weit weg von konventionellen Shootern, aber optisch liegen Welten zwischen WOP und allem bisher da gewesenen. Dazu jetzt mehr in den Details.

Waffen

  • Punchy: ist eine Nahkampfente, bis an die Zähne bewaffnet (wer die PCGamer UK hat, weiß was ich meine oder mal auf www.worldofpadman.com im Newsteil suchen)
  • Nipper: eine Art manueller Schnellfeuerwasserpistole
  • Pumper: genial grüner Stroboskopeffekt
  • Bubble G: Feuert Farbkleckse in ungeheurer Geschwindigkeit auf die Gegner, eignet sich hervorragend um neu zu tapezieren oder Gesichter an die Wand zu malen
  • Balloony: Feuert mit Wasser beladene Luftballons, die dann auch so fliegen und zerplatzen. Die Flugkurve (manche behaupten Sie hat keine) ist einzigartig.
  • Splasher: Distanzwaffe mit nettem Zoom
  • Boaster: Ein Wasserwerfer, nur Feiglinge benutzen den Stoßweise. Hinterlässt Pfützen auf denen man ausrutscht und der Wasserkranz an der Mündung ist auch recht hübsch.
  • Betty: Optisch vielleicht die Eindrucksvollste Waffe, schickt Feuerbälle durch die Gegend.
  • Imperius: Waffe mit dem meisten Bums, ist meist an geheimen Orten platziert.

Powerups

Das Spiel hat verschiedene Powerups, wobei viele schon bekannt sein sollten. Mit dem "Floater" kann man wohl dosiert durch die Maps fliegen. "Padshield" und die kleinen "Padshards" sorgen für Schutz. Gesundheit gibt es auf einer Ersten Hilfe Station genannt "Healthstation". Mit "Padpower" gibt es mehr Power und ein die Treffer der anderen zeigen weniger Wirkung. "Revival" haucht einem selber mehr Leben ein und mit dem "Jumper" kann man höher springen. Das man mit "Visionless" unsichtbar wird, dürfte auch niemanden wirklich überraschen. Spektakulär dagegen ist das "Speedy", man rennt schneller und der Blickwinkel wird gestrafft. Das ergibt dann eine Art Matrixeffekt. Sollte man sich unbedingt einmal ansehen! Das letzte Powerup hört auf den Namen Killerducks. Wie der Name schon sagt sind das kleine niedliche Lebewesen..... die jeden verfolgen, der nicht schnell genug wegkommt. Dieser Powerup enthält 5 kleine Enten, die man jederzeit losschicken kann, nur sollte man auch aufpassen, ob wirklich Gegner in der Nähe sind, weil wenn nicht, das gefressen wird, was in der Nähe ist. Sieht wirklich gut aus, wenn man die Leute wegrennen sieht und sie es nicht schaffen. Die Kleinen haben natürlich nur eine begrenzte Lebensdauer.
Karten

Das Design aller Maps ist sehr in Bonbonfarben gehalten, soweit dies möglich war (wer will im Gefängnis schon Bonbonfarben ?). Die Maps sind alle detailliert gestaltet und es sollte für jeden etwas dabei sein. Es gibt eine Küche, Garten, Bad, Gefängnis, Schiff, Diner, Arztpraxis, Wohnraum, Skihütte, Hinterhof und einen Dachboden. Erst kürzlich ist Padshop erschienen, der das Geschehen in einen Einkaufsladen verlagert inkl. Reise zum Mond und alte Zeiten. Die Maps zeichnen sich vor allem auch durch abgedreht Gimmicks aus. Alle Sprayrooms sind sehr speziell gehalten und wenn man zu lange darin verweilt, gibt es auch noch etwas besonderes zu sehen. Meistens sind die Powerups gut versteckt und man merkt die Liebe zum Detail. Das Verstecksuchen, kann sich bei diesen Maps zum Sport entwickeln.
Spielmodi

Varianten

Es gibt 6 verschieden Varianten:

  • Deathmatch
  • Teamdeathmatch
  • Last Pad Standing
  • Big Balloon
  • Spray your Color
  • Spray your Color Team

Die Varianten Deathmatch und Teamdeathmacht dürften hinlänglich bekannt sein. Last Pad Standing ist eine Variante, wo derjenige gewinnt, der am wenigsten gefragt wird. Es wird z.B.: bei 10 angefangen und wenn man gefraggt wird, sinkt der eigene Punktestand um eins. Das interessante hierbei ist, dass durch Spielernamen über den Köpfen angezeigt wird, wo sich wer befindet. Verstecken nützt also nichts.

Big Balloon ist eine hübsche Variante von Domination. In den Maps sind 3 Kisten verteilt, an denen ein Ballon aufsteigt, wenn man in deren Nähe verweilt. Sobald der Ballon oben ist, bekommt das eigene Team in kurzen Zeitabständen Punkte gutgeschrieben. Hält man alle Ballons einer Map, gibt es extra Punkte. Durch das Spielprinzip erkennt man eigentlich schon, dass es sich nur im Team spielen lässt und wenigstens 4 Spieler anwesend sein sollten.

Die letzten beiden Spielmodi "Spray your Color" und "Team Spray your Color" (kurz: SYC und TeamSYC) sind komplett neu und werden wohl am häufigsten auf den Servern gezockt. Bei jedem Frag hinterlässt der Gefraggte eine Patrone. Diese Patrone sollte man sich nun nehmen und durch den Teleporter in den Sprayroom fliegen. Als Waffe ist nur noch eine Sprühpistole verfügbar. In diesem speziellen Raum (er ist nur in diesem Modi erreichbar) gibt es zwei Sprühtafeln. Diese kann man nun mit dem eigenen Logo besprühen. Es gibt viele verschiedene Logo's zur Auswahl. Im Modi "Team Spray your Color" sollte man allerdings auf die Tafel mit dem Farbhintergrund des eigenen Teams sprühen, sonst darf man sich erst die Sprüche des weiblichen Announcers: Angie anhören und da alle Mitspieler auch darüber informiert werden, auch die Sprüche von denen. Im TeamSYC können auch Cartridges zu anderen Mitspielern geworfen werden, was durchaus Sinn macht, da bei 5 gleichzeitig gesprühten Patronen 5 Extrapunkte auf das Teamkonto wandern. Bei 8 Patronen gibt es 10 Extrapunkte, wobei 8 Patronen auch das Maximum an Patronen darstellt, was man mitschleppen kann. Im Übrigen hängt jede gesammelte Patrone optisch gut sichtbar hinter einem. Das sieht zum einem gut aus, zum anderen ist man in dem Fall auch gut sichtbar für andere. Ängstliche Naturen sollten also den Teleporter rechtzeitig aufsuchen.
Fazit

Womit ich auch schon beim optischen und akustischen Gesamteindruck der Mod wäre. Es gibt ein wunderschönes, komplett eingebettetes Intro. Die Menüs sind komplett neu. Wenn man die Mod wie vorgegeben startet, wird man wahrscheinlich nie sehen, dass da irgendein Quake drunter ist. Die Musik stammt von Dieselkopf, es stehen 9 Stücke zur Auswahl (Intro nicht mitgezählt). Die Ansagen im Spiel sind komplett neu und gut verständlich. Es gibt eine nette Chatfunktion mit Icons für jeden Skin. Es gibt verschiedene HUD's, Crosshairs usw. Alle Spielmodi können mit Botsupport gezockt werden, so dass niemand alleine Spielen muss

Für dedizierte Server wird je Spieltyp eine Serverconfig mitgeliefert. Vorsicht der gesamte Download nähert sich langsam der 500 MB Grenze.

Alles in allem ein Funmod, der Laune macht.

Installation

Ladet von der Webseite die unified-Version herunter, erstellt ein Verzeichnis und entpackt die Zip-Datei in diesem Verzeichnis

unzip wop-1.5-unified.zip

Die Startdatei muss noch ausführbar gemacht werden. Jeweils für 32-bit oder 64-bit könnt ihr

chmod +x wop.i386
chmod +x wop.x86_64

ausführen.

Jetzt könnt ihr das Spiel mit

./wop.i386

starten!

Troubleshooting

Flackernder Bildschirm

Sollte das Bild nach der Installation flackern, so müsst ihr die Farbtiefe von 32 bit (Windows-Standard) auf 16 bit umstellen.

Intel-Grafikchip

Sollte mit Intel-Graphik-Chips eine Reihe von Fehlermeldungen erscheinen und/oder das Spiel nicht starten, so könnte ein Eintrag in der .padman/wop/wopconfig.cfg im Home-Verzeichnis des Benutzers helfen:

seta r_ext_multisample "0"

Bildschirm zu dunkel

Falls das Spiel zu Dunkel ist, versucht unter: Setup -> System -> Display

ignore hw gamma auf off zu stellen.

Screenshots und Videos
the_fish
Bild des Benutzers the_fish
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 35

ich versteh irgendwie den spray yout´r color modus nicht ... alle laufen rum ballern und sammeln so dinger ein, die man verliert wenn man stirbt - was muss ich denn da machen?

sorry irgendwie bin ich heute blöd

Schnitter
Bild des Benutzers Schnitter
Offline
Beigetreten: 05.03.2009
Beiträge: 15

the_fish: Du sammelst die "Dinger" ein(tötest also einen Gegner, wenn dieser mehr als 1 hatte, kannst du auch alle aufsammeln). Dann hat es auf der Map verteilt mehrere "Portale" meist Blau oder Gelb, sehen wie Glaskugeln aus. Wenn du in eine reinläufst, wirst du weggebeamt und musst an sone Wand laufen, da dann einfach per Links-Klick dein zeichen(übrigens auch einstellbar) hinsprühen, für jedes hingesprühte zeichen kriegst du IIRC 10 Punkte.