Wargame: European Escalation

Bild des Benutzers comrad

Das Spiel

Wargame: European Escalation von Eugen Systems ist ein Echtzeitstrategie-Spiel, das in den Jahren 1975-1985 spielt und von dem fiktiven Ausbruch des Kalten Krieges im Jahr 1975 handelt. Es ist in Steam via SteamPlay für Windows, OS X und Linux verfügbar.

Der Nachfolger Wargame: Airland Battle ist ebenfalls für Linux erschienen.

Einzelspieler

Die Einzelspieler-Kampagne findet scheinbar nicht viele Freunde. Zitat aus einer Amazon-Rezension: "Bockschwer ... Nichts für Gelegenheitsspieler und C&C-Fans" oder Zitat Gamestar: "...So sind die Wargame-Einsätze nur lose miteinander verknüpft, die Zwischensequenzen reichlich undramatisch und die Identifikationsfiguren – nun, die fehlen komplett. ...". Das stimmt zwar, so schlecht wie er manchmal dargestellt wird ist der Einzelspieler aber dann doch nicht.

Die Story

Der erste Abschnitt der Einzelspieler-Kampagne beginnt mit der Republikflucht des fahnenflüchtig geworden NVA-Wehrpflichtigen Werner Weinhold. Dieser hat aus der NVA-Kaserne in Spremberg Waffen, Munition und ein Fahrzeug entwendet, und bei seiner Flucht zwei Grenzsoldaten der DDR erschossen. Während dieses Ereignis in der Realität lediglich für Aufsehen sorgte, aber sonst keine weitreichenden Konsequenzen nach sich zog, nimmt die DDR im Spiel dieses Ereignis als Anlass für einen Einfall in die BRD.

Weitere Krisengebiete sind Polen (Im Dezember 1981 verhängte der Regierungschef General Wojciech Jaruzelski das Kriegsrecht in ganz Polen, um gegen „Solidarność“ vorgehen zu können) und das NATO-Manöver »Able Archer«

KI

Zwar kann auch die KI von Wargame:EE nicht wirklich mit einem Menschlichen Gegenspieler mithalten, aber im Vergleich zur KI anderer Strategiespiele ist sie nicht einfach vorhersagbar und wirkt auch nicht gescriptet. Die KI reagiert auf Veränderungen der taktischen Lage. Speichern und neu Laden hilft hier also nur bedingt. Daher können die Einzelspieler-Missionen sehr schön als Vorbereitung auf den Mehrspieler-Modus und zum Testen neuer Taktiken verwendet werden.

Mehrspieler

Das Hauptaugenmerk liegt bei Wargame:EE wohl eher auf den Mehrspieler-Gefechten. Mehrspieler-Schlachten können von wenigen Minuten bis eine Stunde (oder auch mehr, je nach beteiligten Spielern) dauern.

Troubleshooting

Grafik-Glitches

Derzeit gibt es starke Grafikprobleme mit aktuellen Grafiktreibern von NVIDIA. Sollten die Grafikprobleme auftreten, so lassen diese sich scheinbar nur damit korrigieren, dass man die Treiber auf die Version 340.xx zurückstellt. Treiber oberhalb von Nvidia 370.28 scheinen wieder zu funktionieren.

Screenshots und Videos