Wine Installation und Konfiguration

Bild des Benutzers Thaodan

Installation

Installation durch Repos

In fast jeder Distrubtion gibt es ein Wine Paket, wie man dieses Installiert schaut bitte bei eurer Distritubtion oder hier.

  

From Source

Zu erst solltet ihr die nötigen Abhängigkeiten zum bauen installieren.
Bei den meisten Distrubtions muss man dazu extra -dev oder -devel Pakete Installieren, bei Arch Linux zb. entfällt dies.
Bei Debian Distrubtions geht das ganze einfach mit folgendem Befehl:

  

 apt-get build-dep wine

  

Bei anderen Distrubtions schaut bitte unter Recommended Packages im Wine Wiki (siehe Link).

  

Folgend führt ihr ./configure aus, dabei empfehle ich Wine via --prefix= in einen extra Ordner zu Installieren wenn ihr es gepatched habt, so das eure lokale Wine Version bleiben kann.
Der Ordner kann etwas wie $HOME/.local/share/wineversions/$wine_name sein.
Ich empfehle bei einem Programm wie Wine die CFLAGS anzupassen, als Arch User kann man hier einfach die Optionen aus /etc/makepkg.conf bzw. als Gentoo User /etc/portage/make.conf übernehmen.
Weitere Infos dazu gibt es in Compilation Optimization Guide, siehe weiterführende Links.
Der Rest ist einfach nur make && make install.

  
  

Konfiguration

  

Prefixe

Es empfiehlt sich für jedes Programm einen extra Prefix zu erstellen, gerade wenn ein Programm eine extra Wine Version erfordert oder bestimmte Programme wie .NET erfordert.
Man kann Programme auch nach Abhängigkeiten nach verschieden Programmen oder gepatchten Wine Versionen Ordnen solange es keine Probleme wegen inkompatiblen Änderungen gibt.

  

Star Script

Grade wenn man eine extra Wine-Version für ein Programm verwendet oder andere Dinge vor oder nach dem start des Programms erledigt werden soll empfiehlt es sich einen Script für das für das Programm zu schreiben und diesen nach $HOME/bin bzw. $HOME/.local/bin kopieren.

  

Dieser kann dann etwa so aussehen:

 
set_wine_ver () { # sehr praktisch bei gepatchten Wine Versionen
 
if [ -z "$1" ] ; then # unset wine version
  export LD_LIBRARY_PATH=
  export WINESERVER=
  export WINELOADER=
  export WINEDLLPATH=
  export BINPATH=
  WINE=
 
else  # use wine version from path given by "$1"
  export LD_LIBRARY_PATH="$1"/lib:$LD_LIBRARY_PATH
  export WINSERVER="$1"/bin/wineserver
  export WINELOADER="$1"/bin/wine
  export WINEDLLPATH="$1"/lib/wine
  export BINPATH="$1"/bin/
  WINE=$BINPATH/wine
fi
 
 
}
APPMAME='Star Wars: The Old Republic'
APPPATH='/home/bidar/.local/share/wineprefixes/swtor/drive_c/Program Files/Electronic Arts/BioWare/Star Wars - The Old Republic'
WINEPATH=/home/bidar/.wine-ver/swtor-git
WINEPREFIX=/home/.local/share/wineprefixes/swtor
cd "$APPPATH"
 
if [ "$WINEPATH" ] ; then
      set_wine_ver "$WINEPATH" # wine version setzen so das, dass Programm mit der Passenden Version startet
fi
export WINEPREFIX
${WINE:-wine} explorer /desktop=SWTOR,800x600 launcher.exe

Screenshots und Videos