Winds Of Trade

Bild des Benutzers meldrian

Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön ... von wegen.

Über das Spiel

In Winds of Trade geht es darum eine Schiffahrtshandelsgesellschaft aus einem Zeitraum zwischen dem 18. und 19. Jahrhundert zum erblühen zu bringen. Dieses ist allerdings nicht das einzige Ziel des Spiels. Skrupellose Piraten, zwielichtige Schmuggler, Kriegszeiten und gemeine Kontrahenten machen aus der entspannten Kreuzfahrt eine Reise auf rauer See. Laut Homepage des Spiel erwarten den geneigten Spieler unter anderem die nachfolgenden Gegebenheiten.

  • Zufallsgenerierte Welten
  • Ein realistisches Ökonomiesystem
  • Schmuggel (denn einige Waren können nicht legal von A nach B befördert werden)
  • Intelligente Widersacher mit kniffliger künstlicher Intelligenz
  • Ein sich wechselndes Wirtschaftsklima
  • Ein striktes Vertragswesen. Mit gehangen, mit gefangen
  • Rundenbasierendes Schiffkampfssystem
  • Erschließung eigener Kolonien
  • Marktmanipulation über das Zurückhalten von Waren in eigenen Lagerhäusern
  • Dynamische Wetterkapriolen
  • Ein reichhaltiger und interessanter Soundtrack zur Untermalung
  • vieles mehr ...

Hardwareanforderungen

Laut Steam-Seite genügt ein 2 Kern Prozessor sowie 2GB Arbeitsspeicher zum Betrieb des Spiels. Außerdem sollte die Grafikkarte mindestens 1GB dedizierten Speicher aufweisen.

Demo

Über Steam lässt sich vor dem Kauf eine Demoversion des Spiels ausprobieren. Erfreulicherweise scheinbar auch unter Linux.

Screenshots und Videos